Preisvergleich

02. Oktober 2015 14:34; Akt: 02.10.2015 14:34 Print

Hier gibt es das iPhone 6S am günstigsten

Die grossen Schweizer Mobilfunk-Netzbetreiber haben ihre Verkaufspreise für die neuen iPhones bekannt gegeben. Wir sagen, wo es das Gadget am günstigsten gibt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit heute können die neuen iPhone-6s-Modelle bei den Schweizer Telekomanbietern vorbestellt werden. Der offizielle Verkauf und die Auslieferung beginnen am 9. Oktober. Die Preise bei den Händlern sind jetzt bekannt. Die Vergleichsdienste Dschungelkompass und Comparis haben sich deshalb die Mühe gemacht vorzurechnen, wo es die neuen Apple-Handys am günstigsten gibt.

Es zeigt sich: Ohne Abo ist das iPhone 6s mit 64 GB ab rund Fr. 870.- erhältlich. Mit einem Abo kann es jedoch auch für nur einen Franken bezogen werden. Für ihre Preisvergleiche gehen sowohl Dschungelkompass als auch Comparis von jeweils drei Nutzerprofilen aus: Wenignutzer, Durchschnittsnutzer und Vielnutzer. Für diese Profile wurden dann je die günstigsten Varianten aus Gerätepreis und Abogebühren berechnet. Daraus ergeben sich die tatsächlichen Kosten für Anschaffung und Nutzung innerhalb von zwei Jahren.

Prepaid günstiger als Abo

Bei der Berechnung von Dschungelkompass fährt ein Wenignutzer mit dem Prepaid-Angebot von Sunrise und separatem Handykauf für total Fr. 1117.– mit Abstand am günstigsten. Auffallend tief seien auch die Folgekosten von 11 Prozent, wenn das Handy drei Jahre genutzt wird, sagt Oliver Zadori von Dschungelkompass. In Schritten von jeweils ungefähr 100 Franken folgen die Angebote von Aldi Mobile, Lyca Mobile, ok.- mobile, upc cablecom, Swisscom, Salt und Coop Mobile (Details in der Tabelle in der Bildstrecke).

Auch der Mittelnutzer fährt laut Dschungelkompass mit einem separaten Angebot besser. Unabhängig von der Nutzungsdauer fährt er mit den Angeboten von Aldi Mobile, M-Budget oder yallo am günstigsten. Auf Platz vier folgt, erstmals mit Salt, ein Abo mit vergünstigtem Handy. Sogar für das Beispiel des Vielnutzers belegt ein Prepaid-Angebot den günstigsten Platz. Aldi Mobile, mit den richtigen Zusatzoptionen, liegt auch hier vorne. Die nächste, leicht teurere Möglichkeit bieten die speziellen Abos von yallo und Salt, die exklusiv am Schalter der Schweizer Post erhältlich sind.

Günstigstes Abo bei Salt

Auch bei Comparis ist das günstigste Angebot «Abo mit iPhone» für den Durchschnittsnutzer dasjenige von Salt. Während
24 Monaten entstehen Kosten von insgesamt 1770 Franken, erklärt Telekom-Experte Ralf Beyeler. Teurer sind Sunrise (2059 Franken) und Swisscom (2249 Franken). Eine ähnliche Reihenfolge zeige sich auch für den Wenignutzer und den
Vielnutzer. Lediglich beim Wenignutzer sei Coop Mobile auf dem Siegertreppchen und unterbiete Salt.

Besonders interessant ist laut Beyeler ein Blick auf den Orange-Nachfolger Salt. Salt positioniert sich im Markt mit einem günstigeren Preis für das iPhone als die beiden Haupt-Konkurrenten. Beim Durchschnitts- und Vielnutzer ist Salt rund 15 Prozent günstiger als Sunrise, beim Wenignutzer seien die Unterschiede gering. Salt unterbietet Swisscom in allen drei
Profilen um rund 20 Prozent. Ralf Beyeler stellt fest: «Die Unterschiede zwischen den Anbietern sind noch zu gering. Es findet kein Preiskrieg statt. Viele Beobachter hatten einen Preiskrieg erwartet, als der Franzose Xavier Niel bei Salt eingestiegen ist.»

UPC Cablecom vor einem Jahr am günstigsten

Vor einem Jahr bei der Lancierung des iPhone 6 boten laut Comparis UPC Cablecom und Coop Mobile das günstigste iPhone-Angebot mit Abo an. Beim neuen iPhone 6s sieht es anders aus: UPC Cablecom ist teurer als andere Anbieter. Coop Mobile ist am günstigsten für den Wenignutzer, für den Durchschnittsnutzer jedoch teurer als die Konkurrenz.

Wer keine Lust hat, im Laden anzustehen, kann das iPhone 6s übrigens auch bei ricardoshops.ch erwerben. Zum schweizweiten Festpreis ist das iPhone 6s mit 64GB für CHF dort für 839.95 erhältlich, inklusive Versandkosten.

(kwo)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marvin am 02.10.2015 15:01 Report Diesen Beitrag melden

    1'000.--

    Für ein Telefon!!!??? Geht's noch!! Wenn eine Autobahnvignette 100.-- kosten soll, oder wenn ein Halbtaxabo 20.-- aufschlägt, gibt's einen riesen Krach. Aber für ein Telefon blättern gewisse Gratis-Handy- oder Apple-Fans tausend Franken hin... Ich wollt' ich hätt' so viel Geld vorig!

    einklappen einklappen
  • Anubis X treme am 02.10.2015 14:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Swisscom ist Gut, aber

    Wann werden sie endlich mal die Preispolitik überdenken?

    einklappen einklappen
  • Reto H. am 02.10.2015 14:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Paradox

    Hmm für mich ein Paradoxon, Apple und günstig im selben Satz zu verwenden..Die besseren Worte wären "am wenigsten teuer"..

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Steff am See am 03.10.2015 19:07 Report Diesen Beitrag melden

    mein Apfel für jeden Tag

    Nehme jeweils einen Apfel mit zur Arbeit. Wieviel er kostet weiss ich jetzt nicht genau aber es hat niemand anderer schon ein Stück abgebissen.

  • B737 am 03.10.2015 18:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Miese iPhone Kamera

    Wann bringt Apple endlich mal ein iPhone raus mit gutem Sensor und hoher Auflösung Da ist Samsung weit voraus Habe gerade heute wieder Bilder bei schwierigen Lichtverhältnissen gesehen die mit Samsung mit 16 MP gemacht wurden Einfach nur hammermässig

    • Micha Maier am 03.10.2015 21:48 Report Diesen Beitrag melden

      Wozu?

      Wer kauft sich denn ein iPhone wegen der Kamera (die im übrigen auch nicht so schlecht ist) oder anderen irgendwelchen anderen Spezifikationen? Ein iPhone hat man in erster Linie doch wegen dem iOS?

    einklappen einklappen
  • Chicco am 03.10.2015 18:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ei Fon

    eieiei. Besser Sony Preis -Leistung! Sony Xperia Z .

  • Gauch am 03.10.2015 16:02 Report Diesen Beitrag melden

    Qualität kostet

    Qualität kostet in der schweiz 6/6s ist kein unterschied nur kamera und 3touch 4k und schneller es liegt nicht am iphone das schneller und besser ist sondern am abo wenn das internet schnell ist da bringt es sonst nicht apple artikel sind sehr teuer aber es hält lang ich habe kürzlich das 6 plus gekauft hammer natel das mit demm akku kurze dauer stimmt nicht ich komme locker auf 24h hält der akku

    • Monika am 03.10.2015 17:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Gauch

      Das will ich auch kaufen, würdest es eher empfehlen als 6s plus?

    einklappen einklappen
  • Mensch am 03.10.2015 14:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gestört...

    Für den Preis bekomme ich bereits einen aktuellen High End PC! Und sowas kauft man sich dann aber nur einmal für die nächsten 5+ Jahre. Wie kann man bloss so viel Geld rausschmeissen? Bitte um Aufklärung!

    • Beat am 03.10.2015 16:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mensch

      High End PC wow meine Grafikkarte kostet bereits das Doppelte! Muss ja wahres High End sein.

    einklappen einklappen