Living

Wir wollen Sie inspirieren.
Hier lesen Sie Artikel zu Wohnen, Immobilien, Architektur, Design und Einrichten.

Luxusmodell

13. November 2017 19:06; Akt: 14.11.2017 16:10 Print

1,7-Millionen-Wohnmobil mit eingebauter Garage

Das neuste Wohnmobil des Herstellers Volkner kostet über eine Million. Dafür ist er aber auch mit allerlei Luxus ausgestattet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die meisten Menschen verbinden ein Wohnmobil nicht unbedingt mit Luxus, sondern eher mit beengten Platzverhältnissen. Ganz anders sieht man das beim deutschen Wohnmobilhersteller Volkner.

Ein Fünf-Sterne-Hotel auf Rädern

Volkner hat vor kurzem ein Wohnmobil für 1,7 Millionen Dollar auf den Markt gebracht. Das rollende Luxushotel orientiert sich dabei am Vorgängermodell, hat aber noch ein bisschen mehr zu bieten.

Das Wohnmobil ist zwölf Meter lang, 2,50 Meter breit und fast vier Meter hoch. Darin gibt es ein Doppelbett, eine voll ausgestattete Küche, ein Wohnzimmer und ein geheiztes Bad. Das Highlight ist aber die eingebaute Garage mit Hydrauliklift. In die Garage passt laut Hersteller «alles zwischen Mercedes und Ferrari».

(mst)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Womobesitzer am 13.11.2017 19:38 Report Diesen Beitrag melden

    Der Unterschied macht es aus

    Der Verfasser des Artikels kennt wohl nicht den Unterschied zwischen Wohnmobil und Wohnwagen! Ein Wohnmobil fährt selbst ein Wohnwagen muss durch ein Fahrzeug gezogen werden.

    einklappen einklappen
  • Se am 13.11.2017 19:22 Report Diesen Beitrag melden

    Wow

    Einfach mega Hammer geiles Teil.

  • Reto am 13.11.2017 19:14 Report Diesen Beitrag melden

    Geilomat

    Hätte ich das nötige Kleingeld, ich holte mir sofort so ein Vehikel mit zugehörigem Sportwagen. Halbe Sachen wie Kleinbusse für die Ferien finde ich unnötig Nerven strapazierend (Gepäck). Zudem kommen sie auch nicht an den Charme von Rucksack und Zelt herankommen. Also, wennschon, dennschon.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Wohnwagenfan am 15.11.2017 07:26 Report Diesen Beitrag melden

    Einmal Camping immer camping

    Ganz Ehrlich, es ist völlig unnötig! die Leute die dies leisten können machen bestimmt keine Ferien auf einem Campingplatz. Oder gibt es heutzutage Campingplätze für Milionäre?

  • Womo Fahrer am 14.11.2017 20:43 Report Diesen Beitrag melden

    Dollar?

    Wieso wird bei einem Wohnmobil aus Deutschland, das in Europa verkauft wird. der Preis in Dollar (verm US-Dollar) angegeben?

  • Ralph am 14.11.2017 17:12 Report Diesen Beitrag melden

    Ja

    Ich Besitze den volkner und habeinwn morgen aero unten versteckt ich Binn masslos zu Frieden mit den 2,8 mio der er damals kostete

  • Urs Walter am 14.11.2017 13:21 Report Diesen Beitrag melden

    Wem's gefällt

    Für 1.7 Mio kann ich 100x Luxusferien machen und brauche dafür kein Lastwagen-Billet.

    • bebbeli am 15.11.2017 17:00 Report Diesen Beitrag melden

      Urs Walter

      Hallo Urs, du hast recht, für das Geld kann man in den besten Hotels Ferien machen und wird erst noch verwöhnt. Gefällt mir. (Keine Hausarbeit im Camper)

    einklappen einklappen
  • Reisender am 14.11.2017 12:52 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso nicht anstatt Haus?

    Habe auf einer Amerikareise ein älteres Ehepaar getroffen, das mit so einem Teil unterwegs war. Hinten hatten sie noch einen Cadillac angehängt. Sie erklärten, dass sie ihr Haus vermietet haben und das Ersparte in dieses Mobil investiert haben und nun schon seit über 2 Jahren in Amerika und Kanada unterwegs seinen. Ohne Haus, Wohnung usw. Immer dem schönen, angenehmen Wetter entlang. Und von Zeit zu Zeit mal auf Besuch bei Verwandten und Bekannten.