Living

Wir wollen Sie inspirieren.
Hier lesen Sie Artikel zu Wohnen, Immobilien, Architektur, Design und Einrichten.

Möbelhändler

02. Februar 2018 20:10; Akt: 02.02.2018 20:10 Print

10 Fakten, die Sie über Ikea noch nicht wussten

von Marianne Siegenthaler - Der kürzlich verstorbene Ingvar Kamprad möblierte die Welt. Wir präsentieren 10 erstaunliche Fakten über Ikea.

Bildstrecke im Grossformat »
Kennen Sie Ikea? Natürlich, jeder kennt Ikea. Wir haben für Sie auf den folgenden Bildern aber einige Infos gesammelt, die Sie wahrscheinlich noch nicht kannten. Was heisst eigentlich Ikea? Es ist ein so genanntes Akronym, das aus den Anfangsbuchstaben von für Kamprad wichtigen Namen zusammengefügt wurde: «I» steht für seinen Vornamen Ingvar, «K» für seinen Nachnamen Kamprad, «E» für Elmtaryd, die elterliche Farm, auf der Kamprad aufwuchs, und das «A» für Agunnaryd, den Namen seines Heimatortes. Das Billy-Regal kam 1979 auf den Markt und steht inzwischen in unzähligen Wohnzimmern auf der ganzen Welt. «BBC News» hat errechnet, dass weltweit alle zehn Sekunden ein Billy-Regal verkauft wird. Überall bei Ikea gibt es die Boxen mit den kleinen Bleistiften. Wenn man diese aus Versehen oder auch absichtlich mit nach Hause nimmt, ist das für Ikea in Ordnung. Erst in grösseren Mengen kann man Probleme bekommen. Damit rechnete wohl auch ein unbekannter Dieb, der 2014 bei Ikea Berlin-Spandau eine ganze Kiste der Bleistifte inklusive Entschuldigungsschreiben retournierte. Ikea-Möbel tragen alle Namen, häufig schwedische oder dänische Ortsnamen oder Bezeichnungen von Flüssen, Seen und Inseln. Oder einfach Vornamen, wie zum Beispiel Billy. Der Grund soll eine Zahlenschwäche des Gründers sein, der Namen den Nummern vorzog. Shoppen macht hungrig, und darum gibt es in der Ikea auch Restaurants, wo unter anderem die bekannten Fleischbällchen Köttbullar angeboten werden. Jährlich werden davon 150 Millionen Stück verputzt, was Ikea zu den 10 grössten Fastfood-Anbietern weltweit gemacht hat. Wer zu Ikea geht, absolviert auch fast schon ein Fitnessprogramm. Vom Eingang bis zur Kasse legen Kunden durchschnittlich 3,5 Kilometer zurück, die Mitarbeiter sogar 15 Kilometer. Mit einer Auflage von über 200 Millionen Exemplaren in 52 Ländern und Übersetzungen in 35 Sprachen ist der Ikea-Katalog das auflagenstärkste Druckerzeugnis der Welt – natürlich gratis. Kinder toben sich im Kinderparadies mit den vielen farbigen Bällen aus. In Sydney gibt es nun das «Mänland», wo sich Männer mit Hot Dogs und Sport-TV die Zeit vertreiben können, während ihre Frauen am Shoppen sind. Testversuche mit mobilen Männerhöhlen gab es in diversen Märkten weltweit. Frakta heisst die grosse blaue Einkaufstasche, die man auch gerne nach Hause nimmt, weil sie so praktisch ist. Nun wurde sie vom französische Modelabel Balenciaga entdeckt. Da kostet sie allerdings rund 2000 Franken – ist aber immerhin nicht aus Plastik, sondern aus Kalbsleder. Das geschätzte Vermögen der Familie Kamprad schätzte das Wirtschaftsmagazin «Bilanz» zuletzt auf 48 bis 49 Milliarden Franken. Trotzdem lebte Kamprad sehr bescheiden. Er kaufte nur beim Discounter ein, flog stets Economy und fuhr einen alten Volvo. Eine Schwäche hatte er aber: Alkohol.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Gründer von Ikea, Ingvar Kamprad, ist vor kurzem 91-jährig in seinem Heimatland Schweden gestorben. Bereits mit 17 Jahren gründete er das berühmteste Möbelhaus der Welt. Ikea kennt also praktisch jeder, aber es gibt noch ein paar Fakten, die manch einer nicht weiss.

Umfrage
Haben Sie zuhause ein Billy-Gestell?

Wir zeigen Ihnen in der Bildstrecke zehn Ikea-Fakten, die Ihnen wahrscheinlich bisher unbekannt waren.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sophie am 02.02.2018 22:06 Report Diesen Beitrag melden

    IKEA !!!

    Ich verstehe nicht,warum man Menschen ver/beurteilt warum sie wo ihre Dinge kaufen.Der Einkauf wird oft von der Geldbörse diktiert.Bei IKEA gibt es nicht nur billige Plunder...es gibt auch hochwertige,funktionale Dinge,welche durchaus komfortabel und sehr gut sind. Und sind wir doch mal ehrlich....wo heutzutage Schweizer Qualität draufsteht ist meist nicht mehr Schweizer Qualität drin.

    einklappen einklappen
  • Karin am 02.02.2018 20:51 Report Diesen Beitrag melden

    Keiner kauft bei Ikea, doch....

    Das Lustige ist, viele lästern über Ikea zwecks Qualität etc., doch in den jeweiligen Wohnungen siehts dann gaaaaaanz anders aus. So nach dem Motto: Keiner kauft bei Ikea und trotzdem hat das Unternehmen Milliardengewinne, kurios ;-) Oder etwa so: keiner hörte sich Modern Talking an und doch machte das Duo Millionen damit.

    einklappen einklappen
  • Ikeamarko am 02.02.2018 20:56 Report Diesen Beitrag melden

    Ikea-Fan

    Ich wusste alles!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Francesco S. am 03.02.2018 16:18 Report Diesen Beitrag melden

    Auf Partnersuche?

    Gab mal eine Studie, die herausfand, dass viele ihre Partner bei IKEA beim stöbern trafen. Also die ideale Partnervermittlungs Plattform.

  • Ruth V. am 03.02.2018 12:30 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Hoch auf IKEA

    Als wir nach vielen Jahren im Ausland in die Schweiz zurückkamen, hatten wir nur Kleider mit dabei. Die Wohnung war leer. Wir gingen zu IKEA und kauften für über 20'000 Franken eine ganze Wohnung ein. Betten, Schränke, Tisch, Stühle, Sofa, Salontisch, Teppich und Pfannen, Teller, Tassen, Gläser und Besteck. Auch Vorhänge, Badzimmerwäsche, Tischwäsche usw. Nach knapp 1 Woche waren wir komplett eingerichtet. Das hielt weit über 10 Jahre und vieles ist heute noch in Gebrauch, auch im Hobbykeller, Gästezimmer, Estrich und Garage.

  • Mike am 03.02.2018 12:12 Report Diesen Beitrag melden

    Ich habe zwar

    ein USM Regal und trotzdem auch Dinge von Ikea, sie haben coole Sachen die sich auch mit Designermöbel gut kombinieren lassen. Der Preis ist nur ein Faktor bei Ikea sie haben auch gute Ideen und Designs.

  • carmen diaz am 03.02.2018 12:07 Report Diesen Beitrag melden

    wie lange läuft die ikea werbung noch...

    ...und wann gibts stattdessen wieder richtige news beiträge, wie es sich für ein newsportal gehört? ist nur eine frage damit ich meinen terminplan entsprechend füllen kann...

    • Morpheus Inv. am 03.02.2018 12:38 Report Diesen Beitrag melden

      @C.D

      Gemäss Insiderwissen bis mitte August 2020

    • Helena Rubinstein am 04.02.2018 13:42 Report Diesen Beitrag melden

      carmen diaz

      Carmen, Neid ist eine hässliche Eigenschaft..., uebrigens hast DU annähernd so etwas erreicht wie Ingmar? Annähernd? Glaub ich nicht, wenn man so deine Commens liest..., ab jetzt lese ich die nicht mehr, sind mir einfach zu einfältig!

    • Mimi am 05.02.2018 11:06 Report Diesen Beitrag melden

      carmen diaz

      Toll, dass Sie trotz wahrscheinlich randvollem Terminplan sich die Zeit nehmen, nicht nur den Text zu lesen, sondern auch noch einen Kommentar abzusondern. Danke.

    einklappen einklappen
  • Morpheus Inv. am 03.02.2018 10:58 Report Diesen Beitrag melden

    Fleischbällchen

    Gehe alle drei Monate mal über den Mittag ins IKEA essen. Gewaltig wie diese Kantinen jeweils voll sind.