Paid Post

24. Juli 2017 07:00; Akt: 06.07.2017 09:35 Print

Starthilfe für Start-ups

Jungunternehmer können vor, während und nach der Gründung von bedürfnisorientierten Dienstleistungen, attraktiven Angeboten und viel Wissen profitieren. Wer die Angebote kennt, sollte sie nutzen.

storybild

Attraktive Arbeitsumgebung im startup space Zürich-Schlieren. (Bild: postfinance)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Von Angeboten, die optimal auf die Bedürfnisse von Firmengründern zugeschnitten sind, über kostenlose Arbeitsplätze bis hin zur Beteiligung an innovativen Start-ups: Seit Jahren unterstützt PostFinance Jungunternehmer zusammen mit verschiedenen Partnern – auch mit hilfreichen Tools und wertvollem Know-how. Neu auch in Form von Coaching-Möglichkeiten. So können sie gezielt zu Wissen gelangen.

Praxisnahe Coachings für Jungunternehmer
Viele Unklarheiten und Schwierigkeiten tauchen gemäss einer Befragung allerdings nicht vor oder während der Gründung auf, sondern erst danach. Mit verschiedenen Coachings will PostFinance hier Abhilfe schaffen. Während einem Marktplatz-Coaching bieten Experten Jungunternehmern praxisnahe Vorträge zu Themen wie «Richtig pitchen», «Strategie ausarbeiten» oder «Branding». Anschliessend können die Teilnehmer Fragen stellen oder gemeinsam etwas erarbeiten. So erlangen sie nicht nur Know-how, sondern wissen auch, wie sie das Gelernte konkret in ihrem Geschäftsalltag anwenden können.

Zudem ist PostFinance an ausgewählten Startimpuls-Anlässen mit einem Popup-Coachingstand präsent. Hier können Jungunternehmer in rund zehn Minuten ihre Website beispielsweise auf Übersichtlichkeit, Navigation, Bildwelt oder SEO-Tauglichkeit überprüfen lassen. Bevorstehende Veranstaltungen werden sowohl auf der Facebook-Seite als auch auf der Internetseite von PostFinance kommuniziert. Es lohnt sich daher, regelmässig vorbeizuschauen.

Kostenlose Arbeitsplätze für innovative Start-ups
Damit der Start gelingt, bieten PostFinance und das Institut für Jungunternehmen (IFJ) aufstrebenden Firmengründern im startup space in Zürich-Schlieren sechs Monate lang kostenlose Arbeitsplätze an. Den Gewinnern winken ausserdem hilfreiche Angebote wie Coachings von PostFinance und dem IFJ, vergünstigte Meeting- und Workshop-Räumlichkeiten und ein wertvoller Austausch mit anderen Start-ups in einer modernen, inspirierenden Umgebung.

Jetzt bewerben
Bereit durchzustarten? Jungunternehmer können sich jetzt für den nächsten Einzugstermin im Januar 2018 bewerben.

Zu den Angeboten für Gründer

(thw/20 Minuten)