US-Präsident in Davos

11. Januar 2018 12:11; Akt: 11.01.2018 12:11 Print

Tourismus hofft auf Werbeeffekt durch Trump

Donald Trump kommt nach Davos und der Tourismus-Chef frohlockt: Der US-Präsident soll die Destination bekannter machen.

Tourismus-Direktor Davos-Klosters: Die Destination soll in den USA dank Trump bekannter werden. (Video: SDA)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Nachdem vergangenes Jahr Chinas Präsident Xi Jinping am Weltwirtschaftsforum in Davos zu Gast war und für umfassende Medienberichte in Asien gesorgt hatte, hat sich nun US-Präsident Donald Trump angekündigt. Könnte er dem Ruf des Tourismusortes nicht auch schaden? Sehen Sie das Video-Interview mit Reto Branschi, Chef Destination Davos-Klosters.

(ish)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Der Ironiker am 11.01.2018 12:42 Report Diesen Beitrag melden

    Werbespruch:

    Egal wie unbeliebt sie sind, wir beherbergen jeden.

    einklappen einklappen
  • Sandro am 11.01.2018 12:47 Report Diesen Beitrag melden

    meiden

    einigermassen intelligente Personen meiden Davos während dem WEF. und nur weil Trump da war, werden kaum mehr Leute kommen

    einklappen einklappen
  • Blümchen Benjamin am 11.01.2018 12:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es ist wie es ist

    ich finde es lustig wie alle auf Trump rumhacken. Aber was bringt es euch aufzuregen? Die Amerikaner haben ihn gewählt und jetzt ist er Präsident punkt. Können wir ja nix dafür. Und auch das er nach Davos kommt.. wie wollt ihr das verhindern?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • higghens am 12.01.2018 23:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Shame you

    wie verdorben muss man sein wenn man wegen so einem Geld drausschlagen will. Überall wo der Trampel ist, gilt für mich als ein entweihter Ort denn ich meiden werde. Warum erklärt die Schweiz dieses Kind nicht als unerwünschte Person? Schäme mich für mein Land, das keine Eier hat um den abzuweisen.

  • Treki am 12.01.2018 23:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hoffe

    Das der Schuss nicht nach hinten los geht zb wenn Trump Davos als Drecksloch bezeichnet

  • macht CHTourismus durch ihn nicht madig am 12.01.2018 23:44 Report Diesen Beitrag melden

    Ironie des Schicksals

    Schenkt ihm zum Abschied Videoaufnahmen in allen Varianten. Es wird ihm schmeicheln. Denkt an den Jubel D.T. wird zum Schluss seiner Rede mit der üblichen Geste stolz verkünden: Ich bin ein Davoser!

  • Nikel am 12.01.2018 21:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ist Klar!

    Wenns um die Kohle geht sind doch alle gleich..

  • Weg Damit am 12.01.2018 21:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geröllhalden-Wirtschaftsmafia-Hotspot

    Dieses grässliche Kaff ist zu jeder Jahreszeit zu meiden! Kann der Trampel Davos nicht gleich mit in die USA nehmen? Wäre die erste "intelligente" Handlung dieses selbsternannten "Genies"!

    • Hosche am 12.01.2018 22:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Weg Damit

      Was ist dir denn über die Leber gekrochen?

    einklappen einklappen