Aktie geht durch die Decke

22. Dezember 2017 16:08; Akt: 22.12.2017 16:48 Print

Eistee-Firma verpasst sich den Zusatz «Blockchain»

Der Hype um Kryptowährungen hat einem Getränkehersteller einen grandiosen Börsenerfolg beschert – und zwar nur durch eine Umbenennung der Firma.

storybild

Der Eisteehersteller Long Island Iced Tea Corp macht sich den Bitcoin-Hype zunutze. (Bild: Long Island Iced Tea)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nachdem die Long Island Iced Tea Corp sich in Long Blockchain Corp umbenannt hatte, stieg der Aktienkurs an der Wall Street am Donnerstag um fast 200 Prozent. Die Firma aus Long Island in den USA stellt Eistees und Limonaden her, zuletzt machte sie aber Verluste.

Der Getränkehersteller kündigte an, dass sein Mutterkonzern fortan in Technologien der digitalen Währungen investieren wolle. Digitale Währungen werden über hochkomplexe Rechenvorgänge geschürft.

Dabei werden alle Buchungsvorgänge über das Internet mit Hilfe zahlreicher Computer in einer dezentralen Datenbank aneinandergekettet – der sogenannten Blockchain, die nun Namensbestandteil des Eisteeherstellers ist.

Derzeit beflügelt vor allem das Auf und Ab des Bitcoin den Hype um digitale Währungen. Experten und etablierte Banken warnen aber vor Risiken des virtuellen Geldes – etwa vor Betrügern und einer gigantischen Blase.

(fur/sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marc am 22.12.2017 20:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aufgepasst!!

    Genau das gleiche wie Blockchain Group. Ein chinesischer Teeproduzenten;)

  • Thomas Q. am 22.12.2017 17:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Block- schneeballsystem

    Da müssten allen bitcoin vieleichtanlegern die alarmglocken läuten. Die computer programme gewisser kaufen automatisch 'blockchain' papiere wenn sie günstig sind im sie zu hypen und dann wieder gewinnbringend zu verkaufen. Der lackmeier ist der der bei 18k gekauft hat und 3tage später 6 k verloren hat. Da sieht man die Substanz der digitalen währungen: reine Spekulation

    einklappen einklappen
  • marko 32 am 22.12.2017 20:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aktien

    Diese Aktie kann sich sehen lassen!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marc am 22.12.2017 20:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aufgepasst!!

    Genau das gleiche wie Blockchain Group. Ein chinesischer Teeproduzenten;)

  • marko 32 am 22.12.2017 20:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aktien

    Diese Aktie kann sich sehen lassen!

  • Thomas Q. am 22.12.2017 17:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Block- schneeballsystem

    Da müssten allen bitcoin vieleichtanlegern die alarmglocken läuten. Die computer programme gewisser kaufen automatisch 'blockchain' papiere wenn sie günstig sind im sie zu hypen und dann wieder gewinnbringend zu verkaufen. Der lackmeier ist der der bei 18k gekauft hat und 3tage später 6 k verloren hat. Da sieht man die Substanz der digitalen währungen: reine Spekulation

    • Roman am 22.12.2017 18:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Thomas Q.

      Welcher lackmeier kauft den auch bei 18k?

    • n.p am 22.12.2017 19:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Thomas Q.

      Sry aber wenn du bei etwas wie Bitcoins erst bei 18k einsteigst, fällt mir nichts besseres als "lackeimer"ein...

    • Andreas A. am 22.12.2017 20:32 Report Diesen Beitrag melden

      @Roman und Thomas

      Welcher Lackmeier steigt denn bei 300, 1000, 5000, 10000, usw noch ein...?

    • Adrian am 22.12.2017 20:49 Report Diesen Beitrag melden

      See you at 95k

      Das gleiche wird bei 95'000 wieder passieren. Gelackmeiert ist nur der, der verkauft anstatt zu halten. Wer bei 18k gekauft hat hat heute immer noch genau gleich viele Bitcoins, also rein gar nichts verloren.

    • bit coin am 23.12.2017 03:14 Report Diesen Beitrag melden

      stimmt

      @Adrian stimmt genau! leider haben die meisten hier überhaupt keine Ahnung um was es bei Bitcoins und Blockchain eigentlich geht. immer nur die negativen sachen hervorheben aber nie selber den kopf einschalten und mal ein bisschen nachforschen, das ist leider die heutige gesellschaft

    • Gepard am 23.12.2017 04:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Thomas Q.

      Genau wie Nationalbank Geld

    • B.R. am 23.12.2017 07:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Thomas Q.

      Lass ihnen die Freude. Zumindest die zwei Tage davor.

    • Keni am 23.12.2017 10:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @B.R.

      Naja ich habe freude daran. Afangs Jahr 10 BTC gekauft, und bereits 6 ende Nov verkauft. Ich wäre natürlich auch frustriert wenn ich so sachen lesen würde.

    • Spyy83 am 23.12.2017 13:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Thomas Q.

      was hat das jetzt mit schneeballsystem zu tun?

    • Yves am 23.12.2017 15:47 Report Diesen Beitrag melden

      @Thomas Q.

      Man kann keine Blockchain kaufen. Höchstens Kryptowährungen, die auf der Blockchain Technologie basieren. Ich schreibe eine Bachelorarbeit über die Rückverfolgbarkeit von Lebensmittel mit Blockchain. IBM hat zusammen mit Walmart ein Blockchain Projekt und sogar die Bauern Zeitung sieht in der Blockchain eine Chance für die Landwirtschaft. Vielleicht sollten Sie sich zuerst selber informiern und dann kommentieren

    • @Daniel am 23.12.2017 19:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Yves

      Kann man die Bachelor-Arbeit einmal lesen?

    • tbex am 24.12.2017 00:50 Report Diesen Beitrag melden

      1 BTC bleibt 1 BTC doch 1$ verliert wert

      wer auf twitter aktiv ist, weiss das jemand viele btc verkauft hat weil er sich aus-chaschen will. er hat auch von einem 50% preisabfall über mehrere tage vorgewart. hätte ich bei 72$ eingekauft, hätt ich auch viel zurzeit abgestossen. naja, schön bei 11,4k nachgekauft und auf meine TenX Wallet überwiessen. wer bei 18k gekauft hat, hat erst verluste wenn er den btc verkauft. solang er ihn behaltet ist es steht ein bitcoin. ihr seht das aus dem falschen winkel meine freunde. wenn ich was mit btc kaufe, schaff ich manchmal billiger nachzukaufen am markt. kapitalgwinn muss man ja hier nicht steur

    • Internet 2.0 am 24.12.2017 08:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Thomas Q.

      Du würdest lieber etwas über Blockchain lesen und welches Potenzial diese Technologie mit sich bringt. Über den eigenen Horizont hinaus denken. Gruss

    • Yves am 24.12.2017 12:33 Report Diesen Beitrag melden

      @Daniel

      Erst die Disposition ist erstellt. Jetzt bin ich noch in der Literatur Phase und mich am einlesen. Es geht noch ein paar Monate, bis die fertig ist. Aber gerne ja, wenn sie fertig ist

    • CryptoKiddy am 24.12.2017 13:16 Report Diesen Beitrag melden

      HODL HODL HODL ;)

      Man kann bei 18 k kaufen - nur nicht als SHORT sondern als LONG... weil mitte 18 werden wir 50K knacken wennd as Kapital nicht in Bitcoin Cash / Gold, Silver usw. abfliesst. Wenn wir bei 500 k sind könnt ihr weiter Weinen. Und informiert euch - es ist kein Schneeball System sondern etwas endlcihes das viele gerne wollen - somit steigt der Preis wie bei Immobilien in den letzten 10 Jahren hier dauert einfach nur 1 Jahr,,

    • PROLLTRASH am 25.12.2017 02:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Thomas Q.

      zum geldmachen reichts. ist mir egal obs nachhaltig ist. solange es legal ist dass doch kein unding. solange man dass quellwasser noch trinken kann ist alles in ordnung.

    einklappen einklappen