BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

2018
Jan
10

Doktor Sex

«Was braucht es, damit eine Beziehung hält?»«Was braucht es, damit eine Beziehung hält?»

Die Beziehung von Edda ging schon nach einem Jahr in die Brüche. Nun will sie sich absichern und sucht Rat bei Doktor Sex.

storybild

Frage von Edda (26) an Doktor Sex: Mein Freund und ich haben uns nach einem knappen Jahr getrennt. Wir wollten Sex haben, er bekam jedoch keine Erektion. Als ich fragte, was los sei, meinte er, er sei sich seit einer Woche nicht mehr sicher mit uns und habe Angst, mich zu verletzen. Im Moment wäre er zwar bereit, auf vieles für mich zu verzichten, doch er befürchte, in ein paar Jahren das Gefühl zu haben, etwas verpasst zu haben. Vor mir hatte er noch nie eine Beziehung oder Sex gehabt. Insgesamt war er wohl wirklich noch nicht bereit für eine Beziehung – oder besser: für eine Beziehung mit mir. Unsere gemeinsame Zeit war toll und ich nehme viel Positives mit. Doch das Salz in der Suppe fehlte halt schon irgendwie und mit der Leidenschaft beim Sex stimmte es für mich auch nicht so ganz. Vor zwei Monaten sagte er mir beiläufig, dass er während den letzten Jahren auf meine Arbeitskollegin gestanden hatte. Mich hat es sehr verletzt, dass er mir zuvor nichts davon gesagt hatte. Im Hinblick auf eine nächste Beziehung frage ich mich nun, was es braucht, damit diese nicht schon nach den ersten Monaten in die Brüche geht. Hast du mir ein paar Tipps?

2018
Jan
08

Doktor Sex

«Er arbeitet pausenlos und vernachlässigt mich!»«Er arbeitet pausenlos und vernachlässigt mich!»

Claire weiss nicht mehr weiter. Trotz Abmachungen und festen Regeln kümmert sich ihr Freund keinen Deut um sie und die Beziehung. Was nun?

storybild

Frage von Claire (24) an Doktor Sex: Mein Freund arbeitet seit über vier Monaten pausenlos, also auch abends und an den Wochenenden. Alles andere im Leben – mich eingeschlossen – vernachlässigt er total. Obschon er mir versprochen hat, dass er sich bessern und er mich nicht verlieren will, geschieht nichts. Ich muss ihn praktisch dazu zwingen, mich zu sehen, denn von seiner Seite kommt nichts mehr. Wir haben es auch schon mit Regeln und Abmachungen versucht, aber schlussendlich ist die Arbeit dann doch wichtiger. Ich bin genervt, erschöpft und weiss nicht mehr weiter. Ich fühle mich, als würde ich mich ihm aufzwingen. Er ist ziemlich nahe an einem Burn-out, was er selber auch weiss, aber er tut nichts dagegen. Ich will ihn nicht verlieren und auch er versichert mir, dass er diese Beziehung mit mir will. Aber ich habe es satt, verständnisvoll zu sein, wenn er es dann nicht einmal zu schätzen weiss. Was kann ich noch tun? Wie kann ich ihn erreichen? Gibt es überhaupt eine Möglichkeit für mich, ihm zu helfen?

2018
Jan
05

Doktor Sex

«Ich habe ein dunkles Sexgeheimnis!»«Ich habe ein dunkles Sexgeheimnis!»

In der Beziehung von Markus läuft alles perfekt. Trotzdem belastet ihn sein Gewissen. Was tun?

storybild

Frage von Markus (25) an Doktor Sex: Ich bin seit drei Jahren glücklich, nein sogar sehr glücklich, in einer Beziehung. Unser Sexleben ist super, die gemeinsamen Zukunftspläne stehen und auch sonst ist alles so, wie es sein muss – ausser bei mir persönlich. Ich hüte nämlich meiner Freundin gegenüber ein dunkles Sexgeheimnis. Konkret heisst das: Immer wenn sich die Möglichkeit ergibt, Sex zu haben, nehme ich diese wahr. Nicht weil ich das möchte, sondern weil ich es tun muss! Ich bereue es schon eine Sekunde danach, aber ich kann mich nicht gegen den Handlungsimpuls wehren. Was soll ich tun? Ich möchte nicht, dass unsere Beziehung deswegen zu Ende geht!

2018
Jan
03

Doktor Sex

«Mein Mann pflegt bei der Arbeit Sexfantasien!»«Mein Mann pflegt bei der Arbeit Sexfantasien!»

Kathrins Partner vergnügt sich in seinem Kopf mit der Bürokollegin, der Nachbarin und sogar mit ihren Schwestern. Wo endet das?

storybild

Frage von Kathrin (43) an Doktor Sex: Mein Partner stellt sich während der Arbeit seine Kolleginnen nackt vor und fantasiert Sex mit ihnen. Das Gleiche tut er offenbar auch mit Nachbarinnen – und sogar mit meinen Schwestern. Er findet, das sei kein Problem, alle Männer würden das tun. Und er könne diese Gedanken auch nicht abstellen. Ich (43) finde das abstossend. Vielleicht muss ich hier noch erwähnen, dass mein Mann jahrelang und im Geheimen pornosüchtig war. Seit einem Jahr hat er diese Sucht nun aber im Griff und – gemäss seinen Aussagen – schaut er keine Pornos mehr. Allerdings erst, nachdem er aufgrund einer Depression zusammengebrochen war und sich bei einem Psychiater Hilfe holte. Wir können inzwischen offen über alles sprechen, auch über Sex. Unsere Gespräche sind direkter geworden und gehen vielmehr in die Tiefe. Trotzdem leide ich stark unter seinen Fantasien und denke auch vermehrt an eine Trennung. Ist dieses sexuelle Fremddenken normal? Und führt es letztlich nicht automatisch auch zum Fremdgehen?

2017
Dez
22

Doktor Sex

«Wie kann ich ihn zu geilerem Sex verführen?»«Wie kann ich ihn zu geilerem Sex verführen?»

Gianna betrügt ihren neuen Freund mit einer alten Sexaffäre. Nun möchte sie damit aufhören. Aber ihr neuer Partner ist im Bett ein Langweiler.

storybild

Frage von Gianna (50) an Doktor Sex: Ich habe seit drei Jahren eine rein sexuelle Beziehung mit einem um 17 Jahre jüngeren und sehr ausdauernden Mann. Der Sex mit ihm ist wild, intensiv, aber auch zärtlich und lässt keine Wünsche offen. Weil ich vor einem Jahr eine Partnerschaft einging, betrüge ich seither meinen Freund. Ich fühle mich zwar schlecht dabei, trotzdem komme ich vom anderen nicht los. Mein Partner ist fünf Jahre jünger als ich und hat nicht wirklich Spass am Sex. Sogar vor seinem Sperma ekelt er sich und wischt es sofort ab. Mir zuliebe bemüht er sich, seinen Höhepunkt hinauszuzögern, schafft es aber nicht wirklich. Seine Zungenspiele sind zwar perfekt, aber mir fehlt es, ihn lange und intensiv in mir zu spüren. Ich würde ihm gerne neue Sexpraktiken schmackhaft machen, aber ich fürchte mich, ihn darauf anzusprechen. Mit dem anderen Mann ist das kein Problem. Bei ihm kann ich mich auch fallen lassen. Ich liebe meinen Freund wirklich und möchte mit ihm meine Lust auf Sex ausleben. Wie kann ich mit ihm reden und ihn behutsam an neue Praktiken heranführen?

Ihre Frage an Doktor Sex
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Sexualberater und Sexualpädagoge mit eigener Praxis in Bern. Als «Doktor Sex» beantwortet er drei Mal wöchentlich Fragen zur schönsten Nebensache der Welt und im «Sexblog» spricht er das aus, was andere nicht zu denken wagen. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex: Jessica Montonato)
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen

RSS-Feed RSS-Feed