Geheimnis gelüftet

14. Dezember 2012 13:33; Akt: 14.12.2012 14:10 Print

Digitec macht eine halbe Milliarde Umsatz

von Alex Hämmerli - Der Schweizer Online-Händler Digitec hat erstmals Umsatzzahlen bekannt gegeben. Das Jungunternehmen macht bereits halb so viel Umsatz wie die Marktführer Media Markt und Interdiscount.

storybild

Erfolgreich: Digitec-Gründer Florian Teuteberg (CEO), Marcel Dobler (CFO), Oliver Herren (CIO). (v.l.n.r.)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Lange hat der Online-Händler Digitec verschwiegen, wie viel Umsatz er mit dem Verkauf von Multimedia-Artikeln macht. So wollte man verhindern, dass die Konkurrenz erfährt, wie schnell das Unternehmen wächst. Über den Erfolg von Digitec konnte man deshalb bislang nur mutmassen.

Damit ist jetzt Schluss: Digitec hat preisgegeben, dass das Unternehmen zusammen mit dem jungen Online-Warenhaus Galaxus gerade die 500-Millionen-Franken-Marke geknackt hat. «Darauf haben wir lange hingearbeitet – und entsprechend gross ist bei uns die Freude über den neuen Rekord», sagt Sprecherin Stefanie Hynek zu 20 Minuten Online. Und weil man sich so freue und auch Klarheit schaffen wolle, habe man sich nun entschlossen, die Zahlen zu veröffentlichen.

Halb so gross wie Media Markt

Mit den neuen Zahlen wird auf einen Schlag klar, dass in den vergangenen Jahren ein neues Schwergewicht im Elektronik-Geschäft herangewachsen ist: Die vor allem aufs stationäre Geschäft in ihren Filialen ausgerichtete Kette Media Markt machte in der Schweiz 2011 914 Millionen Franken Umsatz, also nicht einmal doppelt so viel wie Digitec. Das zeigt die Publikation «Detailhandel Schweiz 2012» des Marktforschers GfK. Und auch den Vergleich mit Interdiscount und Melectronics braucht Digitec nicht zu scheuen: Interdiscount (Coop) machte 2011 995 Millionen Franken Umsatz, bei Melectronics (Migros) waren es 703 Millionen.

Laut Hynek ist Digitec dieses Jahr im zweistelligen Prozentbereich gewachsen. «Und das, obwohl der Elektronik-Markt im Allgemeinen stagniert.» Besonders gut verkaufen sich Notebooks, Kameras, Handys und TVs/Projektoren, wobei bei diesen Produkten im Markt auch der grösste Konkurrenzkampf herrscht. Sprich: Hier sind die Margen schmal. Wie viel Gewinn bei Digitec vom Rekordumsatz übrigbleibt, bleibt Firmengeheimnis.

Das noch junge Online-Warenhaus Galaxus steuert noch «einen bescheidenen Teil» an den Gesamtumsatz des Unternehmens bei. Galaxus wachse aber «sehr stark» und nehme einen zunehmend wichtigen Stellenwert ein.

Seit Juni besitzt der Migros Genossenschaftsbund 30 Prozent an der Galaxus AG mit ihren Onlineshops Digitec und Galaxus.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • hans wurst am 14.12.2012 14:18 Report Diesen Beitrag melden

    Digitec

    eine super sache!!! günstig, schnell bei der liferung und riesen auswahl :) und sympathischer als media markt mit den komischen werbungen die nur für unblöde sind....

  • Leon am 16.12.2012 14:26 Report Diesen Beitrag melden

    Jungunternehmen?

    Das Unternehmen besteht schon seit knapp 12 Jahren. Was daran ist jetzt bitteschön noch ein Jungunternehmen. Zudem sagt am Ende nun sowieso die Migros was geht, die haben abgesehen von den 30% auch noch Vorkaufsrechte und wenn sie nicht mehr nach deren Nase tanzen, dann werden sie davon gebrauch machen. Ich freue mich für Digitec, die müssen sich allerdings langsam aber sicher warm anziehen, die Konkurrenz wie Steg oder Brack holen unheimlich auf und es wird immer mehr zu einem Verdrängungs und keinem Wachtumsmarkt mehr.

  • Mirko am 14.12.2012 16:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Made in switzerland

    Gratulation! Digitec mach weiter so ich gönne es euch.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Leon am 16.12.2012 14:26 Report Diesen Beitrag melden

    Jungunternehmen?

    Das Unternehmen besteht schon seit knapp 12 Jahren. Was daran ist jetzt bitteschön noch ein Jungunternehmen. Zudem sagt am Ende nun sowieso die Migros was geht, die haben abgesehen von den 30% auch noch Vorkaufsrechte und wenn sie nicht mehr nach deren Nase tanzen, dann werden sie davon gebrauch machen. Ich freue mich für Digitec, die müssen sich allerdings langsam aber sicher warm anziehen, die Konkurrenz wie Steg oder Brack holen unheimlich auf und es wird immer mehr zu einem Verdrängungs und keinem Wachtumsmarkt mehr.

  • Heliamphora am 16.12.2012 10:18 Report Diesen Beitrag melden

    Umsatz / Ertrag

    Grosser Umsatz ist toll und so...wirklich. Aber er taugt auch nur zum "Längenvergleich der Männlichkeit". Der Ertrag zeigt, ob ein Konzept gut ist, denn dieser zahlt die Löhne und ermöglicht weitere Investitionen. 500 Mio. mit z.B. 1% Marge = 5 Mio. Gewinn, der noch versteuert wird; ein Teil wandert dann noch als Bonusausschüttung ab. Bleiben vielleicht noch 1 Mio. übrig. Das ist nicht viel um Reserven anzulegen und Investitionen zu tätigen.

  • Albert Gulik am 16.12.2012 09:01 Report Diesen Beitrag melden

    Es ist nicht alles Gold was glänzt

    weshalb gibt man zusätzliche 10% Rabatt auf TV's wenn an doch sooo gute Preise hat und es so super läuft......??? Man sollte nicht alles glauben was geschrieben wird...

  • Tom Frei am 16.12.2012 07:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ewige Nörgeler&Miessmacher

    Seit jahren bestelle ich ift und viel bei digitec. Stets schnelle lieferung, guter preis, keine mängel und fachkundiges&nettes personal. Zu den kritikern hier: man müsste die details zu diesen stories kennen. Es gibt ewige Nörgler die überall einen Haken sehen. Oder arrogante Typen, die sich dann beklagen der Andere (zb digitec-MA) sei unfreundlich. Erleb ich ständig&überall. Ein Kollege bemängelte an einem Powerbook der deckel schliesse in der Mitte nicht gaaaanz schön. X Reklamationen bei digitec. Bis er bei vergleichen bei x anderen Anbietern merkte, dass dies ja so sein MUSS!haha:-)

  • Toni am 16.12.2012 03:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Digitec vs Satdiscount

    Digitec ist nicht dchlecht,haben zwar keine Fachleute da(alles nur verkäufer)aber ich betelle sowieso nur online. Was aber digitales Fernsehen angeht nur noch bei Satdiscount,da habe ich den besten support und sogar noch die besseren Preise bekommen. Also nicht alles ist top bei digitec,aber das geht ja auch nicht jeder ist spezialist auf seinem Gebiet;)