Trotz Vorbehalten

24. Mai 2017 13:13; Akt: 24.05.2017 13:13 Print

Jeder 3. Schweizer nahm schon mal einen Kredit auf

Drei von vier Schweizern glauben, dass Kredite in die Schuldenfalle führen. Trotzdem hat jeder dritte Schweizer schon einmal einen aufgenommen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Hohe Zinsen und die drohende Schuldenfalle: Privatkredite haben ein schlechtes Image in der Schweiz. Das belegt eine neue Umfrage des Vergleichsdienstes Comparis. 75 Prozent der Befragten erklären dort, sie hätten bei Krediten Angst vor bleibenden Schulden sowie vor unbedachtem Konsum. Jeder Zweite glaubt zudem, dass Personen, die einen Privatkredit aufnehmen, abgezockt werden.

Umfrage
Haben Sie schon einmal einen Privatkredit aufgenommen?
28 %
15 %
57 %
Insgesamt 972 Teilnehmer

Doch die Umfrageergebnisse zeigen auch Widersprüche auf. Denn zwei Drittel der Befragten sind trotzdem der Meinung, dass Privatkredite grundsätzlich eine echte Hilfe sein können. Insgesamt haben laut der Studie bereits 34 Prozent der Schweizer schon einmal einen Privatkredit in Anspruch genommen (Hypotheken und Leasing nicht mit eingerechnet).

Am häufigsten werden die Darlehen dabei für den Kauf eines Autos verwendet. So gab die Hälfte der befragten Kreditnehmer an, mit einem Privatkredit ein Fahrzeug finanziert zu haben. Auf dem Land sind es gar über 60 Prozent, die dafür einen Kredit aufgenommen haben.

Finanzielle Schwierigkeiten überbrücken

Nummer zwei der Kreditgründe ist die Überbrückung finanzieller Schwierigkeiten (31 Prozent). Jeder Fünfte gab an, mit einem Kredit offene Rechnungen oder andere Schulden zu begleichen.

Was das im Klartext heisst, erklärt Comparis-Mediensprecher Dominik Weber: «Wir stellen fest, dass vor allem unvorhergesehene Rechnungen zu finanziellen Engpässen führen können. Häufig sind es unerwartet hohe Steuerrechnungen oder beispielsweise die Reparatur eines Autos, die zu Zahlungsschwierigkeiten führen.»

Grundsätzlich seien Personen, die bereits einen Privatkredit aufgenommen haben, dieser Finanzierungslösung gegenüber positiver eingestellt als der Rest der Bevölkerung. 80 Prozent der Nutzer von Privatkrediten finden, dass diese eine echte Hilfe sein können. Bei denjenigen Befragten, die bisher noch keine Erfahrung mit Privatkrediten haben, ist etwas mehr als die Hälfte dieser Meinung.

Schuldner meist zufrieden

Obwohl Kreditnehmer fünf bis zehn Prozent Schuldzinsen bezahlen, sind sie grundsätzlich zufrieden mit ihrer Entscheidung, einen Privatkredit aufgenommen zu haben. Über 70 Prozent von ihnen gaben an, eher oder sehr zufrieden zu sein. Jeder zweite Umfrageteilnehmer, der bereits einen Kredit in Anspruch genommen hat, würde gar erneut einen Kredit aufnehmen.

Auffällig ist auch, dass Männer häufiger auf diese Weise Schulden machen als Frauen. 41 Prozent der Männer gaben an, schon einmal einen Privatkredit aufgenommen zu haben. Bei den Frauen waren es lediglich 27 Prozent.

Risiko der Überschuldung

Privatkredite werden oft im Zusammenhang mit Überschuldung thematisiert. Marc Parmentier, Bankenexperte bei Comparis, relativiert die Überschuldungsgefahr: «Das Konsumkreditgesetz ist sehr restriktiv ausgestaltet und die Kreditvergabe entsprechend streng geregelt.» Ein wichtiger Grund für finanzielle Schwierigkeiten scheine eher das mangelnde Wissen über den Umgang mit Geld zu sein», so Parmentier. Denn schlechte Schuldner würden einen Privatkredit gar nicht erst erhalten.

Nicht einverstanden mit dieser Aussage ist Sébastien Mercier, Geschäftsleiter von Schuldenberatung Schweiz. Zu 20 Minuten sagte er: «51 Prozent der überschuldeten Haushalte, die wir beraten, haben sich durch Konsumkredite überschuldet.» Und weiter: «Konsum auf Pump lohnt sich niemals, es kostet einfach mehr Geld!»

(kwo)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • play am 24.05.2017 14:07 Report Diesen Beitrag melden

    System der Zerstörung

    Der grosse Fehler im System. Kredit, ein Betrag welcher als Giralgeld aus wenig Eigenkapital der Bank erst in Umlauf kommt und dann eben Zinsen und Zinsen auf den Zinsen kostet. Das Problem ist nur, dass es eben diese Zinsen und Zinseszinsen nicht im Umlauf gibt. Das Geld ist nicht vorhanden und so schreiten die Zins.- und Zinsesszinslasten auf den Menschen. Deshalb zerstören wir mit einem in der Natur nicht vorkommendem exponentiellem Wachstumszwang sämtliche Ressourcen und den ganzen Planeten und dennoch werden die Menschen die Schulden der Welt niemals bezahlen können. Es sind wenige welche davon profitieren und zu immer mehr Geld kommen ohne dafür etwas tun zu müssen. Am Ende jedoch verlieren wir alle alles.

  • Mike Meier am 24.05.2017 14:41 Report Diesen Beitrag melden

    Disziplinlos?

    Kredite zwecks Konsumation ist nur was für arme Schlucker. Früher galt noch, wenn man es sich nicht leisten kann, dann kauft man es nicht. Warten und Sparen ist Selbstdiziplin. Da haperts heutzutage ganz extrem.

    einklappen einklappen
  • 65erin am 24.05.2017 20:20 Report Diesen Beitrag melden

    Ich werde das nie verstehen

    Jedesmal wenn die Credit now Werbung kommt, sehe ich rot. Gopf. Erst sparen, dann kaufen. Was ist so schwer daran? Wie schnell ist man in der Schuldenspirale. Und dann sind wieder alle anderen Schuld. Kaufen um zu zeigen, das man wer ist? Lachhaft. Nichts berechtigt einen Kredit aufzunehmen. Fernseher, Schönheitsop, Auto ect. Das hat man bar zu begleichen. Auch heute kaufen , übermorgen zahlen. Schwachsinn. Macht es Spass mit dem Handy zu spielen , das noch nicht bezahlt ist? Nur Schuldenfrei lässt sichs locker leben. Das ist Freiheit pur.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lenk am 25.05.2017 13:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kredit

    jeder muss es selber wissen. ich hatte auch einen Kredit und konnte pro jahr stolze 1400fr an steuern abziehen im Kt. schwyz. Anstatt 3000fr Steuern waren es nur noch 1600 im Jahr. Aber jeder darf und kann selber entscheiden was er machen will.

  • Tom Roth am 25.05.2017 07:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lohn

    Wesshalb läuft wohl unsere Wirtschaft? Wahrscheindlich wegen den Sparer oder?

  • Krokochill am 25.05.2017 02:43 Report Diesen Beitrag melden

    Kann vorteilhaft sein

    Für mich hat es sich gelohnt. Mein Erspartes ging zu Ende, bevor mein Studium durch war. Das Stipendium hat nicht gereicht, da meine Frau arbeitslos und ausgesteuert ist. Das Studium ist jetzt fertig und ich habe heute, 3 Jahre später, den Kredit abbezahlt und einen sechsstelligen Betrag auf der Seite. Habe einfach auf dem Niveau eines Studenten weitergelebt und gearbeitet.

  • Ante am 24.05.2017 23:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schuldenfrei

    Ich hatte als ich 28ig Jahre alt war einen Schuldenberg von ca. 32 000 Chf durch einen Privatkredit. Leider verlor ich dann meine Arbeitstelle und kam in finanzielle Schwierigkeiten. Ich musste dann 3 Jobs annehmen und schafte es meine Schulden in 2 Jahren zu begleichen. Ich glaube man muss zuerst in so eine Situation hineingeraten wie ich damals um daraus zu lernen. Nie mehr Pump auf Zeit !

  • Ökonomius am 24.05.2017 21:09 Report Diesen Beitrag melden

    Doppelt gemobbelt

    Wo sich Kredite auszahlen: Das Haus sanieren; so können Umbaukosten und Schuldzinsen von der Steuer abgesetzt werden, das spart schnell mal ein paar Tausender. Wenn das Auto nicht bar gezahlt werden kann, hat der Kredit gegenüber dem Leasing klare Vorteile. Die Kosten sind vergleichber, aber das Auto gehört mir und ich kann damit machen was ich will, also auch wieder verkaufen, wenn es nötig sein sollte.