Fitness

Wir bringen Sie in Form.
Hier erfahren Sie alles rund um Training, Ernährung und einen sportlichen Lifestyle.

Wespentaille

10. November 2014 13:37; Akt: 10.11.2014 13:37 Print

Kim Kardashian schwört auf Korsett-Diät

Bisher stand ihr Hinterteil im Vordergrund, nun gehts an die Taille: Der Reality-Star schnürt sich zur perfekten Sanduhr-Figur. Doch wie gefährlich ist der Korsett-Trend?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Was schon im Mittelalter für Schwindelanfälle sorgte, wird nun freiwillig wieder getragen: Kim Kardashian zeigt sich im Fitness-Studio in einer weissen Sportleggings und mit Korsett, «kein Photoshop nötig» steht darunter. Sie ist nicht der einzige Hollywood-Star, der auf die bizarre Diät schwört: Auch Jessica Alba schnürte sich nach der Geburt ihrer Kinder zur alten Topform.

Umfrage
Was halten Sie von der Korsett-Diät?
46 %
11 %
17 %
22 %
4 %
Insgesamt 4116 Teilnehmer

Wunder-Diät oder gefährlicher Trend?

Bei der Korsett-Diät wird die mit Metallstäbchen versehene Rüstung täglich drei bis sechs Stunden getragen – auch während des Workouts. Durch die enge Schnürung soll der Taillenumfang reduziert werden. Der äussere Druck verkleinert den Magen, so dass man nur noch Mini-Portionen zu sich nehmen kann.

Gesundheitsexperten raten dringend von dieser Folter-Diät-Methode ab: Durch das regelmässige Tragen des Korsetts können sich innere Organe irreversibel verschieben. Krämpfe und Atembeschwerden sind die Folge.

Kim Kardashian scheint dies nicht zu stören, ihr ist jedes Mittel recht, um ihre Babypfunde purzeln zu lassen.

Was halten Sie von dieser Methode? Diskutieren Sie in der Kommentarspalte mit.

(gss)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Norden Westen am 10.11.2014 14:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sozial

    Ich bin so froh das man das Leben von Kim und Co. auf Sozialen Netzwerken mitverfolgen kann. So bin ich immer Up2Date. So und jetzt gehe ich RTL gucken.

  • Wespe am 10.11.2014 15:02 Report Diesen Beitrag melden

    Extremismus

    Warum wird in den Medien immer alles gleich ins extreme gezogen. Die Frau kann doch das Korsett so locker oder eng schnüren wie es ihr passt. Nur weil sie eins anzieht heisst das noch lange nicht, dass sich gleich ihre Organe verschieben.

  • Arianchen am 10.11.2014 14:55 Report Diesen Beitrag melden

    Korsettträgerin

    Ich persönlich trage gerne Korsetts, nur übertreibe ich es nicht so. 2 - 3 die Woche für zirka 30 min bis 1 Stunde. Die Dinger sind auch recht neu und da müssen die halt eingetragen werden. Für den grossen Ausgang etc. sind Korsetts einfach heiss. Das findet mein Freund auch

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bruder Motzi am 11.11.2014 14:07 Report Diesen Beitrag melden

    Ist mir völlig schnuppe, was "die" so...

    ... tut. Ich bin "promi-imun", deshalb völlig frei von Druck.

  • Frölein Kurvenlos am 11.11.2014 09:19 Report Diesen Beitrag melden

    Weiss jemand..

    .. wo man ein solches Korsett kaufen kann? Alle Bisherigen konnten nichts formen, weil sie mehr oder weniger ein Stück Lappen waren.

  • H.B. am 10.11.2014 23:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kim Kardashian

    Ja sie gefällt mir schon,aber bei diesem Anblick musste ich an die Wartek Brauerei Pferde denken. Das waren auch schöne Pferde.

  • Jakob am 10.11.2014 22:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Anja

    Da sollte sich Anja Zeidler mal ein Vorbild nehmen ;)

  • Nein-Mensch am 10.11.2014 18:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Preis der Taille

    Ihr ist wohl entgangen, dass ihr gesamtes Fett dafür in die Beine gewandert ist.