Fitness

Wir bringen Sie in Form.
Hier erfahren Sie alles rund um Training, Ernährung und einen sportlichen Lifestyle.

Ask the Expert

16. Juni 2017 18:12; Akt: 16.06.2017 18:12 Print

«Proteinpulver ist nicht nötig»

von Jonas Caflisch - Jonas Caflisch beantwortet heute vier Leserfragen rund um Abnehmen, Proteinpulver und tägliches Training.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Liebe Leserinnen und Leser

Nachdem ich letzte Woche fünf Leserfragen beantwortet habe, folgen heute vier weitere Fragen und Antworten. Viel Spass beim Lesen!

Tom, 22
Gibt es gute Nahrungsmittel, die den Muskelaufbau fördern, aber keine Proteinpulver sind?

Hallo Tom
Damit die Muskeln wachsen können, braucht es einerseits einen geeigneten Trainingsreiz (zum Beispiel über Krafttraining) und andererseits eine proteinreiche Ernährung. Proteinreiche Nahrungsmittel sind beispielsweise Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte wie Hartkäse oder Hüttenkäse und Hülsenfrüchte wie Bohnen, Erbsen oder Sojabohnen. Du kannst deinen Proteinbedarf problemlos über die vorgängig genannten Nahrungsmittel abdecken, ohne dass du Proteinpulver konsumieren musst.

Pit, 48
Ich möchte gern abnehmen. Ist es sinnvoll, siebennal pro Woche für 30 Minuten zu Hause auf dem Rudergerät zu trainieren?

Hallo Pit
Zuerst möchte ich dir zu deinem Willen gratulieren. Es braucht viel Disziplin für tägliches Training. Natürlich wirst du mit so viel Training rasch Fortschritte erzielen und es wird dir beim Abnehmen helfen. Jedoch könnte es gut sein, dass du das tägliche Training relativ rasch als langweilig oder eintönig empfindest, da du immer auf die gleiche Art trainierst. Daher würde ich dir empfehlen, das Training zu variieren. Du kannst zum Beispiel zwischendurch ein kurzes Intervalltraining machen oder du lässt ein bis zwei Rudertrainings pro Woche aus und machst stattdessen ein Krafttraining. Beachte auch, dass du mit so viel Training ins Übertraining rutschen könntest. Zu häufiges Training ist eben auch nicht immer gut. Viel Erfolg!

Reto, 42
Um meinen Blutdruck zu senken, möchte ich meinen BMI reduzieren. Dieser liegt zurzeit bei 30. Ich gehe daher dreimal pro Woche ins Gym und bin 40 Minuten auf dem Crosstrainer und mache 10 bis 15 Minuten leichtes Krafttraining. Was ist deine Empfehlung für die Herzfrequenz auf dem Crosstrainer? In letzter Zeit schaue ich, dass ich zwischen 65 bis 70 Prozent liege. Ist das richtig?

Hi Reto
Ich finde es toll, dass du etwas für deine Gesundheit machst und deine Zeit darin investierst. Mit 65 bis 70 Prozent deiner maximalen Herzfrequenz trainierst du im richtigen Bereich, wenn du ein längeres Ausdauertraining von rund 40 Minuten machst. Du kannst aber problemlos zwischendurch auch mal Abwechslung in dein Training bringen: 20 Minuten Training auf höherer Herzfrequenz von 70 bis 80 Prozent, 60 Minuten Training bei tieferem Puls von 55 bis 65 Prozent oder Intervalltrainings in unterschiedlicher Ausprägung mit wechselndem Puls. Immer dranbleiben, du bist auf dem richtigen Weg.

Lola, 18
Ich gehe drei- bis viermal pro Woche ins Fitness. Dreimal davon mache ich Bauchtraining und dann immer noch eine Stunde Bodytoning, Zumba oder Boost. Ich habe schon gut abgenommen. Aber ein Sixpack sehe ich leider immer noch nicht.

Hi Lola
Ein Sixpack ist nur bei einem sehr tiefen Körperfettanteil von rund 8 bis 12 Prozent gut sichtbar. Solche tiefen Körperfettanteile sind schon für Männer schwer zu erreichen und für Frauen noch viel schwerer, da Frauen generell einen höheren Körperfettanteil haben. Von dem her stellt sich die Frage, ob ein Sixpack ein realistisches und sinnvolles Ziel für dich ist. Ausserdem möchte ich darauf hinweisen, dass ein so tiefer Körperfettanteil aus gesundheitlicher Sicht nicht unbedingt erstrebenswert ist.

Bis nächste Woche!

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Asuano am 16.06.2017 19:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ....

    Welcher Mann findet ein Sixpack bei ner Frau attraktiv? Schlank ist ja sexy, aber zu viel ist nie gut, genau sowenig wie übertrainierte Männer

    einklappen einklappen
  • Rene Weigner am 16.06.2017 22:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    "Proteinpulver ist nicht nötig".. Kommt sehr auf die genetik an. Ich kenne leute die seit jahren trainiert haben und nie richtig zunahmen, trotz perfekter ernährung. Proteinpulver hat geholfen beim muskelanbau, und zwar massiv.

    einklappen einklappen
  • JS am 17.06.2017 19:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Protein

    Proteinpulver ist kein Zaubertrank, es ist schlicht eine pulverisierte Variante von einem Eiweiss (Milch, Ei, Bohnen, Soya, etc.). Proteinpulver wird vor allem wegen der schnelleren und bequemeren Vorbereitungszeit statt einer Mahlzeit konsumiert. Ausserdem sind diese meist einiges günstiger auf das Gramm Protein gerechnet, als andere Proteinquellen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marco am 17.06.2017 21:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein Proteinpulver?

    Hast du überhaupt gelernt?:-) Ohne Proteinpulver geht es nicht. Es ist unmöglich den Täglichen Bedarf an Protein nur über die Nahrung aufzunehmen. Bitte erst informieren bevor man was von sich gibt.

  • JS am 17.06.2017 19:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Protein

    Proteinpulver ist kein Zaubertrank, es ist schlicht eine pulverisierte Variante von einem Eiweiss (Milch, Ei, Bohnen, Soya, etc.). Proteinpulver wird vor allem wegen der schnelleren und bequemeren Vorbereitungszeit statt einer Mahlzeit konsumiert. Ausserdem sind diese meist einiges günstiger auf das Gramm Protein gerechnet, als andere Proteinquellen.

  • F. Schmid am 17.06.2017 06:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jeder wie er will!

    Richtig, Frauen haben es schwerer abzunehmen und auch einen tiefen KFA zu erreichen. Östrogen ist dafür bekannt natürlich gibt es Ausnahmen und die Genetik spielt auch eine Rolle. Proteinpulver halte ich für eine wichtige Proteinquelle für Kraftsportler. Um effektiv Muskeln aufzubauen muss man pro Kilo Körpergewicht 2,5 Gramm Protein essen. Also soll jeder für sich entscheiden woher er dies bezieht. Finde Proteinpulver besser als den ganzen Tag Fleisch/Fisch/Eier etc. zu essen.

    • Jack Jackson am 17.06.2017 17:23 Report Diesen Beitrag melden

      Jack

      2.5 Gramm/Kg sind zu viel. Ausserdem beeinflusst so viel Protein die Verdauung. 1.5g/Kg sind ausreichend.

    • Marcel am 17.06.2017 22:36 Report Diesen Beitrag melden

      Für hartes Training unumgänglich...

      Richtig erkannt, wer wirklich intensiv trainiert braucht Proteinpulver und dergleichen um wirklich Fortschritte zu erzielen und nicht Fett anzusetzen und nicht unnötig die Verdauung zu belasten.

    einklappen einklappen
  • Rene Weigner am 16.06.2017 22:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    "Proteinpulver ist nicht nötig".. Kommt sehr auf die genetik an. Ich kenne leute die seit jahren trainiert haben und nie richtig zunahmen, trotz perfekter ernährung. Proteinpulver hat geholfen beim muskelanbau, und zwar massiv.

    • Rüedl am 16.06.2017 23:20 Report Diesen Beitrag melden

      Eher nein

      Das kann ich Ihnen nicht glauben. Proteinpulver, oder besser gesagt Protein an sich, hilft niemandem beim Zunehmen. Proteine sind dazu da die Muskeln zu erhalten, erneuern oder aufzubauen. Der Körper kann maximal 2g Protein pro Kilogramm Körpergewicht zunehmen. Den Rest scheidet er schön "geschmackvoll" aus ;-). Zunehmen tun Sie nur mit Kohlenhydraten und Fett. Und dies auch nur, wenn Sie einen Kalorienüberschuss haben. Sonst passiert genau gar nichts mit Muskelaufbau und Zunehmen.

    • Fritz Kobel am 17.06.2017 08:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Rene Weigner

      Vielleicht war ja die Ernährung nicht so perfekt?

    • alaaan am 17.06.2017 09:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Rene Weigner

      besser "übertrainiert" als ein schwabelbauch

    • Domi am 17.06.2017 11:05 Report Diesen Beitrag melden

      Naja

      Hatte glaube ich wenig mit Genetik zu tun sondern eher Die hatten zu wenig calorien bzw zuwenig gegessen um muskeln aufzubauen braucht man nämlich auch einen calorien überschuss.

    • Popeye am 17.06.2017 11:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Rene Weigner

      Kommt zusätzlich auch auf das TrainingsZIEL an, wie stark die Muskelbildung sein soll. Zwei bis drei Mal Krafttraining und etwas Ausdauer pro Woche führen meist schon zu sichtbarer Muskelbildung und besserer Fitness (auch für andere erkennbar). Bei ausgewogener Ernährung ohne Zusätze. Gehts stärker Richtung Bodybuilding, stark betonte und ausgeprägte Muskulatur, wird die dazugehörige Proteinernährung wichtiger, evtl. mit Proteinpulver um das Ziel zu erreichen.

    • Zsch Zsch am 17.06.2017 17:17 Report Diesen Beitrag melden

      Nein Nein Nein

      ERSTENS: Proteinpulver ist nicht nötig wenn Protein mit der normalen Ernährung in der richtigen Menge und zum richtigen Zeitpunkt aufgenommen wird. Das gilt für alle Menschen und hat nichts mit der Genetik zu tun. ZWEITENS: Jeder Kalorienüberschuss führt zu einer Gewichtszunahme, unabhängig davon ob du Kohlenhydrate, Fette, oder Proteine gegessen hast.

    • ZschZsch Fanboy am 17.06.2017 22:21 Report Diesen Beitrag melden

      Diese Kommentare...

      Danke! Der erste vernünftige Kommentar ^^

    einklappen einklappen
  • Asuano am 16.06.2017 19:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ....

    Welcher Mann findet ein Sixpack bei ner Frau attraktiv? Schlank ist ja sexy, aber zu viel ist nie gut, genau sowenig wie übertrainierte Männer

    • Miro am 16.06.2017 19:35 Report Diesen Beitrag melden

      Das weiss ich auch nicht :-)

      Diese Frage stelle ich mir auch immer wieder und inzwischen bin ich der Meinung, dass nur ein paar Anabolikaliebhaber auf Frauen mit Sixpack stehen. Ich bin normal fit und die meisten meiner Freunde auch. die Hälfte hat selbst ein sichtbares Sixpack. Aber kein einziger findet Frauen mit Sixpacks attraktiv. Das liegt wohl in der Natur, denn man sucht sich ja eine Frau mit Babybauch tauglichem Bauch zwecks Fortpflanzungsstrategie.

    • nana am 16.06.2017 21:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Asuano

      Man stelle sich nur vor, die Dame strebt einen Sixpack an, weil es IHR gefällt und nicht, um Männern zu gefallen...

    • CptMcROFLcopter am 16.06.2017 21:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Asuano

      Hier. Also kommt drauf an, wenn man die Muskelansätze sieht, dann finde ich das hübsch, aber wenn man wirklich ein stählernes Sixpack bei einer Frau sieht, dann ist das nicht mehr schön zu nennen sondern DES GRAUENS!!!

    • Frau am 16.06.2017 22:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Asuano

      ... ob es den männern gefällt oder nicht spielt doch keine rolle- meiner meinung nach sollte sich der/ die trägerin des sixpackes -oder was auch immer gefallen und im eigenen körper wohl fühlen... oder trainiert "ihr" männer nur um den frauen zu gefallen?! leben und leben lassen.

    • Gymgirl am 17.06.2017 05:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Asuano

      schönheit liegt im auge des betrachters.

    • echtetz am 17.06.2017 08:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Asuano

      Sorry, aber ihre Frage war nicht, ob Männer einen Six Pack bei Frauen schön finden! Wenn sie einen haben möchte, dann soll sie doch, egal ob dir das jetzt gefällt oder nicht! Ich find auch nicht immer alles schön was da so auf den Strassen rumläuft, aber leben und leben lassen!

    • Asuano am 17.06.2017 09:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @echtetz

      Ich wollte sie nur darauf hinweisen, dass es eventuell nicht erstrebenswert ist :)

    • selber wohl & schön fühlen am 17.06.2017 16:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Asuano

      man braucht doch nicht ständig den männern zu gefallen..

    einklappen einklappen