Fitness

Wir bringen Sie in Form.
Hier erfahren Sie alles rund um Training, Ernährung und einen sportlichen Lifestyle.

Einfach gut essen

28. September 2017 15:59; Akt: 28.09.2017 15:59 Print

Gib dem Jo-Jo-Effekt keine Chance

von Diana Studerus - 30 Kilogramm sind weg, doch nun hat Leser Samir Angst vor dem Jo-Jo-Effekt. Ernährungsberaterin Diana Studerus hilft weiter.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Liebe Diana

Ich habe in zwölf Monaten 30 Kilogramm abgenommen (von 100 auf 70, bei 175 cm) und habe nun mein Traumgewicht erreicht, nachdem ich mein ganzes Leben zu dick war. Ich habe die Kohlenhydratmenge am Mittag und am Abend ein bisschen reduziert (dafür mehr Gemüse) und konsequent selbst gekocht. Also keine Kantine, kein Restaurant, nichts über die Gasse gekauft, nur einen Snack am Tag gegessen (meistens Kaffee und Schoggistängeli) und bin immer mit dem ÖV oder dem Velo unterwegs. Das werde ich auch alles so beibehalten, weil es eigentlich recht easy ist. Trotzdem habe ich jetzt Angst, dass ich wieder zunehme, und habe keinen Plan, wie ich das machen soll, um keinen Jo-Jo-Effekt zu haben. Ich weiss, die Gedanken sind unlogisch, weil das Gewicht seit etwa sechs Wochen stabil ist und ich ja auch weiterhin aufs Essen schaue. Hast du einen Tipp, wie ich keinen Jo-Jo-Effekt bekomme?

Samir (23)


Lieber Samir

Danke für deine Frage und meinen vollen Respekt für deine Leistung! Mir scheint, du hast eine effiziente Strategie für dich gefunden, die nicht zu restriktiv und rigide ist. Häufig machen Menschen, die abnehmen wollen den Fehler, dass sie sich zu sehr einschränken und dann der Stoffwechsel nicht mehr mitmacht. Das Gewicht stagniert, die ganzen guten Vorsätze werden wieder über Bord geworfen, die Essmenge steigt, und schon stellt sich der Jo-Jo-Effekt ein.

Mit einem Gewichtsverlust von 30 Kilogramm reduzierst du nicht nur Fett, sondern auch Muskelmasse, (ausser du machst Krafttraining, was du aber nicht erwähnst) und dann sinkt logischerweise der Energiebedarf. Du brauchst also deutlich weniger Energie als mit 100 Kilogramm, und darum würde ich die nächsten Monate alles so belassen und schauen, wie es mit dem Gewicht weitergeht. Nach so einer drastischen Gewichtsabnahme macht es wenig Sinn, noch eine neue Strategie zu etablieren, um das Gewicht zu halten.

Meistens nähern sich Energiezufuhr und Energieverbrauch, das heisst, das Energiedefizit wird immer kleiner, und so pendelt sich das Gewicht dann von alleine ein. Gib dir bis Ende Jahr Zeit und schau, was nun weiter passiert: Bleibt es, wie es ist, dann funktioniert deine Strategie bestens. Geht es weiter nach unten, dann isst du etwas mehr Kohlenhydrate und dafür weniger Gemüse – also das Gegenteil von dem, was du bisher gemacht hast.

Du könntest dir alternativ auch überlegen, ab und an eine Ausnahme zu machen oder einen Cheat Day einzulegen, was längerfristig für die Motivation auch sehr sinnvoll ist. Und aus Erfahrung funktioniert das gut, solange es auf einmal wöchentlich beschränkt ist.

Und ja, deine Angst ist auch vollkommen normal. Unbekanntes macht Angst, und du hast noch keine Erfahrungswerte im Gewichthalten. Wie Abnehmen geht, weisst du bestens, und ich nehme an, auch da musstest du ein paar Dinge probieren, bevor es richtig gut lief. Darum lass alles, wie es ist, und lerne den Körper und seinen jetzigen Bedarf kennen. Ich erlebe in der Arbeit mit meinen Patienten, dass Abnehmen eine Herausforderung ist, das Gewicht zu halten aber häufig die grössere Hürde darstellt. Darum finde ich es wichtig, sich von Anfang an Verhaltensweisen zu überlegen, die eben längerfristig beibehalten werden können.

Alles Gute für dich,

Diana

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bineinchen am 28.09.2017 19:43 Report Diesen Beitrag melden

    Hauptsache Wohlfühlen

    Ich habe immer wieder heftig abgenommen und dan alles wieder zugenommen. Jetzt halte ich mein Gewicht weil ich nicht zu viel abgenommen habe und ich habe bemerkt das ich jetzt mein wohlfühl Gewicht habe und so kann ich es auch halten. Einfach nicht zu viel wollen. War zumindest bei mir so. Ich fühle mich auch mit ein paar Kilos auf den hüften Attraktiv. Ich ernähre mich Gesund bleibe aktiv in Bewegung gegen meine Orangenhaut benutze ich die Eben Creme und bin somit Straff wie noch nie zuvor. Und sowieso sind Kurven heute in.

    einklappen einklappen
  • Diana am 28.09.2017 16:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wow, so gut

    Ich will auch abnehmen, aber schaffe es kaum

    einklappen einklappen
  • rene am 28.09.2017 17:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ernährung und Sport

    Hallo Samir...mach 2-3 mal Cardion und Fitness Trainings pro Woche...dann kannst Du dein Gewicht halten. Und mit der Zeit sobald es ein paar grösssere Muckis gibt, dann geht ein Teil Fett in Muskelmasse über...Dabei hast Du gleich viel Gewicht aber einen atletischen Körper...so habe ich es gemacht...

Die neusten Leser-Kommentare

  • FerdinanD am 29.09.2017 14:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der letzte Satz

    Der letzte Satz von D. Studerus' sagt alles, was beim Abnehmen oder auch beim Muskelaufbau wichtig ist.

  • marko 32 am 28.09.2017 21:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Super

  • Bineinchen am 28.09.2017 19:43 Report Diesen Beitrag melden

    Hauptsache Wohlfühlen

    Ich habe immer wieder heftig abgenommen und dan alles wieder zugenommen. Jetzt halte ich mein Gewicht weil ich nicht zu viel abgenommen habe und ich habe bemerkt das ich jetzt mein wohlfühl Gewicht habe und so kann ich es auch halten. Einfach nicht zu viel wollen. War zumindest bei mir so. Ich fühle mich auch mit ein paar Kilos auf den hüften Attraktiv. Ich ernähre mich Gesund bleibe aktiv in Bewegung gegen meine Orangenhaut benutze ich die Eben Creme und bin somit Straff wie noch nie zuvor. Und sowieso sind Kurven heute in.

    • Kai Stamm am 29.09.2017 08:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bineinchen

      Kurven werden beim Sport gemacht und bestehen aus Ehrgeiz und Fleiss, nicht aus Nutella und Mayonaise.

    einklappen einklappen
  • Sutter am 28.09.2017 18:06 Report Diesen Beitrag melden

    Martina

    Obwohl es nicht die gesündeste Diät ist, habe ich meine ersten 10 Kg durch die Dukan Diät verloren (am Anfang keine Kohlenhydrate und Zucker). Mindestens 10'000 Schritte/Tag und bei Gelegenheit Fitness. Ich folge diese Diät nicht mehr, achte mich aber trotzdem auf Kleinigkeiten (nur ab und zu was süßes, Abends keine Kohlenhydrate, viel Gemüse und wenig Öl, kein Zucker im Kaffee.

  • Mann am 28.09.2017 17:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schwachsinn

    Ich ess Pizza und Cola und kriege dann die Kur von der Krankenkasse finanziert. Machen ja die Kiffer genau so...