BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

2015
Mai
22

Doktor Sex

«Beim Sex mit ihm spüre ich rein gar nichts!»«Beim Sex mit ihm spüre ich rein gar nichts!»

Lena spielte beim Sex bisher einfach mit und auch den Orgasmus täuschte sie nur vor. Ihr Mann weiss nichts davon. Soll sie ihr Schweigen brechen?

storybild

Frage von Lena (25) an Doktor Sex: Ich und mein Mann (31) sind jetzt schon seit vier Jahren glücklich verheiratet. Er war mein erster Freund und daher auch mein erster Sexpartner. Zu Beginn hatte ich nicht viel Ahnung von Sex, daher spielte ich einfach mit. Dabei machte ich «Geräusche», die mir zu passen schienen. Auch den Orgasmus täuschte ich vor und liess meinen Mann im Glauben, ich sei beim Sex mit ihm gekommen. Danach verhielt ich mich einfach weiter so, weil ich beim Geschlechtsverkehr mit ihm auch später nie etwas empfand. Und weil ich nichts spüre, habe ich auch keine Lust auf Sex. Jedoch befriedige ich mich oft selber und dabei komme ich problemlos zum Höhepunkt. Er weiss von all dem nichts und ich kann ihm die ganze Sache jetzt auch nicht plötzlich erzählen, nachdem ich jahrelang geschwiegen habe. Was soll ich tun?

2015
Mai
20

Doktor Sex

«Wenn ich über Sex spreche, wird er wütend!»«Wenn ich über Sex spreche, wird er wütend!»

Ciaras Freund war schon immer verschlossen, wenn es um Sex ging. Aber mittlerweile wird er beim Thema sogar ausfällig. Lange hält sie das nicht mehr aus.

storybild

Frage von Ciara (24) an Doktor Sex: Ich bin nun schon zwei Jahre mit meinem Freund zusammen. Wir teilen eine Wohnung und in unserer Beziehung läuft es sehr gut. Jedoch war er von Anfang an sehr verschlossen gegenüber dem Thema Sex. Ich habe schon oft versucht, mit ihm darüber zu sprechen, aber er weicht mir aus – egal ob es um Vorlieben geht oder darum, etwas auszuprobieren. Zunehmend wird er sogar wütend, wenn ich ihn darauf anspreche. Wir haben selten Sex, oft nur einmal im Monat und manchmal sogar weniger. Ich bin ein sehr sexueller Mensch und kann ohne Sex nicht leben. Er sagt oft, er sei irgendwie total lustlos und möge sich nicht anstrengen. Er kann mir auch seine Wünsche nicht sagen. Ich habe versucht, ihm zu zeigen, was mir gefällt oder wie es um meine Bedürfnisse steht. Er ging jedoch nie darauf ein. Danach habe ich ihn einige Zeit nicht mehr darauf angesprochen, da ich dachte, es würde ihn stressen und ich würde ihm zu sehr Druck machen. Insgeheim hoffte ich, dass er dann von sich aus kommen würde. Ich habe ihm auch vorgeschlagen, eine Therapie zu machen. Hat leider alles nicht funktioniert. Kürzlich war ich dann so frustriert, dass ich ihm sagte, es müsse sich etwas ändern, andernfalls müsse ich mich sexuell wohl auf einen anderen Mann einlassen. Trotzdem blieb alles beim Alten. Was raten Sie mir?

2015
Mai
18

Doktor Sex

«Nach 40 Jahren Ehe liebt er meine Kollegin!»«Nach 40 Jahren Ehe liebt er meine Kollegin!»

Kurz vor dem Hochzeitstag hat Elisabeth eine schockierende Entdeckung gemacht. Seither zweifelt sie daran, dass ihre Beziehung eine Zukunft hat.

storybild

Frage von Elisabeth (59) an Doktor Sex: Als ich neulich krank war, liess mein Mann kurz sein Handy neben mir im Bett liegen. Neugierig wie ich bin, habe ich seine SMS gelesen. Was ich da entdeckte, schockierte mich: Eine Vielzahl von Liebesnachrichten von meinem Mann und einer Kollegin von mir. Ich stellte ihn sofort zur Rede. Er behauptete, das alles sei im Suff passiert – dabei schreiben sie einander schon seit einem Jahr. Er versprach mir, nicht mehr zu schreiben, aber auf dem Nummernauszug der Telefonrechnung sah ich, dass sie weiterhin zu jeder Tages- und Nachtzeit miteinander in Kontakt sind. Mittlerweile gehen wir abends nicht mehr gleichzeitig ins Bett. Immer sagt er, er komme gleich nach, legt sich dann aber oft erst ein oder zwei Stunden später zu mir und schreibt in dieser Zeit der Anderen. Vor dem Einschlafen beteuert er dann jeweils, er habe mich fest lieb, ja sogar, er liebe nur mich und Ähnliches mehr. Aber ich vertraue ihm nicht mehr. Wir haben in Kürze unseren 40. Hochzeitstag. Ich habe mir auch schon überlegt, mich von ihm zu trennen. Was soll ich tun?

2015
Mai
15

Doktor Sex

«Wie bringe ich ihn dazu, mich zu mögen?»«Wie bringe ich ihn dazu, mich zu mögen?»

Michèle ist in einen Mitstudenten verliebt. Nun sucht sie Möglichkeiten, um mit ihm in Kontakt zu treten. Doktor Sex hat einen speziellen Vorschlag.

storybild

Frage von Michèle (22) an Doktor Sex: Ich bin Studentin an der ETH Zürich. Dort habe ich mich in einen Studenten verliebt. Immer wenn ich ihn sehe, denke ich, wie toll es wäre, ihn näher kennenzulernen. Manchmal träume ich sogar ein bisschen davon, mit ihm eine Beziehung zu führen. Und zuweilen habe ich ganz konkret Lust, mit ihm Sex zu haben. Weil er das Gleiche studiert wie ich, sind wir schon ein paarmal ins Gespräch gekommen. Bei ihm ist bisher der Funke aber noch nicht gesprungen. Wie bringe ich ihn dazu, mich irgendwie zu mögen? Ich kann ja nicht einfach zu ihm hingehen und sagen: «Hey, hast du mir deine Handynummer?» Das wäre für meinen Geschmack zu aufdringlich. Danke für alternative Vorschläge!

2015
Mai
11

Doktor Sex

«Ich schaffe es nicht, in ihrer Vagina zu kommen»«Ich schaffe es nicht, in ihrer Vagina zu kommen»

Ein Orgasmus beim Sex mit seiner neuen Freundin ist für Basil nur möglich, wenn er von ihr manuell oder oral stimuliert wird. Was tun?

storybild

Frage von Basil (46) an Doktor Sex: Nach einem längeren Geschlechtsverkehr ist es mir unmöglich, in der Vagina meiner neuen Freundin zum Orgasmus zu kommen. Ein Höhepunkt ist dann eigentlich nur ausserhalb der Scheide und mit intensiver Unterstützung der Hände möglich. Auch beim Blowjob klappt es nur, wenn meine Partnerin alles gibt und die Praktik auch wirklich voll ausreizt. Gemäss einer kürzlich erfolgten Untersuchung beim Hausarzt ist mein Testosteronwert in Ordnung. Bin ich sexuell einfach schon zu abgedroschen? Muss ich zum Urologen?

Ihre Frage an Doktor Sex
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Sexualberater und Sexualpädagoge mit eigener Praxis in Bern. Als «Doktor Sex» beantwortet er drei Mal wöchentlich Fragen zur schönsten Nebensache der Welt und im «Sexblog» spricht er das aus, was andere nicht zu denken wagen. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex: Jessica Montonato)
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen

RSS-Feed RSS-Feed