Fitness

Wir bringen Sie in Form.
Hier erfahren Sie alles rund um Training, Ernährung und einen sportlichen Lifestyle.

Coole Leser

06. März 2018 13:28; Akt: 06.03.2018 13:28 Print

«Der eigene Körper ist die beste Heizung»

Tschüss Winter, wir verabschieden uns mit eiskalten Leserfotos von dir. Sie frösteln schon im Wohnzimmer? Dann sind diese Bilder nichts für Sie.

Bildstrecke im Grossformat »
«Mit der richtigen Einstellung wird die Kälte zur Nebensache». Ihnen ist diese Pose zu extrem? Stefano empfiehlt, täglich kalt zu duschen. «Das stärkt die Selbstdisziplin.» Massimo schwimmt das ganze Jahr über einmal pro Woche in der Limmat: Der Adrenalinkick mache süchtig, und Erkältungen kenne er seit dem Training nur noch vom Hörensagen. Sieht doch eigentlich ganz gemütlich aus, oder? Olivers Tipp: «Atme ruhig und tief. Nicht nur im Schnee.» Whirlpool mal anders. Wie man das Eisbad aushält? «Alles eine Frage der Einstellung», so Andre. Wie man sich auch bei Minusgraden wie in der Badi fühlt? «Wir bleiben gelassen, spüren uns selber und unsere Umwelt», so Beat. Alles klar. Aber hallo! Simon liebt sein Eisbad. Wie er cool bleibt? «Genug Essen, Schlaf und die Wim-Hof-Methode». Das ist kein Seehund im Wasser, sondern Leser Yves, der genauso kälteresistent ist. Sein Tipp? «Tu alles, was du machst, mit Herz. Dann ist auch Kälte machtlos.» «Meine Spike-Schuhe und meinen treuen Begleiter schnappen - los geht das Training!», so Xungim. Die Motivation ist dem Team noch nicht ganz so anzusehen, aber das kann ja noch kommen. Mutige Outfitwahl! Christian setzt aber bewusst auf kurze Ärmel bei Minusgraden: «Der 12-minütige Marsch ins Büro hält mich fit und stärkt die Abwehr.» «Bewegung hält warm. Das gilt auch im Winter», so Susanne. Eigentlich logisch, oder? Wie man einen 50-km-Lauf in Russland bei gefühlten -30 Grad Celsius überlebt? Davidofs Antwort: «Immer in Bewegung bleiben, die beste Heizung ist der eigene Körper. Und warmer Tee mit Honig in einer Thermoskanne.»

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bühne frei für die härteste Community der Welt.

Umfrage
Haben Sie schnell kalt?

Er war lang, er war kalt, und er bleibt in Erinnerung: Dieses Mal hatte uns der Winter fest im Griff. Ein paar Leser führten aber auch bei Minusgraden ihr Training eiskalt weiter. In der Bildstrecke finden Sie die Beweise und Tipps, wie auch Sie es nächsten Winter ins Team der coolsten Leser schaffen.

(gss)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Elfe am 06.03.2018 13:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    barfuss im Schnee

    Er war kalt und lang......der Winter...... aber bevors wieder zu heissen Sommer gibt,erleben wir bis April immer wieder Kälte und Schnee,ist jedes Jahr so,auch im "überraschenden Schneemonat Februar" Toll,wie sich einige ein Eisbad gönnen,ich schaffs 5-7 min barfus im Schnee zu laufen,aber auch so kam ich Grippefrei durch den Winter- wohne in den Voralpen......

  • Yo Hanna am 06.03.2018 13:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nichts für mich

    Da wird mir beim Bilder ansehen schon unsagbar kalt! Hut ab wer das kann - müssen Superwoman & Superman sein. Bei mir wärmt sich nichts von selbst, hab ab Herbst bis zum Frühling immer kalte Finger/Hände.

    einklappen einklappen
  • Christian Laurin am 06.03.2018 15:37 Report Diesen Beitrag melden

    Es hat schon so was die Kälte Therapie.

    Ich habe es nie gemocht kalt zu sein. Die 18 Jahre in Kanada war es schon die wahre Hölle für mich. Ich bin jetzt in Medoc und es ist hier ein mildes Klima (kein Schnee kaum minus). Der Atlantik ist 10 Minuten von mir entfernt und ich jogge auf den Strand 3 mal die Woche. Da nach geh ich Schwimmen. Im Sommer war alles super. Aber dann habe ich gedacht wie lang kann ich es aushalten? Ich war schockiert, ich habe auch 9C Wasser geschwommen. Ergo Ganze Jahr weil es jetzt wieder warm wird. Ich geniesse es und ja keine Erkältung zu erstens mal, und ich kann kälter Temperaturen besser verkraften

Die neusten Leser-Kommentare

  • Anton Keller am 07.03.2018 15:38 Report Diesen Beitrag melden

    Lernbar in 3 Wochen

    Eisbaden kann man lernen. Wenn man dran bleibt geht es rund 3 Wochen, dann schaltet der Körper um und 0° Eiswasser fühlt sich wie 21° Wasser an. All das kann man auf dem Balkon in einem 15 Liter (Putz)Eimer lernen. Sind Füsse und Hände gut, ist der Rest auch (o. Kopf). Man holt sich damit eine Eigenschaft aus dem Körper, die es schon in der Steinzeit gab und immer noch gibt, man muss sie nur hervorholen. Aber etwas von "Absolut unmöglich!!! Niemals!!" Gehaltenes in ein "Spass und Stolz" zu verwandeln innerhalb von 3 Wochen ist einfach faszinierend.

  • Christian Laurin am 06.03.2018 15:37 Report Diesen Beitrag melden

    Es hat schon so was die Kälte Therapie.

    Ich habe es nie gemocht kalt zu sein. Die 18 Jahre in Kanada war es schon die wahre Hölle für mich. Ich bin jetzt in Medoc und es ist hier ein mildes Klima (kein Schnee kaum minus). Der Atlantik ist 10 Minuten von mir entfernt und ich jogge auf den Strand 3 mal die Woche. Da nach geh ich Schwimmen. Im Sommer war alles super. Aber dann habe ich gedacht wie lang kann ich es aushalten? Ich war schockiert, ich habe auch 9C Wasser geschwommen. Ergo Ganze Jahr weil es jetzt wieder warm wird. Ich geniesse es und ja keine Erkältung zu erstens mal, und ich kann kälter Temperaturen besser verkraften

  • Elfe am 06.03.2018 13:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    barfuss im Schnee

    Er war kalt und lang......der Winter...... aber bevors wieder zu heissen Sommer gibt,erleben wir bis April immer wieder Kälte und Schnee,ist jedes Jahr so,auch im "überraschenden Schneemonat Februar" Toll,wie sich einige ein Eisbad gönnen,ich schaffs 5-7 min barfus im Schnee zu laufen,aber auch so kam ich Grippefrei durch den Winter- wohne in den Voralpen......

  • Yo Hanna am 06.03.2018 13:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nichts für mich

    Da wird mir beim Bilder ansehen schon unsagbar kalt! Hut ab wer das kann - müssen Superwoman & Superman sein. Bei mir wärmt sich nichts von selbst, hab ab Herbst bis zum Frühling immer kalte Finger/Hände.

    • Personaltrainerin am 06.03.2018 23:11 Report Diesen Beitrag melden

      Da läuft was falsch

      Du isst zu wenig, bewegst dich zu wenig. Darum hat du keine eigene Heizung und keine richtige Druchblutung. Diese wäre aber für dein Imunsystem sehr wichtig. Blut bringt Nährstoffe und transportiert Gifte ab.

    • M.B. am 07.03.2018 21:54 Report Diesen Beitrag melden

      @Personaltrainerin: lass es

      Ratschläge zu erteilen, ohne dass man die betreffende Person kennt, ist fahrlässig, überheblich und vor allem inkompetent. Kalte Finger beispielsweise haben nichts, aber auch wirklich gar nichts mit zu wenig essen zu tun.

    einklappen einklappen