Fitness

Wir bringen Sie in Form.
Hier erfahren Sie alles rund um Training, Ernährung und einen sportlichen Lifestyle.

Sport nach der Arbeit

26. Oktober 2014 20:26; Akt: 28.10.2014 15:32 Print

Neun Tricks gegen den inneren Schweinehund

Der Vorsatz zum Sport ist da, doch die Faulheit gewinnt. Damit Sie nächstes Mal nicht auf dem Sofa landen, hätten wir noch den einen oder anderen Tipp für Sie.

Fehler gesehen?

Nach einem langen Tag im Büro will man oft nur noch vor den Fernseher. Dabei hat man sich doch vorgenommen, noch etwas für die Fitness zu tun. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Tricks Sie Ihren inneren Schweinehund überlisten können.

(gss)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Chris am 26.10.2014 21:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieso eigentlich

    Ist immer nur die Rede von Büro? Sind wir Bauarbeiter es nicht einmal Wert erwähnt zu werden? Ja auch wir treiben Sport. Das wollte ich nur mal loswerden

    einklappen einklappen
  • Martina am 26.10.2014 21:01 Report Diesen Beitrag melden

    Schweinehund

    Ich möchte so gerne, aber mein Schweinehund ist sehr dominant! :-(

  • Seitam am 26.10.2014 20:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sofort umziehen

    sofort umziehen, 30-60 Min , Joggen, 60 Rumpfbeugen, 30 Liegestütze und dann ab in die Badewanne, was kleines Essen UND erst dann Sofa -:) jeden Tag ab 19.30... wirkt Wunder:-)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bekennender Sportmuffel am 27.10.2014 23:58 Report Diesen Beitrag melden

    Mein natürlicher Kreislauf

    Also ich überwinde den inneren Schweinehund sehr oft, indem ich vom Sofa aufstehe und den weiten Weg zum Kühlschrank laufe. Hinterher bin ich dann immer so kaputt, dass ich mich erst 'ne Runde hinlegen muss ...

  • Ghino di Punta am 27.10.2014 23:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja wir haben es

    verstanden. Es geht gegen Jahresende und wie werden daran erinnert den Jahresabo fuers 2015 rechtzeitig einzuloesen.

  • chef am 27.10.2014 21:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Togheter

    Teamsport! Das Motiviert und Verpflichtet!

  • Andi am 27.10.2014 19:14 Report Diesen Beitrag melden

    Ihr macht was falsch

    Also ich freue mich den ganzen Tag während dem Studium oder der Arbeit auf den Sport am Abend. Wenns nicht so wäre würde ich es lassen ;)

  • Anti Schweinehund am 27.10.2014 15:06 Report Diesen Beitrag melden

    Ziele setzen, "fremd gehen"

    Egal, was man macht, Ziele sind wichtig, auch wenn es kleine sind. Ob man beim nächsten Volkslauf mitmachen, 1 kg mehr Muskeln aufbauen oder Tennisturniere gewinnen will, mit Zielen bleibt man eher am Ball. Begeisterung für eine Sportart ist genau so wichtig. Wer sich am Abend kaum zum Sport aufraffen kann, sollte sich überlegen, ob er nicht die Sportart wechseln oder mal eine Weile "fremd gehen" und eine andere Sportart ausprobieren möchte?