Zauber-Make-up

07. Juni 2014 18:56; Akt: 07.06.2014 20:31 Print

Russe macht aus jeder 0815-Frau ein Model

Pickel, Rötungen, Augenringe und breite Nase? Kein Problem. Make-up-Artist Vadim lässt sie verschwinden und zeigt, dass mit der richtigen Schminktechnik jede Frau schön sein kann.

Bildstrecke im Grossformat »
Fahle Haute, Augenringe, breite Nase und müder Blick? Kein Problem. Dank Make-up-Artist Vadim Andreev verwandelt sich die Frau in ein schönes Model, nach dem sich unzählige Männer umdrehen werden. Rötungen, zu dünne und schlecht gezupfte Augenbrauen sowie markante Nasolabialfalte. Nach dem Makeover macht die Brünette sogar Angelina Jolie Konkurrenz. Konkurrenz für Dita Von Teese. Ein schönes Makeover im Stil von Ava Gardner. Mit der richtigen Frisur wird auch die hohe Stirn korrigiert. Die Nase wirkt weniger breit, wenn die Nasenflügel mit einer dunkleren Foundation geschminkt werden. Durch den helleren und ebenmässigeren Teint wirkt die Frau zehn Jahre jünger. Sie wird schön wie Megan Fox. Dieser makellose Teint wird durch keine BB-Cream erzielt, sondern nur durch eine gute Foundation und Puder. Das korrekte Nachzeichnen der Augenbrauen lässt das Gesicht harmonischer erscheinen. Foundation, Puder und eine gute Kontur-Schminktechnik sind bei diesem Look unerlässlich. Bei Hautproblemen ist jedoch eine Beratung durch einen guten Dermatologen unerlässlich. Aus kleinen Augen werden grosse Augen, die den Betrachter fesseln. Smokey-Eyes und Lippen in Nude und Zartrosé mit viel Gloss: Ein Make-up-Look, wie ihn Kim Kardashian oft trägt. Durch die orangefarbenen Lippen (Komplementärfarbe) und das Augen-Make-up kommt das Blau der Augen besser zur Geltung. Profis tragen den Lidschatten nie bis zur Augenbraue auf. Weisser oder heller Lidschatten wird unter dem äusseren Teil der Augenbraue aufgetragen. Falsche Wimpern, Foundation, Puder und ein besseres Hairstyling machen einen grossen Unterschied. Smokey-Eyes in Blautönen wirken weniger hart als die klassischen Smokey-Eyes in Schwarz. Knallrote Lippen, konturierte Wangenknochen und Cat-Eyes: Der neue Look der Femme fatale. Durch die toupierten Haare wirkt das Gesicht ovaler. Durch den Sleek-Look anstelle des widerspenstigen Haars sowie den Seitenscheitel wirkt das Gesicht weniger rund. Gute Make-up-Artists sind wahre Künstler.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Märchen heisst es immer, der Prinzessin wurde die Schönheit in die Wiege gelegt: perfekte Figur, langes volles Haar, makellose Haut, sinnliche Lippen und hypnotisierende Augen. Doch wie steht es mit den restlichen 99,9 Prozent der Normalsterblichen? Frauen, die weder als schöne Prinzessin noch als Angelina Jolie oder Adriana Lima zur Welt gekommen sind? Frauen, die sich an ihrer unreinen Haut, ihrem fahlen Teint, ihrer breiten Nase oder ihren dünnen Lippen stören?

Kein Problem, sagt Vadim Andreev. Es ist alles eine Frage der Make-up-Technik und des Talents. Der Make-up-Artist, der schon als Teenager Frauen schminkte, arbeitet seit Jahren im Beauty-, Fashion- und Werbebereich in Russland und in der Ukraine. Obwohl er es gewohnt ist, professionelle Models zu schminken, liebt er es, gewöhnliche und auf den ersten Blick unspektakuläre Frauen zu schminken und zu stylen. Das Ergebnis? Spektakulär. Viele der Frauen sind nach dem Makeover kaum wiederzuerkennen – und blicken auch selbstbewusster in die Kamera. Wie sagte einst Yves Saint Laurent? «Das schönste Make-up einer Frau ist ihre Leidenschaft. Aber Kosmetik-Produkte sind einfacher zu kaufen.»



Auch die meisten Promis sehen ohne Make-up unspektakulär aus (Video: Youtube, lovewithfirered)


Wie sehen Heidi Klum und Kim Kardashian ohne Make-up aus? (Video: Youtube, doktoredd)

(ydm)