Sula rennt

04. April 2017 07:21; Akt: 04.04.2017 07:21 Print

So motivieren Sie sich wie ein Profi

von Sulamith Ehrensperger - Eine Ladung Motivation gefällig? Mit den Profitipps von Marathonstar Viktor Röthlin sind Sie einen Schritt voraus.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Den wenigsten Läufern gelingt es, jedes Mal motiviert zur Laufrunde zu starten. Selbst für den Marathonläufer Viktor Röthlin gab es in seiner Profikarriere Momente, in denen er sich überwinden musste. «Ich machte mir in solchen Augenblicken immer bewusst, was mein Ziel war.»

Umfrage
Kostet Sie das Training Überwindung?
32 %
17 %
40 %
11 %
Insgesamt 719 Teilnehmer

Als Hobbysportler fällt es uns oft leichter, eine Ausrede zu suchen, als unsere Laufschuhe zu schnüren und loszurennen. Das Wetter, der Stress, die Familie oder das TV-Programm gehören zur Hitliste der Ausreden. Röthlins Tipp: «Nur mit einem klaren Ziel gelingt es dir, die zig Gründe von dir zu weisen.»

Wer sich vor Augen hält, warum er trainiert, ist erfolgreicher. «Es muss nicht ein Wettkampf sein. Vielleicht willst du drei Kilo abnehmen oder weniger schnell ausser Atem kommen, wenn du aufs Tram spurtest.»

Der grösste Motivationskiller sind zu hoch gesteckte Ziele. Mit Übereifer setzt sich mancher Hobbysportler unnötig unter Druck. Wer am Ziel vorbeischiesst, kann sich verletzen oder gibt frustriert auf. Damit dies nicht passiert, sollte man sich realistische Zwischenziele setzen. «Wenn du diese erreichst, erlebst du Motivation pur und kommst in den Flow», verrät Röthlin.

Auch Belohnungshäppchen machen trainingsfit, allerdings erst nach dem Training, als Teil der Regeneration. «Belohne dich ab und zu mit einem feinen Essen, einer Massage oder einem neuen Laufshirt. Du wirst sehen, du läufst viel lieber.»


Wie motivieren Sie sich für Ihr Training? Wir freuen uns über Ihre Tipps im Kommentarfeld.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sorry schoso am 04.04.2017 13:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Missgunst als Motivation

    Ich war lange ein Pummelchen und jetzt wo ich topfit bin, ernte ich Missgunst von Leute , die mir das nicht gönnen. Komisch... irgendwie pusht mich das noch mehr zu trainieren... Trotzdem wünsche ich allen einen super Frühling! :)

  • Kurt Meier, Heiden am 04.04.2017 08:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Motivation

    Ja, es ist nicht immer ganz einfach. Es kann kaum eine Ausnahme geben. Werde jedesmal von der Natur belohnt. Und Glücksgefühle belohnen mich.

  • R. Unner am 04.04.2017 08:59 Report Diesen Beitrag melden

    Jetzt verstehe ich!

    Jetzt verstehe ich, warum meine Freundin immer Schuhe und Kleider kaufen will: Das sind ihre Motivatoren, um sich zu bewegen!!! Und ich dachte immer, das sei nur ein Tick von ihr...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Swissgirl am 05.04.2017 08:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Abwechslung

    Ich fange jetzt an, neue Strecken zu suchen. Das unterbricht die Routine im Kopf. Gestern war ich an der Aare. Ich muss die Runde zwar zwei Mal laufen um auf 10 km zu kommen, doch das macht nichts. Der Körper hat zwar seine Mühe, die vielen anderen Jogger motivieren mich aber doch sehr. Auf meiner anderen Strecke treffe ich oft nur Spaziergänger und Reiter an.

  • Reby am 04.04.2017 21:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Regelmässigkeiz

    Als bald 58 jährige Frau trainiere ich seit mehr als 30 Jahren regelmässig Kraft und Fitness. Was der Körper gewohnt ist braucht er auch! Das gehört dazu wie das Zähneputzen! Anbetracht dessen, das die Muskelmasse ohne gezieltes und regelmässiges Training ab einem gewissen Alter abnimmt, ist das für mich Motivation genug... also, bleibt dran!

  • Swissgirl am 04.04.2017 16:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es können auch ungünstige Blutwerte die Motivation

    Also gerade heute musste ich mich extrem motivieren. Der Frühling macht mich müde, zudem habe ich einen katastrophal tiefen Eisenwert, wie letzte Woche beim Check herauskam. Dabei ernähre ich mich wirklich gesund. Mir ist nun auch klar, warum ich mich immer mit Gedanken pushen muss und es auch nach so langer Trainingsdauer nicht wirklich locker läuft. Das dauert jetzt halt eine Weile bis alles wieder im Lot ist.

  • Marion am 04.04.2017 16:35 Report Diesen Beitrag melden

    wenn es kühl und dunkel wird..

    meine grössten Motivations-Probleme sind immer die Herbst- und Wintermonate....wenn es kühl wird, hab ich auch Probleme mit dem Atmen ebenso mit dem frühen dunkel werden....was macht ihr da???

    • Winterrunner am 04.04.2017 21:57 Report Diesen Beitrag melden

      Mittagsrun

      Über Mittag laufen gehen. Die Portion Licht draussen hilft mir gegen den Winterkoller!

    einklappen einklappen
  • Sorry schoso am 04.04.2017 13:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Missgunst als Motivation

    Ich war lange ein Pummelchen und jetzt wo ich topfit bin, ernte ich Missgunst von Leute , die mir das nicht gönnen. Komisch... irgendwie pusht mich das noch mehr zu trainieren... Trotzdem wünsche ich allen einen super Frühling! :)