Paid Post

19. Juni 2017 07:00; Akt: 15.06.2017 11:41 Print

Zuviel im Portemonnaie?

Mit Twint, dem digitalen Portemonnaie der Schweizer Banken, kann man weit mehr als nur bezahlen. In der neuen Twint-App gibt es viele neue Funktionen zu entdecken.

storybild

Einfach mit dem Handy bezahlen. (Bild: postfinance)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Portemonnaie, das aus allen Nähten platzt, gehört der Vergangenheit an. Denn das neue Twint macht aus dem Smartphone ein digitales Portemonnaie. Die neue Twint-App ist aus der Zusammenführung des bisherigen Twint und Paymit entstanden und bietet zahlreiche nützliche Funktionen. Man kann nicht nur bargeldlos damit bezahlen, sondern auch seine Kundenkarten und Mitgliederausweise sicher in der App hinterlegen.

Mit dem eigenen Konto verbunden
Hinter Twint stehen die grössten Schweizer Banken. Jede Bank stellt ihren Kunden eine eigene gleichnamige App zur Verfügung. Vor kurzem hat auch PostFinance ihre Twint-App lanciert. Nach der Registration wird die App direkt mit dem eigenen PostFinance-Konto verbunden. Die Abbuchungen erfolgen dadurch nun automatisch über das Konto und nicht mehr über ein Prepaidguthaben.

Smartphone hinhalten und fertig
Sobald Bluetooth eingeschaltet ist, funktioniert das kontaktlose Bezahlen an der Kasse oder am Automaten. Einfach die App öffnen und das Smartphone kurz ans leuchtende Twint-Logo halten. Ist kein solcher «Beacon» installiert, hält man die Kamera über einen QR-Code. In Onlineshops funktioniert die Bezahlung ebenfalls über einen QR-Code oder einen fünfstelligen Zahlencode. Das Eintippen komplizierter Kartennummern bleibt allen Twint-Usern erspart.

Geld senden und anfordern
Die App bietet noch weitere praktische Einsatzmöglichkeiten. Zum Beispiel die Geldüberweisung von Smartphone zu Smartphone in Echtzeit. Oder das Anfordern und Empfangen von Geld im Freundes- und Familienkreis. Wer etwa einem Brautpaar ein Hochzeitsgeschenk machen will, an dem sich verschiedene Freunde beteiligen, sendet diesen über Twint eine nette Nachricht inklusive Foto und kassiert so die einzelnen Geldbeträge elektronisch ein.

Von Coupons und Stempelkarten profitieren
Twint-Nutzer werden zudem, sofern sie es wünschen, regelmässig belohnt – mit digitalen Stempelkarten und Coupons verschiedener Anbieter, die zu den eigenen Vorlieben passen und entsprechend angezeigt werden. Dabei kann es sich beispielsweise um einen Rabatt im bevorzugten Onlineshop handeln oder um eine Preisreduktion beim nächsten Coiffeurbesuch. Twint zahlt sich also aus – in vielerlei Hinsicht.

Jetzt digitales Portemonnaie runterladen


(thw/20 Minuten)