Living

Wir wollen Sie inspirieren.
Hier lesen Sie Artikel zu Wohnen, Immobilien, Architektur, Design und Einrichten.

Vallée du Tarn

11. November 2017 12:15; Akt: 11.11.2017 12:15 Print

Kaufen Sie sich doch ein Mini-Dorf in Frankreich

Vier Häuser, zwei Scheunen, mehrere Gartenhäuschen und 2,5 Hektar Land – und das für nur 350'000 Euro. Ein Schnäppchen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im französischen Vallée du Tarn im Departement Aveyron wird derzeit ein ganzer Weiler verkauft: Ein grosses Grundstück mit mehreren Häusern drauf, weit entfernt vom nächsten Nachbar. Dieser Rückzugstraum soll nur gerade 350'000 Euro kosten.

Mehrere Gebäude, mehrheitlich renovationsbedürftig

Derzeit wird nur das grosse Haupthaus genutzt. Es hat acht Schlafzimmer und war früher das Haus des Winzers. Die Besitzer wünschten sich für den Weiler ein Gastgewerbe: Es sollte ein Bed and Breakfast geben, vielleicht auch Pferdetouren durch die Gegend und andere Aktivitäten anbieten.

Über die Gründe für den Verkauf schweigen die Besitzer, es wird aber vermutet, dass ihnen das Geld ausgegangen ist – die Häuser müssen nämlich fast alle renoviert werden. Neben dem Haupthaus gibt es drei weitere Gebäude, zwei sind Scheunen, das dritte ist eine Art Lagerhaus. Nur das Haupthaus ist bezugsfertig, die anderen sind in einem eher desolaten Zustand. Es gibt eine Ölheizung.

Alles offen

Die Möglichkeiten sind laut der Website fast unbegrenzt: Ein Hotel ist denkbar, ein Restaurant, aber auch ein Museum, eine Veranstaltungslocation, ein Fitnesscenter, ein Pferdehof ... was auch immer dem neuen Besitzer vorschwebt. Es gibt derzeit keine festen Bewohner und keine Verpflichtungen gegenüber den Nachbarn, den Besitzern oder der Gemeinde.

Natürlich dürfte man im Weiler auch wohnen. Wer also schon immer davon geträumt hat, eine eigene kleine Kommune zu gründen: Hier, am Fluss Tarn, könnten Träume wahr werden. Langweilig würde es hier jedenfalls nicht: Neben diversen Outdoor-Aktivitäten kann man auch die Roquefort-Höhlen besichtigen (genau, die mit dem Käse) und bei grosser Langeweile ist Toulouse nur 90 Minuten entfernt.

(mst)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sarkasta am 11.11.2017 12:30 Report Diesen Beitrag melden

    Schön

    Wär ich 20 Jahre jünger, sofort. Kein Stress, kein Lärm herrlich.

    einklappen einklappen
  • Mike am 11.11.2017 12:40 Report Diesen Beitrag melden

    Problem bei solchen Objekten

    ist der Unterhalt, es ist wie ein Fass ohne Boden! Es gibt auch relativ günstige Schlösser, aber diese zu unterhalten kosten unglaublich viel.

  • Francois Bise am 11.11.2017 12:41 Report Diesen Beitrag melden

    eine wunderschöne Gegend

    Und dazu gibts völlig kostenlos eine der schönsten Gegenden Frankreichs, weit ab von Trubel und Kommerz.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Armin am 12.11.2017 20:17 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Wunder

    In einem Land in dem Ausnahmezustand herrscht und Bürgerkriegsähnliche Zustände sind, werden die Grundstücke Billig

  • Auslandschweizer am 12.11.2017 17:55 Report Diesen Beitrag melden

    Als Bio Bauer nach Frankreich

    Der grüne alt Nationalrat Ruedi Baumann könnte vielleicht wertvolle Ratschläge erteilen?

  • Dario am 12.11.2017 14:28 Report Diesen Beitrag melden

    Immer möglich

    Wir haben diesen Schritt nun auch gewagt. Man muss nicht jung sein um sowas zu riskieren. Aber genügend Reserven sollten schon vorhanden. Tarn et Garonne ist wunderschön. Wir haben uns aber für Lot et Garonne entschieden. Seit Mai diesen Jahres haben wir 1 Haus, e Scheunen, und noch eine Feirenwohnung. Wichtig scheint mir aber auch zu beachten das es Einkaufsmöglichkeiten nicht weiter als 5 Minuten entfernt hat.

    • Fidel Fessenheimer am 12.11.2017 14:51 Report Diesen Beitrag melden

      Golfech Sicherheit

      Die Osart-Mission der IAEO in Golfech ist abgeschlossen (...).

    • Selbstversorger am 12.11.2017 22:19 Report Diesen Beitrag melden

      Zurück zur Natur

      Einkaufsmöglichkeiten wozu? Da produziere ich doch alles selber. Ich wüsste noch, wie das geht.

    einklappen einklappen
  • Sarkasta am 12.11.2017 13:11 Report Diesen Beitrag melden

    Träumen darf man

    Die Befürworter dieser Liegenschaft sehe ich als Menschen an die träumen,sich verwirklichen wollen,den Alltagsstress,den Neid,die Missgunst hinter sich lassen wollen.Es geht ihnen nicht darum,ob da jetzt wahnsinnig viel Geld reingesteckt werden muss, um die Entfernung zur nächsten Stadt,oder ob Frankreich jetzt hohe Bussen verteilt.Nein es geht um den Traum etwas zu bewerkstelligen in dem sie sich wohlfühlen.Um das Frei sein.Einigen hier würde ich es zutrauen,daraus ein Bijou zu machen.Wer keine Träume hat stirbt.Ich sehe es vor mir.Müde aber zufriedene Gesichter,die sich einen Traum erfüllen.

    • Dario am 12.11.2017 14:30 Report Diesen Beitrag melden

      Richtig

      Wir haben es getan und es geht uns nun genau so wie von Ihnen beschrieben. Positiver Nebeneffekt: Hie rgibt es generell weniger Neid und Missgunst. Und man merkt schnell das man sich von diesem Konsumzwang immer mehr entfernt. Dafür haben wir eigenes Gemüse, Früchte und alles ungespritzt und sofort bedenkenlos essbar.

    • John Eggstrasser21 am 12.11.2017 14:45 Report Diesen Beitrag melden

      Stromkonsum

      Golfech ist mehr als nur ein Vierteljahrhundert am Netz.

    • Sarkasta am 12.11.2017 20:17 Report Diesen Beitrag melden

      Super

      Dario wo haben sie Ihren Traum verwirklicht? Ich muss gestehen ich bin etwas neidisch, freue mich aber trotzdem für jeden der es schafft aus diesem Korsett zu entfliehen. Leider kann ich solche Träume nicht verwirklichen aus gesundheitlichen Gründen. Darum Träume ich halt nur davon.

    einklappen einklappen
  • Peter am 12.11.2017 10:46 Report Diesen Beitrag melden

    Sofort

    Kaufe ich sofort. Unterhalt? Kein Problem .. selbst ist der Mann. Aber alleine ist es mir zu einsam dort. Wer macht mit? Ich bin 65 und mit ein paar unternehmungslustigen Jungen oder auch älteren Leuten könnte man ein fröhliches Leben haben.

    • Walter am 12.11.2017 22:24 Report Diesen Beitrag melden

      Träume davon

      Ich käme sofort mit, aber meine Frau sperrt sich gegen solche Pläne. Und sie hat die Haushaltkasse und gibt mir nur 100 Franken Sackgeld im Monat.

    einklappen einklappen