Living

Wir wollen Sie inspirieren.
Hier lesen Sie Artikel zu Wohnen, Immobilien, Architektur, Design und Einrichten.

Checkliste

27. September 2017 14:04; Akt: 27.09.2017 17:03 Print

So punkten Sie bei den Zügelhelfern

von M. Siegenthaler - Am 1. Oktober ist Zügeltermin. Wer nicht selbst schleppen will, engagiert eine Umzugsfirma. Damit alles rundläuft, ist Vorbereitung wichtig.

Bildstrecke im Grossformat »
Sie ziehen also aus. Glückwunsch zur neuen Wohnung! Da Sie aber zu faul oder zu beschäftigt sind, um alles selbst zu zügeln, haben Sie eine Umzugsfirma engagiert. Die übernimmt aber keineswegs die ganze Arbeit. Wir haben für Sie Tipps, wie Sie sich bei den Umzugshelfern nicht unbeliebt machen. Der erste und wichtigste Punkt: Seien Sie parat, wenn die Zügelmannen (und -frauen) auf der Matte stehen. Die Möbel müssen alle leer sein, die Kisten gepackt und Sie vielleicht auch nicht mehr im Pyjama. Punkt 2: Packen Sie richtig. Wäschekörbe eignen sich nicht besonders gut, weil man sie im Zügelwagen nicht gut stapeln kann. Und Papiertüten sind zwar praktisch, aber auch prädestiniert zu reissen, wenn man erstmal genug Zeug reingefüllt hat. Wollen Sie Ihren Kleinkram im Treppenhaus zusammensuchen? Nein? Eben. Am besten eigenen sich, genau, die Bananenschachteln. Oder andere, stabile Kartonkisten. Punkt 3: Putzen. Es gibt Dinge, die passen nicht in Bananenschachteln. Grosse Stehlampen, Gemälde, solches Zeug. Die Mitarbeiter der Umzugsfirma sind dankbar, wenn Sie mit dem Möbelstück nicht auch noch ein halbes Kilo Staub und Spinnweben mitnehmen müssen. Punkt 4: Schreiben Sie das Zeug an! Die Umzugshelfer wissen nicht, wie Sie Ihre Wohnung einrichten wollen. Am besten klappts so: In der neuen Wohnung werden die Zimmer mit Zetteln markiert, die Schachteln passend beschriftet. Punkt 5: Trennen Sie. Und zwar Wichtiges von weniger Wichtigem – schliesslich wollen Sie den Mietvertrag für die neue Wohnung oder andere wichtige Dokumente nicht erstmal in einem riesigen Stapel Kartons suchen. Machen Sie einen «Wichtiges»-Karton und transportieren Sie den mit dem Privatauto. Wer sich Sorgen um seine Wertsachen macht, der kann auch Schmuck so mitnehmen. Was Ihnen sonst noch besonders wichtig ist (Weingläser), entscheiden Sie selbst. Punkt 6: Sonderfälle ankündigen. Wenn Sie besonders sperrige oder schwere Möbelstücke wie beispielsweise einen Billardtisch haben, kündigen Sie das vorher schon an. Das erspart den Zügelhelfern eine unangenehme Überraschung. Auch riesige Pflanzen, besonders unhandliche Schränke und Betten sollten Sie erwähnen. Punkt 7: Tiere. Lassen Sie Tiere wenn möglich am Zügeltag auswärts betreuen. Hunde und Katzen sind meistens nur im Weg. Das gilt übrigens auch für Kinder, die dem Zügeltag manchmal besonders emotional gegenüberstehen – und dann mitten im grössten Chaos nach ihrem eingepackten Lieblingsplüschtier schreien. Alles klar? Dann wünscht Ihnen 20 Minuten einen erfolgreichen Zügeltag.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zügelmänner brauchen starke Muskeln und gute Nerven. Einen ganzen Haushalt in ein paar wenigen Stunden von A nach B zu verlegen, ist ein hartes Stück Arbeit. Damit am Zügeltag alles klappt, ist eine gute Vorbereitung wichtig. Und Vertrauen.

Umfrage
Zügeln Sie am 1. Oktober?

Die Zügelmänner sind Profis und wissen am besten, wie man mit sperrigen, schweren Gegenständen in kleinen Treppenhäusern umgehen muss. Aber auch Sie können einiges zum reibungslosen Ablauf beitragen. Hier der Wunschzettel der Zügelmänner und natürlich -frauen.

Rechtzeitig anfangen
Es soll ja schon vorgekommen sein, dass der Kunde den Zügelmännern im Pyjama die Tür geöffnet und noch keine einzige Kiste gepackt hat. So geht das natürlich nicht. Am Zügeltag müssen die Möbel leer und der Hausrat in Kisten verpackt sein.

Richtig packen
Mit Papiertragtaschen und Wäschekörben können Zügelmänner wenig anfangen, weil sich diese im Transporter nicht stapeln lassen. Besser stabile Kisten bzw. Bananenschachteln verwenden. Ausserdem sollte empfindliches Zügelgut wie zum Beispiel Gläser oder Geschirr nicht nur besonders gut verpackt, sondern auch entsprechend beschriftet werden.

Vorher putzen
Manche Dinge wie zum Beispiel Stehleuchten oder grosse Bilder lassen sich kaum in Kisten verpacken und werden einfach so in den Zügelwagen geladen. Zügelmänner schätzen es aber, wenn diese Dinge vor dem Zügeln gründlich abgestaubt bzw. gereinigt werden.

Gut beschriften
Der Zügelmann weiss nicht, wie der Kunde seine neue Wohnung eingerichtet haben will. Deshalb ist eine Beschriftung von Kisten und Möbeln unumgänglich. Am besten werden die Zimmer der neuen Wohnung durchnummeriert und an den Türen gekennzeichnet. Jede Kiste und jedes Möbelstück bekommt jetzt die passende Nummer.

Sauber trennen
Wertsachen wie Schmuck oder auch wichtige Dokumente gehören nicht in die Schachtel mit dem übrigen Hausrat. Besser man zügelt diese Dinge separat im Privatauto und kann sie so auch jederzeit im Auge behalten.

Sonderfälle ankündigen
Gibt es irgendwas Spezielles zum Zügeln, beispielsweise einen Billardtisch, einen Flügel oder eine besonders grosse Pflanze, sollte man dies rechtzeitig ankündigen, damit die Zügelmänner das nötige Material dabeihaben.

Auswärts betreuen
Kinder und Hunde sollten am Zügeltag wenn möglich anderswo betreut werden. Sie stören die Zügelmänner bei ihrer Arbeit und sie können sich gar verletzen. Kommt dazu, dass manche Kinder auf den Umzug recht emotional reagieren und unbedingt das Plüschtier wieder ausgepackt werden muss.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marion M. am 27.09.2017 16:03 Report Diesen Beitrag melden

    Total Problemlos

    Als ich Umgezogen bin habe ich mir 3 Offerten von 3 Firmen machen lassen. Da kam jeweils vorher eine Person zu mir und schaute was gezügelt werden musste. Die Person schaute kurz in die Schränke und sagte ich bräuchte so und soviel Schachteln, Papier usw. Als der Tag kam war alles von mir in den Schachteln die Männer kamen und alles wurde perfekt erledigt. Und nein, ich hab nicht die günstigste und auch nicht die teuerste Firma genommen, sondern die die mir bei der Vorbereitung am besten geholfen hat und sich auch darum gekümmert hat das an beiden Orten Parkplätze frei waren. Kosten 2'000.--

    einklappen einklappen
  • Herr Max Bünzlig am 27.09.2017 16:16 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    den Zügel Männern ein gutes Znüni offerieren, nicht vergessen

    einklappen einklappen
  • Zügelmeisterin am 27.09.2017 14:53 Report Diesen Beitrag melden

    Gute Zügelfirma gesucht!

    Ich hatte bis jetzt mit 3 verschiedenen Zügelfirmen zu tun und nur Probleme. Eine Zügelfirma zu engagieren ist ja nicht gerade ein günstiger Spass, umso enttäuschter war ich jeweils. Das erste Mal konnte nur einer ein bisschen Deutsch, das zweite Mal wurden einige Dinge beschädigt und beim dritten Mal wurde getrödelt, ständig privat telefoniert und rumgestanden. Schade eigentlich...Mit mir könnten diese Firmen ein Heidengeld verdienen ;-)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Zügelmann am 27.09.2017 23:36 Report Diesen Beitrag melden

    WICHTIG

    Ein möglichst genauer Stellplan für die Möbel erleichtert die Arbeit ebenfalls massiv. ABSOLUT WICHTIG: VOR dem Umzug ausmessen, ob die Möbel in allen Dimensionen in die neue Wohnung passen; gibt immer wieder böse Überraschungen, weil die Möbel zu gross sind!

  • Spirig am 27.09.2017 17:07 Report Diesen Beitrag melden

    Arme reiche Schweiz

    Schon ein Armutszeugnis hier in der Schweiz. In einem der reichsten Länder der Welt mit dem niedrigsten Eigenheimanteil leben wir wie Nomaden im hin und her....

    • Londra am 27.09.2017 20:19 Report Diesen Beitrag melden

      wie clever

      aber was Nomaden sind, sollten Sie nochmals nachschlagen, Herr oder Frau Spirig.

    • Nordic_82 am 28.09.2017 17:07 Report Diesen Beitrag melden

      Flexibel

      Weil wir es uns leisten können, die Wohnung dem aktuellen Gehalt / Bedürfnissen anzupassen. Und auch, weil ein Eigenheim in der Schweiz für die meisten unerschwinglich ist. Denn hat man so eins, sitzt man bis ins hohe Alter am selben Ort fest.

    einklappen einklappen
  • Captainlonestarr am 27.09.2017 16:20 Report Diesen Beitrag melden

    Unbeliebt?

    Die Zügelmänner sollen nicht meine Freunde werden, wenn sie länger brauchen weil ich nicht richtig packen kann dann wird hslt die Rechnung teurer. Wo ist das Problem?

    • Ruedi Völler am 27.09.2017 17:23 Report Diesen Beitrag melden

      Privatleben

      Auch Zügelmänner haben Familie und ein Privatleben. Deshalb sind auch die froh wenn sie pünktlich nach Hause können.

    einklappen einklappen
  • Herr Max Bünzlig am 27.09.2017 16:16 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    den Zügel Männern ein gutes Znüni offerieren, nicht vergessen

    • Cornichon am 27.09.2017 19:02 Report Diesen Beitrag melden

      Aber sicher

      Für mich selbstverständlich! Ebenso wie ein Trinkgeld!

    • Herr Max Bünzlig am 28.09.2017 16:21 Report Diesen Beitrag melden

      ja genau

      das Trinkgeld und ein Danke, gibt es immer am Schluss der Arbeit

    • Zügelfraueli am 28.09.2017 17:09 Report Diesen Beitrag melden

      Gute Idee, aber wie?

      Meinen Sie mit Znüni Gipfeli und so? Ich zügle am 1.11. auch mit einer Umzugsfirma und wäre nicht auf die Idee gekommen, einen Znüni anzubieten. Und woher kommt der Kaffee beim verstauten Hausrat?

    einklappen einklappen
  • Stan Nople am 27.09.2017 16:07 Report Diesen Beitrag melden

    Gratis Tipp

    Wenn ich umziehe, bezahle ich für einen evtl. 2 Monate 2 Mietzinse, somit habe ich genug Zeit um alles in Ruhe organisieren zu können.