Fitness

Wir bringen Sie in Form.
Hier erfahren Sie alles rund um Training, Ernährung und einen sportlichen Lifestyle.

Ask the Expert

17. November 2017 13:17; Akt: 17.11.2017 13:17 Print

«Wie macht sich Übertraining bemerkbar?»

Hilft eine vegane Diät beim Abnehmen? Welcher Snack ist gut vor einem harten Training? Jonas Caflisch weiss Rat.

storybild

Beim Krafttraining braucht der Körper Kohlenhydrate, um seine volle Leistung erbringen zu können. (Bild: Gilaxia)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Liebe Leserinnen und Leser
Heute beantworte ich vier Leserfragen. Viel Spass beim Lesen, ich freue mich auf Ihre Kommentare!

Manu (36):Hallo, ich mache seit einem Jahr Maximalkrafttraining. Ich versuche immer mal wieder weniger Gewicht zu nehmen und mehr Wiederholungen zu machen, aber es macht mir einfach keinen Spass. Nach ein paar Einheiten bin ich doch wieder beim alten Maximalkrafttraining mit hohen Gewichten und wenig Wiederholungen, weil ich einfach das Gefühl der Ausbelastung durch diese Art lieber habe. Viele sagen mir, dass ich in ein Übertraining kommen würde, aber ich mache das jetzt schon ein Jahr, es geht mir gut dabei und mein Körper sieht auch viel besser aus. Kann das noch kommen mit dem Übertraining?

Hi Manu
Wenn ich deine Frage lese, spüre ich, wie sehr dir das Maximalkrafttraining Spass macht. Von dem her: Bleib dabei, so lange es dir gut dabei geht und du motiviert bist dafür. Variiere die Übungen – es gibt so viele – und gönne dir genügend Pausen zwischen den Trainings. Höre auf deinen Körper. Falls du dich konstant müde fühlst und keine Fortschritte mehr machst, wären das erste Zeichen für ein Übertraining. Viel Spass weiterhin bei deinem harten Training!

Alexandra (38): Mehre Operationen an der Kniescheibe hindern mich am aktiven Sport. Wie kann ich dennoch die Beine stärken? Ist EMS statisch durchgeführt eine sinnvolle Alternative?

Hallo Alexandra
EMS, abgekürzt für Elektrische Muskelstimulation, wurde ursprünglich entwickelt, um in der Reha nach Verletzungen Muskelschwund entgegenzuwirken. Daher könnte sich EMS bei dir sehr gut dafür eignen, deine Beine ohne aktive Bewegung zu stärken. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Lass dich aber vorher gut beraten und teste verschiedene EMS-Anbieter.

Katja (36): Ich habe 25 Kilo Übergewicht. Seit einer Woche ernähre ich mich jetzt vegan. Ist das endlich die Lösung meines Gewichtsproblems?

Hi Katja
Das Grundprinzip für das Abnehmen ist einfach: Du musst eine sogenannte negative Energiebilanz erreichen. Das heisst, dass du weniger Energie zu dir nimmst (über die Ernährung), als du verbrauchst, um deinen Grundumsatz plus deinen Leistungsumsatz (zum Beispiel Sport, aber auch Alltagsbewegungen wie spazieren oder einkaufen gehen) zu bewältigen. Aus welcher Ernährungsform (mediterran, asiatisch, vegetarisch, vegan usw.) du die Energie zu dir nimmst, spielt keine wesentliche Rolle. Anders gesagt: Deine Umstellung auf eine vegane Ernährung kann zu einem Gewichtsverlust beitragen, wenn du dadurch eine negative Ernährungsbilanz erreichst. Aber die vegane Ernährung ist nicht per se besser geeignet zum Abnehmen als andere Ernährungsformen.

Roli (27): Ich bin 178 cm gross und 78 kg schwer und trainiere schon seit einiger Zeit. Ich mache immer abends einen 3er-Split. Wann soll ich das Abendessen für den besten Muskelaufbau einnehmen? Vor oder nach dem Training?

Hallo Roli
Ich würde vor dem Training etwas kleines Kohlenhydratreiches essen wie zum Beispiel eine Banane oder ein Brötli oder etwas Pasta oder Reis. Vor einem harten Krafttraining ist es von Vorteil, wenn deine Kohlenhydratspeicher gut gefüllt sind. Denn beim Krafttraining braucht dein Körper die Kohlenhydrate, um seine volle Leistung erbringen zu können. Direkt nach dem Krafttraining solltest du circa 25 Gramm Eiweiss zu dir nehmen, um den Muskelaufbau optimal zu unterstützen. Dies beispielsweise in Form eines Proteinshakes. Alternativen zum Shake wären zum Beispiel Hüttenkäse oder Bündnerfleisch.

(gss)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • KB am 17.11.2017 23:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zweifachmam

    Mir ist das alles zu kompliziert. Vor dem Sport gesunde Kohlehydrate danach Eiweiss aber dann doch nicht jedes Eiweiss ??? Dann heisst es wieder besser Lowcarb, Vegan, 16/8 , paelo, C9 etc. Ich esse ausgewogen und göhn mir auch gerne Mal was Süsses oder ein Pizza . Mache 3 Mal die Woche Sport und habe so auch 10 kg abgenommen. Es ging vermutlich länger als bei anderen dafür hatte ich nie Jojo (nicht Mal in den Ferien) und kann mein Gewicht schön halten.

  • Vogtlaender am 18.11.2017 03:29 Report Diesen Beitrag melden

    Die Lösung eines Gewichtsproblem......

    ....ist man immer selber und nicht eine ganz spezielle Ernährungsform und schon gar keine Diät.

  • marko 32 am 17.11.2017 13:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Super

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ernst am 18.11.2017 10:24 Report Diesen Beitrag melden

    Gewichstabnahme: Klarheit durch Studien

    Alle Studien, die sich mit Gewichtsabnahme beschäftigt und verschiedene Ernährungsstile verglichen haben, haben übereinstimmend ergeben, dass mit veganer Ernährung die Gewichtsabnahme am besten klappt, weil man sich sattessen kann und nicht zu hungern braucht! https://

    • the coach am 18.11.2017 12:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ernst

      Schon möglich, ist aber trotzdem nicht der einzige Weg, der zum Erfolg führt. Will man gleichzeitig Muskulatur aufbauen, gibt es einige weniger komplizierte Alternativen.

    • Kraftsportler am 18.11.2017 14:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ernst

      das ist Quatsch. Es gibt perfekt funktionierende Diäten ohne Hunger, wo die Kilos purzeln, aber viel Fleisch (Huhn oder Fisch), Reis und Broccoli gegessen wird. Mal nach Old School Diet googeln hilft...

    • Lini am 18.11.2017 22:46 Report Diesen Beitrag melden

      @Ernst

      Man kann sich auch vegan ungesund ernähren! Chips und Schokolade sind z.b. vegan (jedenfalls im Prinzip), und wenn du dich nur damit ernährst wirst du eher nicht abnehmen. Andererseits ist es wahrscheinlich so, dass sich Veganer allgemein mehr mit Ernährung auseinandersetzen und sich deshalb eher ausgewogener ernähren, was die Resultate deiner Studien erklärt. Das liegt aber nicht daran, weil die vegane Ernährung zwingend gesünder ist.

    • Sombrero am 18.11.2017 23:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ernst

      Diäten sind ganz grundsätzlich nichts wert. Was hilft ist nur eine Ernährungsumstellung, die man laaaaangfristig (lebenslänglich) durchhält.

    einklappen einklappen
  • Vogtlaender am 18.11.2017 03:29 Report Diesen Beitrag melden

    Die Lösung eines Gewichtsproblem......

    ....ist man immer selber und nicht eine ganz spezielle Ernährungsform und schon gar keine Diät.

  • KB am 17.11.2017 23:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zweifachmam

    Mir ist das alles zu kompliziert. Vor dem Sport gesunde Kohlehydrate danach Eiweiss aber dann doch nicht jedes Eiweiss ??? Dann heisst es wieder besser Lowcarb, Vegan, 16/8 , paelo, C9 etc. Ich esse ausgewogen und göhn mir auch gerne Mal was Süsses oder ein Pizza . Mache 3 Mal die Woche Sport und habe so auch 10 kg abgenommen. Es ging vermutlich länger als bei anderen dafür hatte ich nie Jojo (nicht Mal in den Ferien) und kann mein Gewicht schön halten.

  • Steve am 17.11.2017 18:38 Report Diesen Beitrag melden

    Hüttenkäse vor dem Schlafengehen!!

    Hüttenkäse nach dem Training? Ernsthaft? Hüttenkäse hat doch Casein-Protein drin und sollte damit vor dem Schlafengehen genommen werden, weil es vom Körper langsam aufgenommen wird und damit die Nacht über super ist. Nach dem Training braucht man doch was, was dem Körper schnell zur Verfügung steht.. Wissenslücke??

    • se am 17.11.2017 20:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Steve

      Magerquark mit Proteinpulfer u vermischen super fürs schlafen gehen ;) natürlich schön abwägen das nicht zu viel Protein zu dir nimmst man kann ja nur gweissem mänge auf nehmen

    • PB-LU am 17.11.2017 20:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Steve

      cassein wirkt nicht nur im schlaf sondern über den ganzen tag hinaus (langkettiges Protein). wenn protein also nicht sofort benötigt wird, kann dies gut nach dem training genommen werden. das molkeprotein kommt für die sofortige versorgung zum zuge

    • siouxsie am 17.11.2017 20:16 Report Diesen Beitrag melden

      @se: Zuviel des Guten

      Das Proteinpulver kannste getrost weglassen. Oder halt den Magerquark. Entweder oder reicht bzgl. Protein vollkommen aus. Falls Krämpfe ein Thema sind: z.B. Magerquark mit BCAA ergänzen.

    • Sam am 17.11.2017 22:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Steve

      Passt doch, Hüttenkäse kann im übrigen auch gut zu verschiedensten Zeiten verzehrt werden. Zum Beispiel 2h vor dem Training.

    • se am 18.11.2017 07:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @siouxsie

      Ne so ist das nicht weyprotein vor dem schlafen gehen okay weisst schon das das gad auf nimmt darum mit Magerquark mischen. den Körper teilt sich das auf;) casein Wer da schon besser weils ja langsamer geht . aber die noch was essen wollen ist da halt nur ein Tip gewesen.

    einklappen einklappen
  • marko 32 am 17.11.2017 13:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Super