Sexy Fussball-WM

01. Juni 2014 15:39; Akt: 01.06.2014 18:29 Print

Auf diese Models stehen Neymar, Ronaldo & Co.

von Yolanda Di Mambro - Die ganze Welt ist im Fussballfieber – auch die Modebibel «Vogue». Sie zeigt Fussballstars als Coverboys und Topmodels als sexy Kickerinnen.

Bildstrecke im Grossformat »
«Team Brazil» titelt die amerikanische «Vogue» und zeigt in der Juni-Ausgabe vier der erfolgreichsten brasilianischen Topmodels: Raquel Zimmermann, Adriana Lima, Alessandra Ambrosio und Isabeli Fontana (von links nach rechts). Zwei Superstars aus Brasilien freuen sich auf die Fussball-WM 2014: Gisele Bündchen und Neymar. «Vogue Brasil» nennt die beiden auch gleich Weltmeister. «Vogue Brasil» widmet ihnen gleich zwei Juni-Covers. Das Model mit den Gazellenbeinen: Gisele überragt den Kicker um 5 cm. Er sei schon immer ein Fan von Gisele gewesen, sagte Neymar beim «Vogue Brasil»-Shooting.Jetzt, da er sie kennengelernt habe, sei er ein noch grösserer Fan von ihr. Für «Vogue España» liess Ronaldo gleich die Hüllen fallen. Freundin Irina Shayk sorgt dafür, dass weibliche und männliche Fans nicht gleich alles zu sehen kriegen. Product Placement für die Schönen und Reichen: Cristiano und Irina im Partnerlook mit CR7-Unterhosen. Sogar an der Tür prangt ein Riesengrosses CR. Damit der Postbote auch ja nicht das Haus übersieht. So bereitet Irina Shayk den Espresso für ihren Lover vor. Tja, davon können andere Männer nur träumen. So verführt die schöne Russin ihren Latin Lover. Perfektion, wohin das Auge reicht. Da gab es wohl nicht viel mit Photoshop zu retouchieren. «Vogue» liebt Ronaldo und Ronaldo liebt «Vogue». Schon 2007 stellte er sein Können als Model für die amerikanische «Vogue» unter Beweis. Das kanadisch-ukrainische Topmodel Daria Werbowy spielte damals die Rolle seiner Freundin fürs Editorial. «SModa», die Lifestyle-Beilage von «El País», ist auch schon im Fussballfieber und zeigt das brasilianische Topmodel Lais Ribeiro als Kickerin in Highheels. Brasilien, das Land der grossen Fussballstars und der schönen Frauen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für Fussballfans beginnt bald die aufregendste Zeit des Jahres: Die ganze Welt analysiert schon jetzt – zwei Wochen vor dem Eröffnungsspiel Brasilien gegen Kroatien – die 64 Spiele, die vom 12. Juni bis 13. Juli Milliarden Menschen fesseln werden.

Von der Fussball-Euphorie haben sich inzwischen auch «Vogue Brasil», «Vogue España» und «Vogue US» anstecken lassen – obwohl Fashionistas in der Regel Fussballstadien meiden wie Vampire das Licht. Zu langweilig, zu ordinär, zu unkultiviert, finden sie. Um jedoch Verkaufszahlen und Klicks in die Höhe zu treiben, publizieren jetzt Modemagazine stylishe Shootings zum Thema Fussball-WM.

Neymar und das teuerste Topmodel der Welt

Die Juni-Ausgabe von «Vogue Brasil» zieren zwei brasilianische Superstars: Neymar und Gisele Bündchen mit einer brasilianischen Flagge auf der rechten Schulter. Die «Vogue» nennt die beiden auch gleich Weltmeister. Schliesslich ist Gisele seit Jahren das bestverdienende Model der Welt und Neymar nach Messi und Ronaldo der WM-Fussballer mit dem höchsten Marktwert.

Um die Verkaufszahlen anzukurbeln, verkauft «Vogue Brasil» die Juni-Ausgabe mit zwei verschiedenen Covers des stylishen Paars. Auf dem zweiten Cover hält Gisele einen Fussball im Schoss, während Neymar hinter ihr kniet und schelmisch in die Kamera schaut. Nach dem Motto: «Wir Brasilianer werden dem Rest der Welt schon zeigen, wo es langgeht.»

Der nackte Ronaldo und das Topmodel in Highheels und CR7-Slip

Ein weitaus erotischeres Fussball-WM-Cover zeigt «Vogue España» in ihrer Juni-Ausgabe. Statt eines freundschaftlichen, sportlich gekleideten Duos wie Gisele und Neymar zeigt sie ein Paar, das Stil und Sexyness verkörpert: Cristiano Ronaldo und seine Freundin Irina Shayk. Der portugiesische Fussballstar zeigt sich dabei nicht etwa im schwarzen Dsquared2-Anzug oder Armani-Slip, sondern nackt. Doch freuen Sie sich nicht zu früh: Irina Shayk sorgt dafür, dass die Welt nicht gleich alles von ihrem Latin Lover zu sehen kriegt.

Eine Menge zu sehen gibt es jedoch im 12-seitigen Editorial von «Vogue España». Starfotograf Mario Testino zeigt den Fussballstar und das russische Model als perfektes Paar in einem Luxus-Design-Apartment. Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine von «Vogue» gemietete Location, sondern um das Luxusapartment von Ronaldo in Madrid. Testino bezeichnet das Shooting als Glücksfall: «Cristiano und Irina haben mir erlaubt, in der ganzen Wohnung zu fotografieren. Ich konnte meiner Fantasie freien Lauf lassen und sie folgten mir. Es ist ein nettes, einfaches und grosszügiges Paar.»

Auf die Frage, weshalb auf den Fotos so viel nackte Haut zu sehen sei, antwortet der Starfotograf: «Wer würde zwei Menschen mit einem solchen Körper und einer solchen Schönheit nicht bitten, sich auszuziehen?» Recht hat er, der Maestro. Dieser künstlerischen Ansicht waren schliesslich auch Michelangelo, Rubens und Picasso.


Making-of des Shootings mit Cristiano Ronaldo und Irina Shayk (Quelle: Youtube/«Vogue España»)


Das Vogue-Shooting von Neymar und Gisele ist auch in den USA ein Thema (Quelle: Youtube/The Fumble)