Fitness Challenge

28. August 2017 16:08; Akt: 28.08.2017 16:08 Print

«Ich möchte einen Körper wie Sylvester Stallone»

von Salome Kern - Alain will zunehmen. Dafür trainiert er viermal wöchentlich im Gym und isst 3200 Kalorien pro Tag.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Alain gehört zu den Menschen, die nur sehr langsam zunehmen. Ein Hungergefühl ist ihm lange fremd gewesen. «Ein Brötchen und ein Proteinshake pro Tag reichen mir.» Alain ist aber kein Faulpelz, durch seine Arbeit im Aussendienst macht er zwischen 25'000 und 30'000 Schritte pro Tag und ist rund viermal pro Woche im Gym anzutreffen. Viel Bewegung und wenig Essen haben ihren Preis, zwischenzeitlich brachte der Aargauer nur noch 66 Kilogramm auf die Waage.

Als im Mai die Fitness Challenge startete, wog er 75 Kilogramm, was zu wenig für seine Grösse von 1,80 Metern ist. Das Ziel bis Ende November: ein Gewicht von 80 Kilogramm und mehr Muskeln. Alains langfristiges Ziel: So wie Sylvester Stallones Körper mit 47 Jahren ausgesehen hat, soll auch seiner werden. Um das zu erreichen, muss Alain nun essen. 3200 Kalorien pro Tag ist die Vorgabe. Birchermüesli zum Frühstück, Restaurantbesuch am Mittag, abends ein selbstgekochtes Menü, und zwischendurch isst er Käse, Eier und Früchte. «Ich hätte niemals gedacht, dass ich so viel essen kann.»

Fitter, entspannter und wohler
Der 37-Jährige isst nicht nur mehr als vorher, sondern auch bewusster. Er prüft die Inhaltsangaben von Produkten, die als gesund beworben werden. «Meist stelle ich sie dann wieder zurück, weil ich merke, dass diese alles andere als gesund sind.» Alain fühlt sich fitter, entspannter und wohler im Körper, seit er mehr auf seine Ernährung achtet.

Ihm fällt es nicht schwer, den Ernährungsplan von Erpse umzusetzen. «Ich habe viel mehr Freude am Essen.» Letzte Woche versuchte er gar Proteinriegel selber zu machen. «Einfach, schnell und gesund – aber so scheusslich, dass ich sie nicht essen konnte», erzählt Alain mit einem selbstironischen Grinsen.

Sich selber als Vergleich
Mehr Kohlenhydrate und viermal Kraft- statt Ausdauertraining sollen Alain auf den richtigen Weg bringen. Es fällt ihm selten schwer, den inneren Schweinehund zu überwinden. «Es ist mir wichtiger, mein Ziel zu erreichen.» Mit anderen vergleichen tut sich Alain dabei nicht. «Das bringt nichts, jeder hat andere Voraussetzungen.»

Alain ist als Aussendienstmitarbeiter im Bereich Brandschutz und Feuerlöscher oft unterwegs, den Feierabend geniesst der Oldtimer-Fan lieber mit Freunden und Kino. Alain liebt es, wenn etwas passiert. Das war für ihn auch ein Grund, sich bei der Challenge anzumelden: Neben der sportlichen Herausforderung reizte es ihn, einmal in der Öffentlichkeit zu stehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Somebody am 28.08.2017 16:45 Report Diesen Beitrag melden

    No pain, no gain!

    Ich bin 24, 184cm gross und hatte nur 63kg auf die Waage gebracht. Auch ich gehöre zu dieser Gruppe, welche nicht viel essen muss, um satt zu sein. Ich sah zwar dünn aus, aber nicht mager, trotzdem wollte ich etwas ändern, deshalb fing ich mit Krafttraining an und nahm Proteinshakes zu mir. Nach nur 5 Wochen (heutiger Stand) sind es bereits 66 kg. Ich weiss, dass es da draussen viele solche Fälle gibt, nicht den Kopf hängen lassen, sondern ab ins Gym und achtet auf eine gesunde Ernährung (idealerweise keine Proteinshakes).

    einklappen einklappen
  • dev am 28.08.2017 16:25 Report Diesen Beitrag melden

    zu schwer für mich

    ich bin auch 1,80 gross und 76kg schwer. trage aber ein paar kilo bauch mit mir...

  • Michel am 28.08.2017 16:25 Report Diesen Beitrag melden

    Top!

    Super Einstellung. Ich wünschte es gebe mehr solche Leute unter uns! Nur sind die 3'200kcal zu wenig für ihn. Ich bin 1.70m gross und esse 4'000kcal für den Muskelaufbau. Passt wunderbar und nach 9 Monaten habe ich nur 15% Körperfettanteil. Ausdauertraining, dehnen, Gleichgewichts- und Koordinationsübungen nicht vergessen ;-)!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Brizeps am 29.08.2017 18:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Machbare Sache

    Wenn man die Bilder so sieht hat er doch eine sehr gute, definierte Figur. Oke das Volumen fehlt noch im Vergleich zu Stallone. Aber von der Veranlagung her ist das absolut machbar. Viel Erfolg.

  • DummeZeitungDummeLeser am 29.08.2017 12:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Neues Wissen

    75kg auf 180 cm ist zu wenig. Wieder was gelernt.

  • Untergewichtiger am 29.08.2017 09:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Häää?

    Wie bitte? 1.80 m gross und 75 Kg ist zu wenig? Spinnt ihr eigentlich, das ist der ideale Grösse-Gewicht Verhältniss, also bitte.

  • Antonov am 28.08.2017 19:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dito

    Ja so ne Augenfalte die runter hängt hätte jeder gerne.

  • Peter M am 28.08.2017 17:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Chemie ist Dein Freund 

    Einen Körper wie Stallone in diesem fortgeschrittenen Alter Kriegt man nicht durch Eisen stemmen sondern durch chemische Hilfsmittel.

    • se am 28.08.2017 19:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Peter M

      ne ne mit der richtigen Ernährung u Disziplin mit sehr viel Geduld macht bar. Bin eine Frau 1.60 gross u wiege momentan 71kg Muskelmasse

    • Alddar am 29.08.2017 18:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Peter M

      was heisst hier fortgeschrittenes Alter. Er hat noch mehr als die Hälfte seines Lebens vor sich

    • Dorfner am 29.08.2017 18:40 Report Diesen Beitrag melden

      Christian

      Ganz im gegenteil, er wollte es eben anders als Schwarzenegger machen. Und da sieht man auch den unterschied. Schau dir Schwarzenegger jetzt an im Vergleich zu Stallone. Er is zusammengeschrumpft wegen den ganzen Anabolika, Stallone nicht.

    einklappen einklappen