BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

2017
Mai
03

Doktor Sex

«Wie sage ich ihr, dass ich Strings tragen möchte?»«Wie sage ich ihr, dass ich Strings tragen möchte?»

Seine Kolleginnen reagierten empört auf die Nachricht, dass er sich spezielle Unterwäsche gekauft hat. Nun ist Pedro verunsichert: Wie soll er das seiner Freundin erklären?

storybild

Frage von Pedro (29) an Doktor Sex: Ich habe mir kürzlich erlaubt, für mich selber Tangas zu kaufen. Der Frühling ist da und mit ihm die steigenden Temperaturen. Da scheint mir diese Art Unterwäsche um einiges praktischer als herkömmliche Boxershorts, da der Körper durch bedeutend weniger Stoff bedeckt wird. Als ich nun aber neulich ein paar Kolleginnen von meinem Kauf erzählte, brachen krasse Diskussionen aus. Ein Heteromann dürfe so etwas nicht tragen, das sei total unmännlich, ekelerregend und wirke irgendwie schwul, war der allgemeine Tenor. Nun mache ich mir etwas Sorgen wegen meiner Freundin. Meine Fragen: Wie soll ich sie überzeugen? Und warum haben manche Frauen eine solche Abneigung gegen Männer-Tangas? Ich bin total genervt und finde das Tragen von Tangas sollte beiden Geschlechtern zustehen.

2017
Mai
01

Doktor Sex

«Er tauscht mit anderen Frauen Intimitäten aus!»«Er tauscht mit anderen Frauen Intimitäten aus!»

Beim Ausspionieren des Handys ihres Freundes hat Elena gemerkt, dass er Geheimnisse hat. Nun weiss sie nicht, ob sie ihn darauf ansprechen soll.

storybild

Frage von Elena (23) an Doktor Sex: Ich bin seit einem Jahr mit meinem Freund zusammen. Wir sind überglücklich, haben uns noch nie gestritten und alles läuft perfekt. In dieser Zeit war ich aber sehr lange krank und deshalb auch einige Zeit im Spital. Während meiner Abwesenheit tauschte er sehr oft intime Dinge mit Frauen aus und probierte auch Sex-Chats aus. Er war plötzlich sehr viel am Handy, und da ich ihm nicht traute, las ich seine Nachrichten. Weil es sonst perfekt läuft, habe ich die Sache aber geschluckt. Mein Freund weiss nicht, dass ich das weiss. Nun habe ich ihm ein halbes Jahr ohne zu zweifeln vertraut. Nun hat er aber wieder sehr oft Kontakt mit Frauen. Auch jetzt versichert er mir, dass er nicht Frauen schreibe. Erneut habe ich die Nachrichten gelesen und festgestellt, dass er sich über sehr intime Dinge austauscht, was für mich gar nicht geht. Wüsste er, dass ich in seinem Handy geschnüffelt habe, würde er die Beziehung sofort beenden. Darum weiss ich nicht, was ich tun soll. Soll ich ihn darauf ansprechen oder schweigen und lernen, damit umzugehen?

2017
Apr
28

Doktor Sex

«Wann ist der richtige Moment zur Trennung?»«Wann ist der richtige Moment zur Trennung?»

Milena merkt, dass nach 17 Jahren Beziehung nicht mehr alles wie früher ist. Sie fühlt sich jedoch noch nicht bereit, einen Schlussstrich zu ziehen.

storybild

Frage von Milena (40) an Doktor Sex: Ich bin seit 17 Jahren in einer Beziehung. Schon nach zwei Jahren wurden wir Eltern und haben seither viele Hochs und Tiefs erlebt. Zwei Hauptprobleme tauchten immer wieder auf: Für ihn hatten wir zu wenig Sex und er hatte immer wieder Kontakt zu anderen Frauen, unter anderem auch solche aus früheren Beziehungen, ohne mir etwas davon zu sagen. Ich bin keine eifersüchtige Person und Freundschaften zwischen Mann und Frau finde ich absolut in Ordnung. Er versicherte mir immer, dass es mit diesen Frauen keinen Sex gegeben habe. Aber ich will das nicht glauben, denn mein Gefühl sagt mir, dass es anders ist. Ich war mir aufgrund seines Verhaltens sicher, dass wir eine glückliche Beziehung führen. Nun habe ich aber wieder herausgefunden, dass er etwas am Laufen hat. Es scheint für ihn eine Art spannendes Spiel zu sein, weshalb er es immer wiederholt. Finanziell habe ich keinen Grund, bei ihm zu bleiben, denn ich verdiene mein eigenes Geld. Gefühle für ihn sind zwar noch da, aber ich merke langsam selber, dass schon ziemlich viel verloren gegangen ist. Ich schaffe es aber gerade nicht, mich von ihm zu trennen. Ist es ratsam, auf den richtigen Moment zu warten, um mich von ihm zu trennen? Und gibt es diesen überhaupt?

2017
Apr
26

Doktor Sex

«Aus Angst vor dem Sex habe ich Magenkrämpfe»«Aus Angst vor dem Sex habe ich Magenkrämpfe»

Remo weiss, dass er auf Frauen anziehend wirkt. Trotzdem hat er keinen Sex. Was kann er gegen seine Unsicherheit tun?

storybild

Frage von Remo (21) an Doktor Sex: Ich treibe fast täglich Sport und man hat mir schon öfter gesagt, dass ich äusserlich ziemlich attraktiv auf Frauen wirke. Das letzte Mal Sex hatte ich vor etwa fünf Jahren, was eine sehr lange Zeit für Männer in meinem Alter ist. Es ist leider nicht so, dass ich es in der Zwischenzeit nicht probiert hätte, Frauen zu verführen. Aber es klappte einfach nie. Das Problem war wohl meine Pornosucht, die mich psychisch impotent machte. Seit knapp einem halben Jahr schaue ich keine Pornos mehr und habe auch wieder reale Fantasien. Deshalb ist der Drang nach Sex auch extrem gestiegen und ich würde so gern wieder einmal mit einer Frau schlafen. Die Gelegenheit ergibt sich zwar sehr oft, aber bevor ich mich dann mit einer Sexpartnerin treffe, bekomme ich Magenkrämpfe, Mundtrockenheit und Übelkeit, weil ich Angst habe, zu versagen. Wie kann ich diese Angst bekämpfen?

2017
Apr
24

Doktor Sex

«Wir wissen einfach nicht, ob wir ein Kind wollen»«Wir wissen einfach nicht, ob wir ein Kind wollen»

Luana und ihr Freund sind hin- und hergerissen zwischen Unabhängigkeit und Familiengründung. Wie können sie Klarheit finden?

storybild

Frage von Luana (38) an Doktor Sex: Mein Verlobter und ich sind seit bald vier Jahren zusammen. Wir führen eine superschöne und innige Beziehung. In letzter Zeit ringen wir aber mit der Frage, ob wir ein Baby haben wollen. Irgendwie wäre ein Mini-Me schon süss, andererseits lieben wir unsere Unabhängigkeit zu sehr, um uns einem Kind zu widmen. Einfach schwanger zu werden, würde den totalen Kontrollverlust bedeuten – und damit käme ich nicht klar. Allein die Vorstellung führt in mir zu einem erdrückenden Unbehagen. Was passiert dann mit unseren Jobs? Können wir uns eine Krippe leisten? Wer bleibt daheim? Müssen wir umziehen? Was ist mit Babysitting? Mein Partner meint, dass mein Seelenfrieden und unser gemeinsames Glück das Wichtigste seien. Dass ein Kind zu diesem Glück etwas beitragen kann, bezweifelt er und betont, dass er nicht um jeden Preis ein Kind wolle. Aber auch er ist hin- und hergerissen. Man sieht: Erwachsen, aber unfähig, zu entscheiden. Wie können wir Klarheit finden?

Ihre Frage an Doktor Sex
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Sexualberater und Sexualpädagoge mit eigener Praxis in Bern. Als «Doktor Sex» beantwortet er drei Mal wöchentlich Fragen zur schönsten Nebensache der Welt und im «Sexblog» spricht er das aus, was andere nicht zu denken wagen. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex: Jessica Montonato)
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen

RSS-Feed RSS-Feed