Reisen

01. April 2018 13:43; Akt: 01.04.2018 20:41 Print

Roboter treiben Flugpreise in die Höhe

Knapp die Hälfte aller Suchanfragen bei Airlines stammen von automatisierten Computerprogrammen. Mit Folgen für den Passagier.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer eine Reise plant, will Flugpreise vergleichen. Doch auch die verschiedenen Vergleichs- und Buchungsportale sowie die Airlines selbst möchten wissen, wie viel die Konkurrenz verlangt. Wenn es aber zu keiner Zusammenarbeit zwischen Plattform und Airline kommt, setzen manche Firmen gemäss «NZZ am Sonntag» automatisierte Computerprogramme ein. Die Zeitung beruft sich dabei auf eine Studie der US-Firma Distil Networks, die rund 70 Gesellschaften berät. Zu ihren Kunden zählt auch die Lufthansa-Gruppe, zu der die Schweizer Airline Swiss gehört.

Diese Computerprogramme, sogenannte Bots, senden fiktive Buchungsanfragen an die Webseiten der Konkurrenz respektive Airlines. Inzwischen sollen solche Anfragen bereits 44 Prozent des gesamten Suchverkehrs ausmachen. Anna Westelius von Distil Networks erklärt: «Bots werden für eine Reihe von problematischen Aktivitäten eingesetzt. Das reicht vom permanenten Absaugen von Preisinformationen, über das Horten von Sitzen, so dass reale Kunden keinen Zugang haben, bis hin zu Versuchen, die Meilenkonten von Reisenden zu plündern.»

Lufthansa sei gewappnet

Das Nachfragen von Preisinformationen hat Folgen für den Passagier: Aufgrund der höheren, wenngleich auch fiktiven, Nachfrage, steigen die Preise.

Die Lufthansa wollte sich zu dem Problem gegenüber der «NZZ am Sonntag» nicht äussern – mit der Begründung, dass es sich dabei um keine Airline-spezifische Angelegenheit handle. Zudem seien sie dank «hochintelligenter Systeme» gegen solche Roboter gewappnet. Weil es sich dabei um ein sensibles Thema handle, wollte auch die Swiss dazu keine Stellung beziehen.

(roy)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • P.Z. am 01.04.2018 21:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kranke Welt

    Menschen werden durch Maschinen und Roboter ersetzt und müssen dafür noch mehr bezahlen.

    einklappen einklappen
  • kurt am 01.04.2018 21:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wie an der Börse

    an der Börse sind 99% der Transaktionen auch bots

    einklappen einklappen
  • Fabio am 01.04.2018 21:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    und der Gewinner ist...

    kein Kommentar zu sensiblen Themen.. da scheint die Kasse zu stimmen und die Leute sollen einfach brav weiter vergleichen, damit die Preise stehts hoch bleiben. Da spielen die bots sehr in die Hände der Reisebranche.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • frei lydia am 18.04.2018 18:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    preistreiben

    wärend für mich gebucht wurde stieg der preis von fr 108.00 auf fr178.00. 1stunde später war der preis wieder fr 104.00

  • Martial2 am 03.04.2018 20:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    LX & LH brauchts wirklich nicht!

    Zum Glück sind EasyJet und Ryanair überall präsent und am ausbauen...

  • Martial2 am 03.04.2018 20:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und das für diesen Service...

    Höhere Flugpreise... Die werden plötzlich tief fliegen müssen!!

  • Uncle SAM am 03.04.2018 07:08 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Problem

    Dann fliegt doch einfach nicht mehr. Wenn niemand fliegt zahlt auch niemand zu hohe Preise.

    • ursi am 03.04.2018 09:33 Report Diesen Beitrag melden

      Das wir...

      Das wird wohl nicht passieren alle sind ganz geil überall hinzu fliege!!

    einklappen einklappen
  • lightsout am 03.04.2018 05:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    alles sofort gratis

    WIR machen (fast) alle beim diesem spiel mit meistens aus bequemlichkeit (ich will alle infos mit einem klick) und weil wir alles billiger wollen (geiz ist geil) schon mal überlegt ob weniger nicht mehr wäre?