Fitness

Wir bringen Sie in Form.
Hier erfahren Sie alles rund um Training, Ernährung und einen sportlichen Lifestyle.

Lola | Fred

23. September 2015 21:49; Akt: 23.09.2015 21:49 Print

«Wir wollen Yoga ohne Räucherstäbchen»

Susanne Spirig und Jasmin Heeb mögen es pur: Ihr Label vereint Erholung und Nachhaltigkeit — ganz ohne Guru-Atmosphäre.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Susanne Spirig, Sie flogen als Marketingfrau um die Welt, heute führen Sie ein Yogastudio. Wieso?
Susanne Spirig: Ständig erkältet, Rückenschmerzen, kaum Freizeit: Ich zahlte einen immer höheren Preis für den Prestige-Job. Über den Wolken kam schliesslich die Idee eines eigenen Yogalabels.

Yoga als Retter— klingt fast nach Klischee.
Ich habe es auch mit Joggen versucht, aber nur beim Yoga konnte ich mental und körperlich wirklich abschalten. Dieses Potential wollte ich mit einem ganzheitlichen Konzept weitergeben.

Studios gibt es viele. Was unterscheidet Ihres von anderen?
Mich störte die oft esoterische Guru-Atmosphäre. In unserem Studio stehen Bewegung und Erholung im Vordergrund, frei von Räucherstäbchen — dafür mit eigenem Laden.

Was macht Ihr Fashion-Label aus?
Jasmin Heeb: Unsere Yoga- und Loungewear ist zu 100 Prozent nachhaltig und fair produziert.

Was heisst das konkret ?
Wir verwenden Biobaumwollle, Lenzing-Modal und Bambus. Die gesamte Kollektion wird zudem in einem kleinen Familienbetrieb ausserhalb Portos hergestellt.

Was geben Sie anderen Jungunternehmern auf den Weg?
Den eigenen Fokus neben all den gut gemeinten Ratschlägen nicht aus den Augen zu verlieren. Wer eine eigene Idee umsetzt, braucht viel Mut— und noch mehr Energie.

Haben Sie den Schritt in die Selbständigkeit je bereut?
Beide: Keine Sekunde. Auch wenn wir abends noch bis spät im im Atelier sind und auf vieles verzichten mussten: Wir würden die gewonnene Freiheit nie mehr hergeben.

Unter der Woche finden dreimal täglich Yoga-Sessions in Zürich mit verschiedenen Lehrern statt. Unterrichtet wird ein breites Angebot von Hatha bis Vinyasa.

www.lolafred.com

(gss)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Denker am 23.09.2015 22:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Passt!

    Ja, die heutige Leistungsgesellschaft... Spiritualität ohne wirkliche Spiritualität. Das hier hat mit Yoga und Spiritualität REIN GAR NICHTS ZU TUN, das hier ist Marketing pur!!

    einklappen einklappen
  • Doris L. am 24.09.2015 00:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Yoga Klamotten aus Bio Labels

    ...sind wahrlich die wichtigsten Voraussetzungen für Yoga. Nein wirklich, diese beiden Damen wollen Yoga unterrichten und schliessen dabei den geistigen (spirituellen) Hintergrund aus! Das ist wahrlich nicht der wahre Yoga. Yoga ist eine jahrtausendealte spirituelle Lehre, basierend sehr wohl auf Körperübungen aber genauso mit Meditation. Ohne die geistige Ebene mit einzubeziehen, hält die körperliche Wirkung nicht lange an. Und dies hat nichts mit Esoterik und rosa Wolken zu tun, sondern ist eine anspruchsvoll geistige Schulung!

    einklappen einklappen
  • Uschi Schweizerin am 23.09.2015 22:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    White trash

    Das ist white trash und kein Yoga.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jefferson Darcy am 24.09.2015 13:37 Report Diesen Beitrag melden

    kein problem

    ich kann es denn Damen gerne pur geben !!

  • anastasya am 24.09.2015 02:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    jedem dass seiner

    ich war zwar noch nie dort aber jeder menscht braucht etwas anderes zum entspannen .ob es spirituel ist oder nicht dass sei doch jedem seine sache .wichtig ist man fühlt sich wohl dabei .denn zwei damen gratuliere ich und wünsche ihnen viel folg

  • Doris L. am 24.09.2015 00:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Yoga Klamotten aus Bio Labels

    ...sind wahrlich die wichtigsten Voraussetzungen für Yoga. Nein wirklich, diese beiden Damen wollen Yoga unterrichten und schliessen dabei den geistigen (spirituellen) Hintergrund aus! Das ist wahrlich nicht der wahre Yoga. Yoga ist eine jahrtausendealte spirituelle Lehre, basierend sehr wohl auf Körperübungen aber genauso mit Meditation. Ohne die geistige Ebene mit einzubeziehen, hält die körperliche Wirkung nicht lange an. Und dies hat nichts mit Esoterik und rosa Wolken zu tun, sondern ist eine anspruchsvoll geistige Schulung!

    • Brandy73 am 24.09.2015 02:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Doris L.

      Ach ja! Sie waren also scho da vor 1000 jahren? Als? jetzt sage ich ihnen mal etwas es ist jedem über lassen wie weit man gehen will mit yoga. den wir sind hier in europa. wieviel arten von yoga kennen sie? wichtig, sie bleiben bei sich und lassen sich nicht ablenken.. zum yoga machen brauche ich gar nichts auser mich. Ich kann es überall anwenden, wirklich überall

    • anti Werber am 24.09.2015 16:19 Report Diesen Beitrag melden

      @Brandy73

      Das hier ist ein reiner Werbeartikel, nicht mehr und nicht weniger. Bekanntmachung.

    einklappen einklappen
  • Uschi Schweizerin am 23.09.2015 22:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    White trash

    Das ist white trash und kein Yoga.

  • Mya am 23.09.2015 22:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super Qualität!

    Bin per Zufall auf den Laden gestossen und hab mich dort eingedeckt. Die Kleider haben zwar ihren Preis - sind aber auch nach einem Jahr Dauergebrauch immer noch top! Werde wieder dort einkaufen :-) weiter so!