Wichtige Marke geknackt

09. Februar 2018 08:16; Akt: 09.02.2018 08:21 Print

Martullo-Blochers Ems-Chemie wächst weiter

Die Ems-Chemie-Gruppe hat die Zahlen des vergangenen Geschäftsjahrs präsentiert. Bei den Einnahmen wurde ein besonderer Zielwert übertroffen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die von SVP-Nationalrätin Magdalena Martullo-Blocher geführte Ems-Chemie-Gruppe hat die positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung der Vorjahre auch 2017 fortgesetzt. Bei den Einnahmen übertraf die Gruppe sogar einen besonderen Zielwert.

So stieg der Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr laut einer Medienmitteilung der Gruppe vom Freitag um 8,2 Prozent auf rund 2,1 Milliarden Franken. Damit erreichte das auf Polymere und Spezialchemikalien ausgerichtete Unternehmen die angepeilte Umsatzmarke von 2 Milliarden Franken.

Wachstum dank innovativen Produkten

Das operative Ergebnis auf Stufe Ebit stieg um rund 6,3 Prozent auf auf 582 Millionen Franken. Der Konzerngewinn erhöhte sich ebenfalls um 6,3 Prozent auf 484 Millionen Franken. Die Gewinnmargen glitten damit allerdings – auf hohem Niveau – leicht zurück.

Als Hauptursache für die positiven Entwicklungen beim Umsatz und Gewinn gab die Gruppe im Communiqué an, dass die Ems-Chemie trotz schwächelnder Automobilindustrie mit innovativen Produkten überproportional zum Markt wachsen konnte. Beim Umsatzplus habe zudem der Anstieg der Rohstoffpreise beigetragen, weil die Firma dadurch mehrfach ihre Verkaufspreise erhöhte.

Der Generalversammlung wird eine (ordentliche und ausserordentliche) Dividende von insgesamt 18 Franken je Aktie vorgeschlagen – ein Plus von 1 Franken je Anteilsschein. Für 2018 ist das Management der Ems-Chemie zuversichtlich und erwartet, den Umsatz und und das Betriebsergebnis auf Stufe Ebit leicht übertreffen zu können.

(chi/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • John Livers am 09.02.2018 08:44 Report Diesen Beitrag melden

    Eigentümer besser als Manager?

    Kann es sein dass sog. Patrons, also Firma- Eigentümer, einfach die besseren Manger sind als überbezahlte Hochschulabsolventen mit vergoldeten Fallschirmen? Aber klar den Patrons geht es ans eigene Geld, deshalb nehmen sie ihre Verantwortung war.

    einklappen einklappen
  • markus am 09.02.2018 09:21 Report Diesen Beitrag melden

    Emser

    ich bin emser und habe die lehre dort abgeschlossen. danke ems-chemie für die gute ausbildung, danke für die starke firma in der berg region graubünden. gute ausbildung guter abschluss, dank der ems chemie wurde mir tür und tor geöffnet in der berufswelt.

    einklappen einklappen
  • Rodney McKay am 09.02.2018 11:00 Report Diesen Beitrag melden

    Beeindruckender Palmares

    Wo bleiben die die immer auf Martullo herumhacken? Kommt raus und sagt, dass sie schlecht Englisch spricht. Oder sagt dass sie nicht schön ist (andere Angriffspunke bietet sie ja nicht). Muss brutal für ihre Hater sein. Mehr Angriffsfläche bietet sie halt nicht, nicht wahr ihr DREAMERS!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • fast 60 am 09.02.2018 19:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ü45

    Ü 45 werden bei Ems- Chemie auch nicht mehr angestellt!

  • Martial2 am 09.02.2018 18:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So kann man brillieren...

    Wachstum Dank guten und treuen Mitarbeiter...!

    • Leider traurige Tatsache am 09.02.2018 19:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Martial2

      Die hat man nur, wenn der Patron auch gut ist. Ein Geben und Nehmen, wie in alten Zeiten. Findet man heute nur noch so selten, wie die Nadel im Heuhaufen.

    einklappen einklappen
  • Advocatus Diaboli am 09.02.2018 15:06 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht alles Gold was glänzt

    Und ich bin mir sicher, dass die Mitarbeiter auch hocherfreut darüber sind, dass Martullo an der jährlichen Mitarbeiterversammlung selbst bei erneutem Rekordergebniss auf hohem Niveau geweint hat, wie damals als ich selber noch in der Bude gearbeitet habe. Nach aussen ein schöner glanz, doch unter der Tapete gibts viel Rost und Schimmel. Fängt an beim Umgang mit Mitarbeitern an, geht über die ganzen Steueroptimierungstricks und hört auf bei den Schummeleien wenns um Umweltschutz geht.

  • Stepi am 09.02.2018 14:27 Report Diesen Beitrag melden

    Blocher ist der Ober Schizo

    Witzig. Blockers unternehmen alles um die Schweiz zu isolieren, verdienen ihre Milliarden aber im Ausland. Schizophrener geht's wohl kaum. Und wie man hier lesen kann hat Blochers Clan mittlerweile Gottstatus angenommen. Aber ist ja klar. Welcher senkrechter Schweizer verbiegt sich vor einem Hut, da braucht es schon ein Milliarden Vermögen und der Schweizer kriecht. Interessant.

    • Martial2 am 10.02.2018 17:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Stepi

      Die Ems-Chemie wie alle andere Konzerne beschäftigen ausländischen Mitarbeiter, leben vom Export und nicht von der kleinen Schweiz... Vor allem mit Zubehör für die Autoindustrie. Sonnenklar oder? Es lebe Blochers und SVP!

    einklappen einklappen
  • Sana am 09.02.2018 14:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    war doch klar

    Habe dort gearbeitet, kein wunder schreibt die solche Zahlen. Steuer Tricks ohne ende, grosser Teil ausländische Mitarbeiter vorallem in höheren Positionen (Deutsche arbeiten günstiger)