Coworking Space «Gotham»

30. September 2017 21:28; Akt: 03.10.2017 18:19 Print

Grösstes Schweizer Sammelbüro ist parat

Der grösste Coworking Space der Schweiz ist eingeweiht. Auf 2300 Quadratmetern können sich jetzt Techies, Freelancer und Risikofreudige austoben.

Ein Einblick in «Gotham», das grösste Gemeinschaftsbüro der Schweiz. (Video: SDA)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Das grösste Schweizer Gemeinschaftsbüro trägt den bedeutungsschweren Namen «Gotham» und befindet sich unmittelbar neben dem Lausanner Bahnhof. Das Gebäude bietet 160 Arbeitsplätze im Open-Space-Stil, aber auch abgetrennte Büros für vier Personen.

Umfrage
Würden Sie gerne in einem Coworking Space arbeiten?

Ein Tag im Sammelbüro ist ab 45 Franken zu haben, ein Monatsabo ab 400 Franken.

(vb)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dr.Kern am 30.09.2017 23:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zum Abspaceafteren...

    Wenn ich solche neumodisch erfundenen Worte nur schon höre wird mir schlecht...

    einklappen einklappen
  • giorgio1954 am 01.10.2017 00:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Space

    Bald jeder hat doch zu Hause einen Computer und ein Telefon. Anstatt diese Space Dinger könnte man doch besser gleich von zu Hause aus anstatt vom Bahnhof aus arbeiten.

    einklappen einklappen
  • Robin am 30.09.2017 23:28 Report Diesen Beitrag melden

    Batmans Büro?

    Äh Gotham.. also arbeitet dort Batman oder doch eher der Joker ? Mh also ich weiss nicht im Büro mit "anderen Firmen" hätte da ein paar bedenken betreffend Vertraulichkeit, Betriebsgeheimnis etc.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martial2 am 01.10.2017 22:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schöne Bezeichnung!

    Cow Working bin sofort dabei, wenn's um Fleisch handelt...

  • BullBear am 01.10.2017 21:18 Report Diesen Beitrag melden

    Perfekt

    Für mich als day trader wäre dies ideal. Die meiste Zeit arbeite ich alleine von zu Hause aus. Will man mal 'raus, wird man häufig "schräg" angesehen, wenn man irgendwo in der Öffentlichkeit mit 2 oder 3 ipads arbeitet.

  • Nino am 01.10.2017 18:10 Report Diesen Beitrag melden

    Perfekt für mich

    Wäre perfekt für mich als Freelancer im Web- und Consulting Bereich. Dann braucht man kein eigenes Büro und hat trotzdem eine ganze Infrastruktur wenn man sie braucht und einen Treffpunkt für Kunden.

  • Manu am 01.10.2017 17:11 Report Diesen Beitrag melden

    Gratulation!

    Sieht super aus! Bravo! An all die unwissenden Noergeler hier: Coworking gibt es schon ueberall in der Welt mit Teils mit bis zu 3000 Plaetzen und auf luxus Niveau. Die Schweiz hinkt mehrere Jahre hinterher wegen fehlender Immobilien und fehlender Kunden (Selbstaendig Erwerbstaetige, Startups, Gruender, etc)

  • Solidhuy35 am 01.10.2017 13:49 Report Diesen Beitrag melden

    Gewagt und fraglich

    Die geschäftliche Integrität scheint mir in solchen Umfeld eher kritisch. Betriebsgeheimnis, Entwicklungsportfolio , Kundenkontakte sind mehr oder weniger jedem gut zugänglich. Individualität scheint mir nicht möglich. Selbst würde ich davon absehen, dort einen Firmensitz einzurichten. Ein Dienstleistungsfiliale vielleicht eher.