Jetzt ist es offiziell

07. März 2018 03:20; Akt: 07.03.2018 06:57 Print

Bezos ist laut «Forbes» neu der reichste Mensch

Die «Forbes»-Rangliste der reichsten Menschen der Welt hat einen neuen Topplatzierten. US-Präsident Donald Trump ist um über 200 Plätze zurückgefallen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Amazon-Gründer Jeff Bezos ist nun der reichste Mensch auf der Welt. Das verkündete das US-Wirtschaftsmagazin «Forbes» am Dienstag. Bezos übernahm mit einem geschätzten Gesamtvermögen von 112 Milliarden US-Dollar die Spitzenposition in der alljährlichen Bestenliste der reichsten Personen der Welt. Im Gegensatz zum Vorjahr konnte Bezos sein Vermögen um 39,2 Milliarden Dollar steigern.

Das Vermögen von Gates schrumpfte hingegen um rund 400 Millionen Dollar und liegt nun bei 90 Milliarden Dollar. Nach Angaben des Magazins war die Lücke zwischen dem Erst- und dem Zweitplatzierten in der jährlichen Liste noch nie so gross. Gates wurde in den vergangenen 24 Jahren insgesamt 18 mal zum reichsten Menschen der Welt gekürt.

Bereits im Juli hatte sich erstmals abgezeichnet, dass Bezos Gates 2017 vom «Forbes»-Thron stossen wird. Bezos hatte damals jedoch mit einem Vermögen von 90,6 Milliarden noch einen weitaus bescheideneren Vorsprung auf Gates' 90 Milliarden Dollar.

Trump auf Platz 766

Die weiteren Plätze belegen US-Staranleger Warren Buffett (84 Milliarden Dollar), der Franzose Bernard Arnault (72 Milliarden Dollar) und Facebook-Gründer Mark Zuckerberg (71 Milliarden Dollar).

US-Präsident Donald Trump rangiert mit 3,1 Milliarden Dollar auf dem 766. Platz. Trumps Vermögen fiel demnach um 400 Millionen Dollar gegenüber dem Vorjahr, als er den 544. Rang belegte.

Insgesamt sind 2208 Milliardäre auf der diesjährigen Forbes-List enthalten. Diese haben zusammengerechnet ein Vermögen von 9,1 Billionen Dollar. Das durchschnittliche Vermögen beträgt 4,1 Milliarden Dollar, laut Forbes ein neuer Bestwert.

(chk/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • alright am 07.03.2018 04:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gutes Beispiel

    Bezos ist eines der besten Beispiele, dass man über Leichen gehen muss, um richtig reich zu werden. Ein grosser Teil seiner Angestellten in den USA sind so schlecht bezahlt, dass sie ohne Sozialleistungen nicht durchkommen würden. Mehr als traurig. Buffet ist im gleichen Club. Gates ist vermutlich die grosse Ausnahme.

    einklappen einklappen
  • Marina Regini am 07.03.2018 06:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    super

    wir freuen uns extrem, dass die reichsten 1% der welt so viel geld haben, wie der ganze rest zusammen! ihr seit die besten, schön dass es euch gibt! und wunderbar, dass ihr für die medien auch noch immer erwähnenswert seit. weiter so, wir steuern in die richtige richtung. und noch eine kleine bitte: könntet ihr dieses jahr dann auch für euer vermögen die offiziell anfallenden steuern bezahlen - so hätten die, die eh nicht so viel haben wie ihr, endlich auch mal weniger zu bezahlen! danke!

    einklappen einklappen
  • raffi am 07.03.2018 06:53 Report Diesen Beitrag melden

    Schlecht für das Gleichgewicht

    Schade dass ein einziger Mensch so viel besitzen kann! Dieses anhäufen von Besitz schadet uns Erdenbewohnern enorm :(

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Frau52 am 08.03.2018 18:47 Report Diesen Beitrag melden

    Milliarden, nein Danke

    Der reichste Mensch der Erde in der Brieftasche oder auf dem Bankkonto. Nein Danke, so viel Materie kann nicht gesund sein und welcher Fluch, wenn man all den Überfluss und Ballast, mehr ist es nämlich nicht, eines Tages zurücklassen muss. Ich zähle mich eher zu den reichsten Menschen der Erde, darf jeden Morgen mehr oder weniger gesund und munter aufstehen, habe eine liebe Familie, ein Dach über dem Kopf, eine gute Arbeit und ein wunderbares Sozialgefüge an lieben Menschen um mich herum. Ich darf mich in einer schönen Natur frei bewegen. Was will man mehr?

  • Rolf am 07.03.2018 20:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    echter Unternehmer

    Bezos hat das verdient. Amazone ist die erfolgreichste Unternehmung der Welt und das ohne Tricks und doppelten Boden. Ohne Schutzgesetze, Subventionen oder künstlich hochgetriebene Medipreise vom Staat. Diese Firma lebt die Marktwirtschaft von der viele sprechen aber wenige Branche sie aushalten. Zig tausend MA haben Arbeit durch Amazone.

  • John Käggifred am 07.03.2018 20:23 Report Diesen Beitrag melden

    American Dream ...

    mit harter Arbeit kann man es weit bringen ... dies zeigt das Beispiel Bezos ... ein bescheidener und humaner Mann, ein Weltverbesserer mit Visionen!

  • -Toni Maccaroni am 07.03.2018 18:19 Report Diesen Beitrag melden

    Völlerei und Habsucht

    Klingt komisch ist aber so: wer sich so wie Bezos bereichert muss über Leichen gehen und ist leider ein Ekelpaket par excelance... Wenn die Uhr dann langsam darauf aufmerksam macht, dass sie nicht mehr lange ticken wird, werden vielleicht ein paar Spenden getätigt um das schlechte Gewissen zu beruhigen. Doppelt geheuchelt! Es ist schlicht und ergreifend eine Schande dass überhaupt soviel Geld an eine Person (ich meine bewusst nicht Menschen) gebunden ist.

  • Nur ein Mensch am 07.03.2018 16:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hat er es wirklich?

    Ist sein Vermögen da in Geld oder in Aktien Kapital? Weil wenn in Aktien, kann er von Heute auf Morgen auf der Strasse Leben...