Vorstoss in neues Geschäftsfeld

16. Mai 2017 11:57; Akt: 16.05.2017 12:47 Print

Post und SBB bieten digitale Identität an

Ein Login für verschiedene Websites statt verwirrende Passwort-Vielfalt: Mit einem Joint Venture stossen die zwei grossen Staatsbetriebe in einen neuen Bereich vor.

storybild

Computertastatur vor einem Bildschirm mit fiktiver Passwort-Anzeige. (Symbolbild) (Bild: Keystone/Julian Stratenschulte)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine einheitliche SwissID soll Onlinekäufe und Behördengänge vereinfachen. Laut der SBB und der Post, den Unternehmen hinter dem Projekt, bietet die einheitliche digitale Identität auch mehr Sicherheit.

Die SwissID wird ab heute interessierten Unternehmen und Behörden zur Verfügung stehen. Sie können den einheitlichen Schlüssel in ihre Websites einbauen. Für private Nutzer soll das Angebot kostenlos sein.

Datenschutz gewährleistet

Die Anwender werden mit einem einzigen Login auf verschiedene Onlinedienste zugreifen können, anstatt eine Vielzahl von Benutzernamen und Passwörtern zu verwenden.

Die staatlichen Grossunternehmen versichern, bei der Entwicklung der SwissID hätten Überlegungen zum Datenschutz eine zentrale Rolle gespielt. Der Schutz der Kundendaten sei gewährleistet, die Hoheit über die persönlichen Daten liege stets in den Händen der Anwender. Der Datenschutz sei so «vollumfänglich» eingehalten.

(rub)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • P. Eichert am 16.05.2017 12:59 Report Diesen Beitrag melden

    Können die Sicherheit garantieren?

    "Die Anwender werden mit einem einzigen Login auf verschiedene Onlinedienste zugreifen können, anstatt eine Vielzahl von Benutzernamen und Passwörtern zu verwenden." Und wenn es gehackt wird weil die Staatsbetriebe zu wenig sorgfältig waren, haben die Hacker auch gleich Zugriff auf alle Onlinedienste. Nein danke

    einklappen einklappen
  • User79 am 16.05.2017 12:52 Report Diesen Beitrag melden

    Sicherheit vs Bequemlichkeit.

    Mag ja bequem sein, die Sicherheit leidet aber darunter.

  • mb am 16.05.2017 13:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    achtung

    post und sbb wohl keine garanten für sicherheit. Datenschutz ade, damit werden diese zwei unternehmen noch mehr nutzerdaten inkl. verhalten aufzeichnen, um so personalisiertes produktplacement zu machen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peti am 18.05.2017 02:01 Report Diesen Beitrag melden

    Hmmm...

    Das gibt es eigentlich schon länger, z.B. via Social Media Login oder Azure AD von Microsoft... Neu an der Idee ist nur, dass man dann bei der SBB hoffentlich nicht mehr verschiedene Logins für die Angebote braucht und vielleicht dann die App auch weiss, dass man ein Halbtax hat...

  • Herr Döpfel am 17.05.2017 14:55 Report Diesen Beitrag melden

    Kommentare

    Also ich bin ja echt positiv überrascht, wie viele Menschen hier nicht blindlinks ihre Daten verschenken wollen. Offensichtlich ist es angekommen, dass digitale Sicherheit so gut wie nicht existiert. Leute ihr seid vorsichtig geworden und das ist gut so!

  • 807687 am 17.05.2017 13:30 Report Diesen Beitrag melden

    Es kommt die Zeit,

    wo man ohne internetfähiges Handy den ÖV und die Postdienstleistungen nicht mehr nutzen kann. Ich hab keins, ich werde nie eins haben, die Überwachung ist mir toooooo much! Ich mach auch kein eBanking und kaufe auch nicht online aus dem Ausland ein. Und in der Schweiz auch nur fürs Geschäft (bin selbständig), da geht es nicht anders. Aber da bin ich in einem geschützten Account. Dazu nutze ich ganz profan meinen Computer am Arbeitsplatz. Zuhause habe ich kein Internet. Bewusst. Ich fühle mich digital mündig. Nicht alles, was es gibt, muss ich auch haben.

  • bruna am 17.05.2017 11:24 Report Diesen Beitrag melden

    Unterschied?

    suisseID gibts schon seit 2010, wo ist der Unterschied zu SwissID? Zitat Webseite: "Gründungsmitglieder sind ... die Schweizerische Post/SwissSign AG sowie die Swisscom (Schweiz AG)." Hä???

  • Meschugge am 17.05.2017 10:52 Report Diesen Beitrag melden

    weiter so

    Schritt für Schritt Richtung Dikatur und vollkommener Kontrolle...Dann klappt das schon...weiter so! ich wünsche euch viel Pech dabei!