BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

2014
Jun
04

Doktor Sex

Archiv: Vertrauen

«Es stresst sie, dass ich Frauen nachschaue»«Es stresst sie, dass ich Frauen nachschaue»

Robert findet seine Freundin die Schönste. Seinen Hang, sich nach anderen Frauen umzudrehen, kann er trotzdem nicht unterdrücken. Doktor Sex beruhigt.

storybild

Frage von Robert (18) an Doktor Sex: Ich lebe in einer glücklichen Beziehung. Aber im Moment haben meine Freundin und ich Differenzen. Ich schaue häufig Frauen nach und sie denkt deshalb, sie wäre für mich nicht die Schönste, obwohl ich mit ihr mein Leben verbringen möchte. Ich habe zwar versucht, mir dies abzugewöhnen, es klappt aber nicht wirklich gut. Ist es normal, dass sich Männer auch in der schönsten Beziehung nach Frauen umdrehen? Und gibt es Techniken, um sich das abzutrainieren? Ich möchte meiner Freundin wirklich gerne helfen, denn sie macht sich sehr viele Gedanken über mein Verhalten.

2014
Mai
19

Doktor Sex

«Mein Freund ist leider so gut wie impotent!»«Mein Freund ist leider so gut wie impotent!»

Zwar kam Mary lange auch ohne Geschlechtsverkehr zu befriedigendem Sex. Doch langsam hat sie genug von der Situation. Viagra hat nicht geholfen. Was nun?

storybild

Frage von Mary (43) an Doktor Sex: Mein Freund (39) und ich kennen uns seit 18 Monaten. Unsere Begegnung begann im Netz. Bevor wir ein Paar wurden, hatten wir häufig geile Sexchats. Als wir uns dann real begegneten, stellte sich bald heraus, dass er leider so gut wie impotent ist. Trotzdem pflegten wir am Anfang ein intensives Sexleben, halt meist ohne die Beteiligung des Penis. Ich wurde von ihm aber immer voll befriedigt. Mittlerweile weicht er mir aber zunehmend aus. Es gibt auch kaum noch zärtliche Momente. Die ganze Situation ist für beide sehr frustrierend. Dennoch lehnt mein Freund den Besuch bei einer Fachperson kategorisch ab. Viagra hat er schon ausprobiert – ohne Erfolg. Zu sagen ist auch noch, dass er raucht und gelegentlich auch kifft. Könnte ihm ein Facharzt helfen oder wäre es besser, zu einem Psychotherapeuten zu gehen?

2014
Mai
05

Doktor Sex

«Hat sein Rückzug etwas mit mir zu tun?»«Hat sein Rückzug etwas mit mir zu tun?»

Endlich hat Simona den Mann ihres Lebens gefunden. Zuerst ging alles gut, aber nun wendet er sich nach zwei Schicksalsschlägen plötzlich von ihr ab.

storybild

Frage von Simona (26) an Doktor Sex: Vor einem Jahr habe ich endlich den Mann gefunden, der perfekt zu mir passt. Er ist mir in vielem ähnlich und für den Rest eine tolle Ergänzung. Ein halbes Jahr hatten wir es super und ich war auch für ihn die grosse Liebe. Doch dann wurde er durch einen Todesfall und wegen einer nicht bestandenen Prüfung emotional heftig erschüttert. Seither zieht er sich sehr zurück und sagt, er brauche Zeit für sich. Er will weder telefonieren noch schreiben oder mich zu einem Gespräch treffen. Mit seinen Freunden unternimmt er aber einiges. Auch wenn er mir immer wieder sagt, dass ich nicht der Grund sei, geht es mir ziemlich mies. Ich bin einfach nicht sicher, ob sein Verhalten nicht vielleicht doch etwas mit mir zu tun haben könnte. Kann ich ihm glauben, dass er einfach Zeit braucht, um sich zu finden? Ich mag ihn wirklich sehr und möchte ihn nicht verlieren.

2013
Aug
14

Doktor Sex

«Wie kann ich wieder Vertrauen herstellen?»«Wie kann ich wieder Vertrauen herstellen?»

Acht Jahre Beziehung, die letzten drei ohne Sex. Und alles nur, weil Severine eine alte Geschichte nicht vergessen kann. Wie weiter?

storybild

Frage von Severine (29) an Doktor Sex: Ich bin seit fast acht Jahren in einer Beziehung. Wir haben es sehr schön, machen vieles gemeinsam und verstehen uns eigentlich gut. Aber leider gibt es einen dunklen Fleck in unserer Geschichte. Vor ein paar Jahren habe ich nämlich herausgefunden, dass mein Partner mit anderen Frauen virtuelle Sexbeziehungen hatte. Erst habe ich geschwiegen, weil es aber immer wieder geschah, stellte ich ihn schliesslich zur Rede. Anfänglich stritt er alles ab, später gab er die Beziehungen zu. Danach hatten wir keinen Sex mehr. Nicht das ich keine Lust gehabt hätte, aber immer, wenn es so weit war, kam mir alles wieder in den Sinn und ich konnte mich nicht mehr gehen lassen. Nach einiger Zeit haben wir uns dann getrennt. Nachdem er kurze Zeit eine andere gehabt hatte, merkte er aber, dass er wieder mit mir zusammen sein möchte. Nun sind wir schon über ein Jahr wieder ein Paar, das alte Thema und meine Gefühle dazu sind aber trotz vieler Gespräche immer noch da. Ich bin immer noch enttäuscht und verletzt. Auch mein Vertrauen ist nicht mehr so richtig da, obwohl er sich geändert hat. Wir haben es sehr gut und schön zusammen, Sex haben wir aber trotzdem keinen mehr. Wie kann ich die Vergangenheit verarbeiten oder sogar vergessen? Wie kann ich mich neu für ihn öffnen? Würde eine Paartherapie helfen oder ist es sowieso schon zu spät? Ich möchte ihn nicht verlieren, denn ich liebe ihn trotz allem. Bitte geben Sie mir eine ehrliche Antwort und keine Tipps, mit denen ich nichts anfangen kann.

Ihre Frage an Doktor Sex
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Sexualberater und Sexualpädagoge mit eigener Praxis in Bern. Als «Doktor Sex» beantwortet er drei Mal wöchentlich Fragen zur schönsten Nebensache der Welt und im «Sexblog» spricht er das aus, was andere nicht zu denken wagen. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex: Jessica Montonato)
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen

RSS-Feed RSS-Feed