CWS greift Dyson an

26. Juni 2014 11:41; Akt: 26.06.2014 14:32 Print

Sind Lufttrockner im WC Bakterien-Schleudern?

Was ist hygienischer: Händetrocknen mit Tuch oder mit Luftstrom-Bläser? Darüber streiten sich WC-Ausstatter. Die Textilfraktion präsentiert eine Studie, in der sie besser wegkommt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Luftstrom-Trockner von Dyson ist in immer mehr Toiletten in der Schweiz zu finden. Der Siegeszug dieses Produkts ärgert jene Anbieter, die andere Lösungen anpreisen – vornehmlich die Hersteller von Tuchspendern für das Händetrocknen nach dem WC-Gang.

Umfrage
Wie trocknen Sie nach dem Toilettengang am liebsten die Hände?
48 %
16 %
28 %
2 %
6 %
Insgesamt 8621 Teilnehmer

Jetzt versuchen Vertreter dieser Branche, den Erfolg von Dyson mit wissenschaftlichen Argumenten zu stoppen. Die Firma CWS-boco Suisse SA präsentierte am Mittwoch eine Studie der Universität Helsinki, bei der die von ihr hergestellte Stoffrolle am besten abschnitt, während der Dyson Airblade sehr schlecht wegkommt.

Trocknen sollte Bakterienzahl ums Tausendfache verringern

Die finnischen Wissenschaftler hatten die verschiedenen Methoden, Hände zu trocken – also die Verwendung von Stoff- und Papierhandtuchspendern, Warmluft- und Luftstrom-Händetrocknern – darauf getestet, wie gut sie die EU-Norm für hygienisches Händewaschen erfüllen. Diese schreibt vor, dass sich nach dem Trocknen tausendmal weniger Bakterien auf den Händen befinden müssen als davor.

Die Studie ergab, dass das Trocknen mit Stoff- und Papierhandtüchern die Zahl der Bakterien noch deutlicher verringerte, als es die EU-Norm verlangt. Die höchste Bakterienzahl wies dagegen der Luftstrom-Trockner auf, zudem wurde auf dem Boden des Gerätseine hohe Konzentration von E.coli-Bakterien festgestellt. Gestestet hatten die Wissenschaftler dabei einen Dyson Airblade.

Dyson bezeichnet Studie als unglaubwürdig

Bei Dyson wehrt man sich. Auf Anfrage der «Aargauer Zeitung» teilt das britische Unternehmen mit: «Der Helsinki-Studie mangelt es an Glaubwürdigkeit, da sie nicht extern überprüft wurde.» Tatsächlich wurde die Studie zwar vom Institut für Hygiene und Mikrobiologie der Uni Helsinki durchgeführt, in Auftrag gegeben, finanziert wurde sie aber von der European Textile Services Assocation – also genau jenem europäischen Branchenverband, dessen Mitglieder vom Verkauf von Handtuchrollen leben.

Ein gravierender Mangel der Studie ist laut Dyson, dass die Studie mit Händen durchgeführt worden sei, die vor dem Trocknen gar nicht gewaschen worden waren. Dies entspreche nicht der Wirklichkeit. Zudem verfügt der Airblade gemäss Dyson über einen Filter, der 99,9 Prozent der Bakterien aus der Luft entferne, in der die Hände getrocknet würden.

(lüs)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • marco am 26.06.2014 12:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Falsche Fehlersuche

    Ist eigendlich egal, am Schluss hat man an der Türklinke wieder jede Menge Bakterien an den Händen. Die Hersteller sollten sich lieber Gedanken über z.B. Hygienischen Türklinken machen, denn was nutzt die beste Seife und Trocknungssystem , wenn von 1000 nur 1 die Hände nicht wäscht?

  • René Gruber am 26.06.2014 14:08 Report Diesen Beitrag melden

    Hygiene-Hysterie.

    Immer diese Keim phobie... Natürlich können einem Keime krank machen, aber diese Hygiene-Hysterie finde ich übertrieben. Wenns zu sauber ist, fördert dies nur Erkranungen, da das Immunsystem dann selbst mit kleinen Erregern überfordert ist. Natürlich braucht es ein gewisses Mass an Hygiene, aber übertreiben sollte man es nicht damit. PS: Ihr Reinlichkeitsfanatiker habt ihr schon gewusst, dass sich auf den meisten Computertastaturen mehr Keime tummeln als auf einer durchschnittlichen WC-Brille?

    einklappen einklappen
  • Mao am 26.06.2014 12:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Trockner

    Hab mal ein Besoffenen gesehen da reinpinkeln. Einmalig

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gigi am 27.06.2014 05:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zu laut das Gebläse

    Das Gebläse IST einfach zu Laut und.Papier viel hygienischer, braucht sich keinen Strom! Fussöffner ist sehr gut!

    • Hugo am 27.06.2014 06:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Umwelt verliert immer

      Ja Ja Ja - Papier braucht keinen Strom, es wird mittels Fussantrieb erstellt und als Rohmaterial dient warme Luft aus den Tropen.

    • MicBac am 27.06.2014 07:19 Report Diesen Beitrag melden

      Fertigdenken

      Nein, die Papierherstellung braucht keinen Strom, und auch kein Wasser... (ich brauch keine Kühe, ich kaufe die Milch im Laden)

    einklappen einklappen
  • Tinitus Blade am 27.06.2014 01:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ohrenschaden vorprogrammiert

    Der Airblade ist so ohrenbetäubend laut, da verzichte ich doch lieber drauf.. gerade für Kinder, welche kleiner sind und damit gezwungenermassen nahe bei dem Ding zu stehen, ist der Lärm eine echte Zumutung!!

  • Natalia am 27.06.2014 00:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ZU LAUT...!

    Ich hasse diese Luft Händetrockner und ärgere mich umso mehr, das es in vielen Toiletten keine Papiertücher gibt, als weitere möglichkeit, dan greife ich zum Wc Papier. Sie sind lästig und es graust mich, meine Hände da rein zu halten, trocken sind sie schlussendlich NICHT. Desinfektion ist sowieso immer dabei...

  • Dani am 26.06.2014 22:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keimfrei?

    das gejammer wegen Hygiene geht mir auf den geist. Es wurden Türgriffe, Griff von Einkaufswagen und das Displei von Händy und Lebtop auf Keime getestet. wo waren wohl am meisten gefunden? nein nicht die Türgriffe. es waren mit 8x höhern Werten das Händy und Lebtop

  • dani am 26.06.2014 22:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nur lärmig

    war kürzlich in einer Autobahnraststätte. Ein Reisecar hielt und die Mitfahrenden benutzten das WC. 4 dieser Dayson trockner liegen miteinander. ich wusch mir die Hände aber der lärm lies mich aus dem WC fliehen. Es tat mir weh in der Ohren, einfach nur nervig. Wie viel dezibel die wohl hatten?