Sich selbst überlassen

17. April 2017 16:24; Akt: 17.04.2017 16:24 Print

In diesem Gewächshaus wächst alles, wie es will

von M. Steiger - Seit 14 Jahren kümmert sich niemand mehr um die Pflanzen im Irozaki Jungle Park bei Tokio. Es herrscht wortwörtlicher Wildwuchs.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nicht nur die ersten Meter nach dem Eingangstor erinnern an «Jurassic Park»: Im Irozaki Jungle Park in Tokio hat die Natur das Kommando übernommen.

Der Park wurde bereits 1969 erbaut und mit Pflanzen aus verschiedenen Teilen der Welt ausgestattet. Dafür gab es auch reichlich Platz – auf 12'000 Quadratmetern wuchsen hunderte von verschiedenen Gewächsen. Die einzelnen Themengebiete waren auf mehrere Gewächshäuser aufgeteilt, manche davon 3500 Quadratmeter gross.

Technologie statt Botanik

2003 war es mit all dem vorbei. Der Botanische Garten hatte aber auch einen schweren Stand: In Japan wollen die Menschen das neuste, schnellste und beste technische Gerät, die neuste Entwicklung. Ruhe und Geduld, die es für einen Garten braucht, wollte niemand aufbringen. Das vermuteten zumindest die einstigen Betreiber.

Heute, im verlassenen Zustand, erinnern die zugewucherten Räume eher an das Filmset von «Jurassic Park».

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Schweizer Bürger am 17.04.2017 17:22 Report Diesen Beitrag melden

    Grossartig!

    Alles wird von ganz alleine gut, schön und lebensfreundlich sobald der Mensch seine Finger nicht mehr im Spiel hat

  • Urs Locher am 17.04.2017 17:06 Report Diesen Beitrag melden

    So schön

    Dieser Park ist super. Dort möchte ich wohnen. Seltsam, Tokio ist eine 30Millionenstadt und noch ist niemand auf die Idee gekommen, ihn gewinnbringend umzunutzen. Das wäre bei uns schon längst passiert.

    einklappen einklappen
  • olivia am 17.04.2017 16:44 Report Diesen Beitrag melden

    Wasser

    Die Dächer der Gewächshäuser sehen noch ziemlich intakt aus. Wie kommt da genügend Wasser rein?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Min20 am 18.04.2017 10:16 Report Diesen Beitrag melden

    Ist OK!

    In etwa so sieht die russische Wirtschaft aus. Erdogan folgt mit seiner.

  • Captain Googlemap am 18.04.2017 04:51 Report Diesen Beitrag melden

    nicht Tokio

    Irozaki ist 4 Stunden von Tokio entfernt in der Praefektur Shizuoka, also "in Tokio" ist nicht unbedingt korrekt hier.

  • Treki am 17.04.2017 22:57 Report Diesen Beitrag melden

    Wäre nett gewesen

    Wenn man in die Bilder reinzoomen hätte können aber das ist seit geraumer Zeit mit diesem seltsamen Design nicht möglich. Ich frage mich sowieso warum zwei verschiedene Designs benützt werden. Btw die Kommentarfunktion hier ist ebenfalls fragwürdig und Sortierung funktioniert nicht

  • Homo misantrhopis am 17.04.2017 21:36 Report Diesen Beitrag melden

    Mensch weg, alles gut

    Was ich an sich nicht so toll finde, ist, dass Pflanzenarten aus Europa und Afrika, die gar nicht nach Japan gehören, sich dort dadurch wild ausbreiten können. Ansonsten: Wo der Mensch verschwindet, wird die Welt wieder gut.

  • Gerni am 17.04.2017 21:34 Report Diesen Beitrag melden

    Jurassic Park

    Soll Hollywood doch dort einen weiteren Jurassic Park Film drehen, die Kulisse stimmt ja schon mal.