Fitness

Wir bringen Sie in Form.
Hier erfahren Sie alles rund um Training, Ernährung und einen sportlichen Lifestyle.

Yoga für jeden

23. Februar 2016 14:43; Akt: 23.02.2016 15:11 Print

Übungen für einen wachen Start in den Tag

Auf die Matte, fertig, los: Wir zeigen acht einfache Yogapositionen für Morgenmuffel und solche, die es nicht werden wollen. Namasté!

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für einen guten Morgen

Umfrage
Wie oft machen Sie Yoga?
6 %
14 %
30 %
11 %
39 %
Insgesamt 860 Teilnehmer

Es kräftigt und macht flexibel – nicht nur den Körper, sondern auch den Geist: Diese acht Yogaübungen aktivieren nach dem Aufstehen und machen ihren Kopf bereit für alles, was auf ihn zukommen mag.

Alles, was Sie brauchen, sind ein paar Minuten nach dem Aufstehen. Machen Sie es sich bequem, atmen Sie durch die Nase und nehmen Sie sich pro Übung jeweils fünf Atemzüge Zeit.

Was ist Ihr Trick für einen sanften Start in den Tag? Verraten Sie es uns!

(gss)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • desert sun am 23.02.2016 15:24 Report Diesen Beitrag melden

    liebe Yoga

    Darauf achten dass der Koerper bereit ist fuer die Uebungen. Also alles schoen langsam angehen. Ein sun salutation am Morgen ist uebrigens immer schoen. Ideal ist wenn die Morgendaemmerung oder die Abenddaemmerung beginnt. Fuer mich persoenlich ist Yoga perfekt. Viel Spass allen. Yoga ist gut fuer viele Sachen: Gemuet, Kopf, Koerper.

  • Nadja Fit am 24.02.2016 12:33 Report Diesen Beitrag melden

    Yoga stärkt Körper & Geist

    Vor 2 Jahren habe ich mit Yoga gestartet und das war die richtige entscheidung. Ich war übergewichtig und ungelenkig das konnte ich mit 2-3 Yoga übungen in der Woche total ändern. Es straft übrigens auch den körper. Sicher konnte ich mit der Bea Eben Cellulite Creme einiges verändern, aber ohne Yoga wären meine Beine und Po und Arme niemals so straff wie jetzt. Kann Yoga allen empfehlen auch für die Psyche genial.

    einklappen einklappen
  • ER am 23.02.2016 15:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Danke für die Übungen Frau Hummel.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marc am 24.02.2016 12:43 Report Diesen Beitrag melden

    So mach ich das...

    Ein halber Liter schwarzer Kaffee und anständigen Death Metal in angemessener Lautstärke aufm Weg zur Arbeit.

  • Nadja Fit am 24.02.2016 12:33 Report Diesen Beitrag melden

    Yoga stärkt Körper & Geist

    Vor 2 Jahren habe ich mit Yoga gestartet und das war die richtige entscheidung. Ich war übergewichtig und ungelenkig das konnte ich mit 2-3 Yoga übungen in der Woche total ändern. Es straft übrigens auch den körper. Sicher konnte ich mit der Bea Eben Cellulite Creme einiges verändern, aber ohne Yoga wären meine Beine und Po und Arme niemals so straff wie jetzt. Kann Yoga allen empfehlen auch für die Psyche genial.

    • Kennerin Krütli am 24.02.2016 13:06 Report Diesen Beitrag melden

      Know How

      #Nadja Gratulation, aber die Cellulite Creme funktioniert nur so gut weil Papayakernöl als Inhaltsstoff mit dabei ist! Lieber gleich das Öl auf die Haut einmassieren! Günstiger und effektiver!

    einklappen einklappen
  • ER am 23.02.2016 15:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Danke für die Übungen Frau Hummel.

  • Oberguru am 23.02.2016 15:43 Report Diesen Beitrag melden

    Aufwachen am Morgen

    kann ich mit einem Finger. Er drück auf die Kaffeemaschine.

  • Sebi am 23.02.2016 15:39 Report Diesen Beitrag melden

    Ain't nobody got time for that

    Ich weiss ja nicht, wann ihr morgens zur Arbeit müsst, aber ich habe für solche Spässe keine Zeit. Aufstehen, kurz Pippi, duschen, anziehen, raus. Kaffee gibts dann im Büro oder unterwegs.

    • Iris am 23.02.2016 15:51 Report Diesen Beitrag melden

      Den Wecker...

      ... früher stellen hilft enorm. ;)

    • Swoldier am 24.02.2016 01:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sebi

      Zeit hat jeder, man muss sie sich nur nehmen. Ausreden wie "ich habe keine Zeit" interessieren niemanden.

    • sandra am 24.02.2016 12:38 Report Diesen Beitrag melden

      ich schon

      ich stimme Swoldier zu. ich stehe täglich 45 min. früher auf als ich sollte, um meinen rücken und körper zu dehnen - ansonsten hätte ich den ganzen tag rückenschmerzen. was kann kosbarer sein als die eigene gesundheit?

    einklappen einklappen