Erotische Werbekampagne

24. November 2012 15:20; Akt: 24.11.2012 16:46 Print

Gruppensex - ohne Cap läuft nichts

In der neuen Werbekampagne von Gents vergnügt sich Melissa Bolona mit drei athletischen Beaus. Deren Sixpacks und Pos sind schnell entblösst, nicht jedoch ihr Haupt. Warum wohl?

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

«Wer oder was zum Teufel ist Gents?», werden Sie sich bestimmt fragen. Wir verraten es Ihnen: Ein neues, 2012 lanciertes Herren-Fashionlabel aus den USA, das sich auf Luxus-Caps spezialisiert hat und dank einer erotischen Werbekampagne eifrig von Modebloggern auf der ganzen Welt kommentiert und auf Facebook, Blogs und Blogazines gepostet wird.

Yu Tsai, einer der erfolgreichsten Modefotografen der Welt, inszenierte die Gents-Werbekampagne mit seinem legendären Sinn für Ästhetik. In einer Luxusvilla amüsiert sich Melissa Bolona, eine bislang unbekannte langbeinige Blondine, mit drei athletischen Beaus: Chad White, Kevin Sampaio und Dolce&Gabbana-Model Adam Senn.

Eine Blondine hat ihre nackten Boys fest im Griff

Zur feuchtfröhlichen Party gehört auch Gruppensex - der auf den Fotos subtil angedeutet wird. Obszönes sucht man bei Gents vergebens. Doch was wäre Provokation ohne Humor? Die Beaus entledigen sich nur allzu gern ihrer Kleider, nicht jedoch ihres Gents-Caps. An dieses darf die Blondine nicht Hand anlegen. Ansonsten bestimmt aber sie die Spielregeln. Eine moderne Femme fatale, die ihre Verehrer fest im Griff hat ...


Gents' Herbst- und Winter-Werbekampagne 2012/13 (Video: YouTube, Gents)


Making-of der Gents-Werbekampagne (Video: YouTube, Gents)

(ydm)