Schweizer Börse

07. Februar 2018 09:01; Akt: 07.02.2018 09:36 Print

SMI startet leicht im Plus

Nach den turbulenten Börsentagen scheint sich die Situation in der Schweiz beruhigt zu haben.

storybild

Der Schock des Kurseinbruchs der Börse sitzt noch in den Knochen. (Archivbild) (Bild: Keystone/Ennio Leanza)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Mittwoch die Talfahrt der vergangenen Tage gestoppt und fester eröffnet. Die am Dienstagabend mit Kursgewinnen aus dem Handel gegangenen Wall Street sorgt für eine Entspannung bei den Anlegern. Allerdings bleibt noch ungewiss, ob die schon seit langem erwartete Kurskorrektur damit schon ausgestanden ist.

Nach einem sehr volatilen Verlauf beendete der Dow Jones Index am Vorabend mit einem Plus von 2,3 Prozent den jüngsten Ausverkauf und liess die Akteure erst einmal aufatmen. Es scheint so, als ob die von vielen Strategen in ihren Ausblicken für 2018 in Aussicht gestellte Korrektur stattgefunden hat.

Noch keine Entwarnung

Entsprechend gelassen fielen in den vergangenen Tagen die Kommentare zum Marktgeschehen aus. Allerdings liessen die Experten offen, wie lange und wie ausgeprägt eine solche Kursanpassung ausfallen könnte. Entsprechend kann noch nicht Entwarnung gegeben werden.

Der Swiss Market Index (SMI) stand gegen 9.30 Uhr 0,7 Prozent höher bei 8893,97 Punkten. Der breite Swiss Performance Index (SPI) stieg um 0,6 Prozent auf 10'239,34 Punkte. Von den 30 wichtigsten Titeln notieren bis auf LafargeHolcim (-0,6%) alle im Plus. Zu den grössten Gewinnern gehören im frühen Handel die Titel der Finanzinstitute, die am Vortag auch am meisten Federn lassen mussten.

(sep)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Roberto am 07.02.2018 11:03 Report Diesen Beitrag melden

    Geld-Absturz

    Durch das viele Gelddrucken wird die "echte Krise" kommen mit einer starken Geldentwertung.......FED und EZB machen dies ohne die Konsequenzen zu sehen....max 3 Jahre noch

    einklappen einklappen
  • emil am 07.02.2018 18:04 Report Diesen Beitrag melden

    herr

    der usdchf wird weiter im trend fallen. china übernimmt die weltführung und löst die usa mehr und mehr ab. china schliesst mit immer mehr länder kontrakte in yuan und nicht in usd ab, auch saudi-arabien ist dabei. neu gibt es eine terminbörse in china. china ist nicht mehr auf den rohstoffhandel in usd und auf us-terminbörsen angewiesen. alles gelesen in derkursstimmt. china hat das geld. die usa hat 21 billionen usd schuldne. und wer das geld hat, der regiert..

  • Raus Sofort am 09.02.2018 13:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Experten?

    Einige nehmen es auf die leichte Schulter, aber dem ist nicht so, wenn nicht eine Korrektur kommt die sehr heftig ist, dann wird sie sich über bis 2 Jahre hinziehen. Im Jahr 87 war es dasselbe, die Banken und Experten habe nicht zum Verkauf geraten ich bin in den ersten 2 Tagen ausgestiegen, und nicht zu meinem Schaden also raus und abwarten ihr verpasst nichts. No Froge?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Raus Sofort am 09.02.2018 13:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Experten?

    Einige nehmen es auf die leichte Schulter, aber dem ist nicht so, wenn nicht eine Korrektur kommt die sehr heftig ist, dann wird sie sich über bis 2 Jahre hinziehen. Im Jahr 87 war es dasselbe, die Banken und Experten habe nicht zum Verkauf geraten ich bin in den ersten 2 Tagen ausgestiegen, und nicht zu meinem Schaden also raus und abwarten ihr verpasst nichts. No Froge?

  • emil am 07.02.2018 18:04 Report Diesen Beitrag melden

    herr

    der usdchf wird weiter im trend fallen. china übernimmt die weltführung und löst die usa mehr und mehr ab. china schliesst mit immer mehr länder kontrakte in yuan und nicht in usd ab, auch saudi-arabien ist dabei. neu gibt es eine terminbörse in china. china ist nicht mehr auf den rohstoffhandel in usd und auf us-terminbörsen angewiesen. alles gelesen in derkursstimmt. china hat das geld. die usa hat 21 billionen usd schuldne. und wer das geld hat, der regiert..

  • Langjähriger Anleger am 07.02.2018 17:40 Report Diesen Beitrag melden

    Nichts neues!

    Anfangs Jahr gibt's immer wieder Korrekturen und mit dem Frühling kommt auch die Investitionsfreude und die lässt wieder die Kurse steigen. Ausser es gibt etwas Unvorgesehenes.

  • Roberto am 07.02.2018 11:03 Report Diesen Beitrag melden

    Geld-Absturz

    Durch das viele Gelddrucken wird die "echte Krise" kommen mit einer starken Geldentwertung.......FED und EZB machen dies ohne die Konsequenzen zu sehen....max 3 Jahre noch

    • D.C. am 07.02.2018 17:49 Report Diesen Beitrag melden

      @Roberto

      Absturz kommt nicht vom Gelddrucken sondern Denen die immer alles negativ sehen. Man sitzt auf dem Thron und sehnt sich auf Elend! Frage mich, wie tief in der Sch... man sitzen muss bis man endlich mal was Positives sieht.

    einklappen einklappen
  • Mr.Bitcoin am 07.02.2018 10:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bitcoin und co.

    Hey liebe Anleger... Versucht es doch mal mit Bitcoin und co. Du hast dein Geld selber unter kontrolle und entscheidest selber, was, wo und wie du es anlegst und nicht irgendein Banker dem dein Geld egal ist. Try it, und zudem ist der Bitcoin momentan super zum einkaufen.

    • Maler50 am 07.02.2018 10:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mr.Bitcoin

      Ja,ja der Kursverlauf ist total am steigen.Da warten riesige Gewinne ohne Risiko!!

    • Investor am 07.02.2018 10:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mr.Bitcoin

      Da sieht wohl jemand seine Fälle davonschwimmen:) darum dieser angesichts des Bitcoin-Absturzes eher verzweifelt anmutende Aufruf.

    • Big Smile am 07.02.2018 11:09 Report Diesen Beitrag melden

      Sorry bin grad Short auf dem Bitcoin

      und läuft ziemlich gut :-)

    • Anleger am 07.02.2018 11:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mr.Bitcoin

      von 20'000 auf 6'000 Dollar zurück, da muss man aber schön doof sein

    • Beobachter am 07.02.2018 11:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mr.Bitcoin

      Du hast aber schon gemerkt, dass der Bitcoin in den letzten Wochen einen totalen Absturz hatte! Da ist die Korrektur bei den Aktien gar nichts dagegen... Vor allem die Firmen gibt es alle noch, der Bitcoin bald nicht mehr... Wer da noch Geld reinschiesst ist selbst schuld! (oder soll der Aufruf deinen Verlust wettmachen?)

    • Killa Kela am 07.02.2018 12:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mr.Bitcoin

      Das ist nicht ganz so!!! Aber so wie ich das hier lesen kann investierst du gerne in die Luft.

    • Pitsch am 07.02.2018 12:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Killa Kela

      Luft ist wichtig zum Leben :-))

    • Brp. am 07.02.2018 16:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Big Smile

      Nein, läuft es nicht.

    • Mr.Bitcoin am 07.02.2018 19:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Investor

      Überhaupt nicht! Durch gezielte analysien des bitcoin das Geld rechtzeitig rausgezogen und jetzt wieder am einkaufen. Aber kein Problem, gib dein Geld den Banken die dir Super Zinsen geben und iss weiter deine Bratwurst mit Pommes vor dem Fehrnseher

    • Mr.Bitcoin am 07.02.2018 19:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Beobachter

      Ja klar! Aber was du nicht weisst, bitcoin ist unabhängig und die Firmen nicht. Die werden alle schön von ganz oben gesteuert. Aber investiere ruhig! Das Vertrauen bei den Banken und Börsen ist super.

    • Mr.Bitcoin am 07.02.2018 19:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Maler50

      Also erstens wenn du überhaupt schon mal investierts musst du mit dem Totalverlust rechnen! Egal bei welcher Aktie/Cryptowährung du investierst. Das zeigt mir ja sehr gut dass du dich mit investieren sehr gut auskennst. Frage doch am besten die Bank in welchen Fond du investieren sollst

    einklappen einklappen