Living

Wir wollen Sie inspirieren.
Hier lesen Sie Artikel zu Wohnen, Immobilien, Architektur, Design und Einrichten.

Sicht auf den Nachthimmel

30. September 2017 14:18; Akt: 30.09.2017 16:38 Print

Schlafen Sie in einer königlichen Sternwarte

von Meret Steiger - Wo einst der englische König George III den Sternenhimmel beobachten liess, können Sie heute wohnen. Billig ist das aber nicht.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mitten im Old Deer Park in Richmond, London, umgeben von mehr als 26'000 Quadratmetern Fläche und dem royalen Golfplatz, liegt die historische Sternwarte King's Observatory. Wer das nötige Kleingeld hat, kann künftig hier leben – für umgerechnet rund 49'000 Franken (!) pro Monat.

Umfrage
Angenommen, Sie könnten es sich leisten: Würden Sie 49'000 Franken Miete für die Sternwarte zahlen?

Der horrende Preis kommt nicht von ungefähr: Das Gebäude wurde 1769 von König George III in Auftrag gegeben. Gebaut hat die königliche Sternwarte Sir William Chambers. Sie sollte Astronomen ermöglichen, den Himmel zu beobachten – speziell das Phänomen, wenn sich die Venus vor die Sonne schiebt. Die zu diesem Zweck gebaute Kuppel ist heute die älteste ihrer Art.

Von der Sternwarte zum Wohnhaus

König George III nutzte das grosszügige Haus auch, um seine beeindruckende Sammlung von wissenschaftlichen Geräten zu lagern. Das ist längst nicht alles: Die Räumlichkeiten waren auch Klassenzimmer für royale Sprösslinge, die hier Benimmunterricht erhielten und auf ihre künftigen Aufgaben vorbereitet wurden.

1840 übernahm die Britische Gesellschaft für die Förderung von Naturwissenschaften das Gebäude. Während vieler Jahre arbeiteten dort Meteorologen, bis das Haus 1981 an die englische Krone überging und als Büroräumlichkeiten genutzt wurde.

2014 wurde eine Umnutzung bewilligt: Das Haus darf künftig als Wohnhaus genutzt werden. Derzeit sind die Renovierungsarbeiten im Inneren in Arbeit. «Es gibt leider noch keine Bilder aus den Räumen, da wir immer noch mit der Renovierung und den Möbeln beschäftigt sind», sagt Camilla Mitchell-Smith vom Immobilienhändler Knight Frank auf Nachfrage von 20 Minuten.

Eines Königs würdig

Die Renovation soll die Sternwarte wieder in ihre Blütezeit zurückversetzen. Genügend Platz hat es auf jeden Fall: Die Sternwarte hat drei Stockwerke und – unter anderem – ein Wohnzimmer, ein Esszimmer, eine Küche, eine Bibliothek, vier Schlafzimmer, vier Bäder, eine Waschküche und einen Lift. Bei der Renovation wurde auch eine Alarmanlage eingebaut.

Besonders beeindruckend ist der riesige Garten: Sie mieten mit der Sternwarte auch über 26'000 Quadratmeter Grundstück, bedeckt mit Wildblumen und altem Baumbestand. Auf dem Grundstück gibt es einen kleinen See mit Bootshaus und auch die Themse ist sehr nah.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Herr Max Bünzlig am 30.09.2017 18:51 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    in einer königlichen Sternwarte, will ich doch zum Himmel gucken und nicht schlafen

  • Günstig am 30.09.2017 20:41 Report Diesen Beitrag melden

    billig oder doch günstig?

    "Wo einst der englische König George III den Sternenhimmel beobachten liess, können Sie heute wohnen. Billig ist das aber nicht." Es ist hoffentlich nicht billig! Ich denke der Autor meinte günstig. Billig ist abwertend und von schlechter Qualität.

    einklappen einklappen
  • PUSH B am 01.10.2017 10:56 Report Diesen Beitrag melden

    Edel

    Ein sehr schönes Anwesen. Eine Woche Ferien dort verbringen und die Sterne beobachten, ja sowas würde mir gefallen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • PUSH B am 01.10.2017 10:56 Report Diesen Beitrag melden

    Edel

    Ein sehr schönes Anwesen. Eine Woche Ferien dort verbringen und die Sterne beobachten, ja sowas würde mir gefallen.

  • Günstig am 30.09.2017 20:41 Report Diesen Beitrag melden

    billig oder doch günstig?

    "Wo einst der englische König George III den Sternenhimmel beobachten liess, können Sie heute wohnen. Billig ist das aber nicht." Es ist hoffentlich nicht billig! Ich denke der Autor meinte günstig. Billig ist abwertend und von schlechter Qualität.

    • Liberty am 01.10.2017 02:08 Report Diesen Beitrag melden

      Cool

      Die Worte billig und günstig werden all zu oft verwechselt. Viele kennen den Unterschied leider nicht... Aber diese Sternwarte würde mir echt gefallen. Die Zimmer sind anhand Plan genial. Mal eine andere Form :)

    einklappen einklappen
  • Herr Max Bünzlig am 30.09.2017 18:51 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    in einer königlichen Sternwarte, will ich doch zum Himmel gucken und nicht schlafen