Brasiliens Topmodel in Rio

28. Oktober 2012 11:18; Akt: 28.10.2012 20:04 Print

Engel mit Sixpack

von Yolanda Di Mambro - Izabel Goularts Traumkörper ist Millionen wert und alljährlich in der «Victoria's Secret»-Show zu sehen. In der «Elle» zeigt sie Männern, was ein echtes Sixpack ist.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Liebe Männer, mal ehrlich, wie stehts um Ihr Sixpack? Noch nicht ganz auf «Men's Health»-Coverboy oder David-Beckham-Niveau? Tja, dann lassen Sie sich mal von einer Frau belehren. Ausnahmsweise. Izabel Goulart, der derzeit heisseste Export Brasiliens, ist scheinbar der lebende Beweis dafür, dass sich Frauen mit Sit-ups, Crunches, Pilates und einem Personal Trainer Bauchmuskeln aus Stahl antrainieren können – ohne gleich wie eine Bodybuilderin auszusehen.

Von ihrem Traumkörper ist auch das Team von Victoria's Secret so sehr angetan, dass es das Model seit 2005 fast alljährlich für seine grosse Show bucht. Das Model dankt es dem Label jeweils mit einem grossartigen Walk über den Runway und mit emotionalen Szenen, zum Beispiel wenn sie beim Anprobieren der Engelsflügel in Tränen ausbricht und «Ich finde sie ja so schön» stammelt.

Das Geheimnis ihres Sixpacks

In der Oktober-Ausgabe von «Elle Brasil» zeigt sich das brasilianische Topmodel als sexy Bikini-Beauty am Strand von Rio de Janeiro. Ihr Traumkörper ist ihr Kapital: straffe, endlos lange Gazellen-Beine, ein knackiger Po und ein Sixpack mit Muskeln aus Stahl.

Doch wie hat sie sich ihren Superbody antrainiert? «Ich mag weder Fitness-Studios noch Krafttraining», erklärt Goulart in einem Interview mit Fashion News Live. «Ich beschränke mich auf drei Stunden Pilates pro Woche.» Sensationell! Das macht ja sogar Sportmuffeln Mut: Nur drei Stunden Pilates pro Woche, um einen «Victoria's Secret»-Superbody zu kriegen?

Ein Personal Trainer klärt auf

Was meint ein Sportexperte dazu? «Die Fotos sind mit Photoshop überarbeitet», erklärt Raphy Biedermann, Personal Trainer von Nextlevel in Zürich. «Supermodels, die sich auf Size Zero herunterhungern, können sich unmöglich ein Sixpack antrainieren. Diäten sind für einen Muskelaufbau kontraproduktiv. Der Muskel braucht Energie, sprich Nahrung, um sich aufzubauen. Wer auf Diät ist oder allgemein wenig isst, baut Muskeln ab. Er verbrennt die Muskelmasse.»

Was braucht es also, um sich ein Sixpack anzutrainieren? «Drei Komponenten sind ausschlaggebend», erklärt Biedermann. «Die richtige Ernährung, das Training und die Berücksichtigung der Genetik. Jeder Mensch ist anders. Bestimmte Menschen sind so veranlagt, dass sie weniger Aufwand als andere betreiben müssen, um sich ein Sixpack anzutrainieren.»

«Ich mag keine Männer mit vielen Muskeln»

Harte Worte für Ästhetiker, die sich vier Wochen vor dem Urlaub in Miami Beach mit einem Monats-Fitnessabo ein Sixpack antrainieren wollen. Doch ein Hoffnungsschimmer gibts noch, liebe Männer. Erstens ist Izabel Goulart noch ledig. Und zweitens hat sie keine allzu hohen Ansprüche bei der Wahl eines Mannes: «Ich mag keine Männer mit vielen Muskeln», sagte sie 2007 in der «Tonight Show» von Conan O'Brien.

«Ein Mann muss schon ein wenig Sport treiben, aber sicher nicht jeden Tag ins Fitnessstudio gehen. Ich mag Männer mit einem kleinen Bäuchlein. Das finde ich so sexy.» Halleluja! Dem Himmel sei Dank! Eine Traumfrau ohne grosse Ansprüche. Izabel ist und bleibt eben ein Engel ...


Die schönsten Walks von Izabel Goulart an den Shows von Victoria's Secret (Video: YouTube, wichapi)


Izabel Goulart posiert für «Sports Illustrated Swimsuit 2012» (Video: YouTube, Sports Illustrated)