Paid Post

21. August 2017 07:00; Akt: 17.08.2017 12:51 Print

Immer und überall Bankgeschäfte erledigen

Den Kontostand checken oder unterwegs Geld überweisen: Dank Mobile Banking geht das heute schnell, bequem und – sofern man einige Regeln berücksichtigt – sicher.

storybild

Immer und überall: Einfach und bequem über die Finanzen informiert. (Bild: postfinance)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Zeiten, in denen man Bankgeschäfte nur am Schalter tätigen konnte, sind längst vorbei. Der Grossteil der Schweizer Bevölkerung erledigt die Finanzen heute online. Immer beliebter wird zudem das praktische Mobile Banking. So hat man die Bank überall dabei und kann jederzeit den Kontostand oder die letzten Kontobewegungen abfragen, Kleinbeträge überweisen, Einzahlungsscheine scannen, Guthaben bei Anbietern wie iTunes oder Spotify kaufen oder das Prepaid-Handy aufladen.

Die Bank aufs Handy holen
Beim Mobile Banking greift man aus Sicherheitsgründen nicht via Browser auf sein Konto zu, sondern über die App der eigenen Bank. Banking-Apps erfüllen sehr hohe Sicherheitsstandards. Wichtig ist, dass ausschliesslich die Originalversion der offiziellen Downloadplattformen App-Store oder Google Play Store verwendet wird. Abgesehen davon gelten bei der Abwicklung von Bankgeschäften über mobile Geräte wie Smartphones, Notebooks oder Tablets dieselben Regeln wie beim E-Banking zu Hause.

Mobile Banking bei PostFinance
Die App von PostFinance ist für iOS und Android erhältlich. Mittels Passworteingabe oder Fingerprint gelangt man zu den wichtigsten Funktionen: Geld an andere Mobilnummer senden, den Kontostand abrufen, Einzahlungsscheine scannen oder Angebote von PostFinance Benefit reservieren. Die App bietet auch Zugang zum E-Finance und E-Trading. Dort können die gescannten Rechnungen gleich freigegeben werden.

10 Tipps zur Sicherheit
Mobile Geräte lassen sich vor dem Zugriff von Dritten schützen, indem man…
– die Codesperre aktiviert.
– immer die aktuellste Systemversion des mobilen Gerätes verwendet.
– regelmässig Updates durchführt.
– eine aktuelle Virenschutzsoftware und Firewall einsetzt.
– nur Apps aus seriösen Quellen installiert.
– den Internetzugang, WLAN, Bluetooth oder Infrarot deaktiviert, wenn sie nicht benötigt werden.
– beim WLAN nur WPA- oder WPA2-Verschlüsselung verwendet.
– keine unbekannten Verbindungsanfragen akzeptiert.
– die Einstellung «Automatische Rufannahme» ausschaltet.
– die Zugangsdaten immer verdeckt eingibt und niemals auf dem mobilen Gerät abspeichert – auch nicht als Telefonnummer oder Geburtsdatum getarnt.

Jetzt PostFinance App herunterladen

Weitere Informationen zum Mobile Banking von PostFinance

(thw/20 Minuten)