BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

05. Mai 2014 10:00; Akt: 29.04.2014 09:46 Print

«Hat sein Rückzug etwas mit mir zu tun?»

Endlich hat Simona den Mann ihres Lebens gefunden. Zuerst ging alles gut, aber nun wendet er sich nach zwei Schicksalsschlägen plötzlich von ihr ab.

storybild

Ein plötzlicher Rückzug des Partners kann einem schwer zu schaffen machen. (Symbolbild: Colourbox, Frédéric Cirou)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Simona (26) an Doktor Sex: Vor einem Jahr habe ich endlich den Mann gefunden, der perfekt zu mir passt. Er ist mir in vielem ähnlich und für den Rest eine tolle Ergänzung. Ein halbes Jahr hatten wir es super und ich war auch für ihn die grosse Liebe. Doch dann wurde er durch einen Todesfall und wegen einer nicht bestandenen Prüfung emotional heftig erschüttert. Seither zieht er sich sehr zurück und sagt, er brauche Zeit für sich. Er will weder telefonieren noch schreiben oder mich zu einem Gespräch treffen. Mit seinen Freunden unternimmt er aber einiges. Auch wenn er mir immer wieder sagt, dass ich nicht der Grund sei, geht es mir ziemlich mies. Ich bin einfach nicht sicher, ob sein Verhalten nicht vielleicht doch etwas mit mir zu tun haben könnte. Kann ich ihm glauben, dass er einfach Zeit braucht, um sich zu finden? Ich mag ihn wirklich sehr und möchte ihn nicht verlieren.

Umfrage
Hast du dich in einer für dich emotional schwierigen Situation auch schon vorübergehend aus einer Beziehung zurückgezogen?
30 %
17 %
10 %
36 %
7 %
Insgesamt 1136 Teilnehmer

Antwort von Doktor Sex

Liebe Simona

Du zweifelst an dir, obschon dein Freund dir versichert, dass es nichts mit dir zu tun hat. Damit machst du dir das Leben zur Qual. Einen Todesfall und eine nicht bestandene Prüfung gleichzeitig verdauen zu müssen, ist eine grosse Herausforderung. Mit grosser Wahrscheinlichkeit bringt sie deinen Freund an die Grenzen seiner Möglichkeiten und dessen, was er an Ressourcen und Kompetenzen im Umgang mit nicht planbaren Lebenssituationen zur Verfügung hat. Wohl auch aus diesem Grund versucht er, Stress zu reduzieren, indem er sich von dir zurückzieht. Trotzdem solltest du das nicht persönlich nehmen.

Du hast natürlich Recht, wenn du einwendest, dass er mit seinen Freunden auch etwas unternimmt. Jedoch ist es bedeutend einfacher, mit seinen Kumpels um die Häuser zu ziehen, als mit der Partnerin Nähe zu teilen, die Paarbeziehung zu pflegen und Rollenerwartungen zu befriedigen. Beim Bier mit den Kollegen kann Mann unverbindlich bleiben, sich ablenken und muss seine Gefühle nicht offen zeigen. Und genau solche Momente sind es, die in Situationen mit einer hohen emotionalen Belastung Entspannung und Erleichterung verschaffen.

Vielleicht kommt er sich aber auch einfach selbst in die Quere, mit seinen Vorstellungen darüber, was du von ihm erwartest. Weil er glaubt, sich als Partner in der aktuellen Situation dir gegenüber auf eine bestimmte Art verhalten zu müssen, gleichzeitig aber spürt, dass er im Moment nicht in der Lage ist, eine solche Form von «Normalität » aufrechtzuerhalten. Es könnte aber auch sein, dass du ihn mit deinem Beziehungskonzept tatsächlich einengst. Beispielsweise, weil du überzeugt bist davon, dass du in diesem schwierigen Moment die einzige bist, die ihn versteht und deshalb von ihm erwartest, dass er dir fortlaufend sein Herz ausschüttet und bei dir Geborgenheit und Trost sucht.

Letztlich sind das alles Vermutungen. Was genau die Beweggründe sind – wahrscheinlich spielen mehrere Faktoren eine Rolle – weiss nur dein Freund. Lass ihm noch ein bisschen Zeit, um wieder Boden unter die Füsse zu kriegen. Danach darfst du aber sehr wohl darauf bestehen, dass er wieder in die Auseinandersetzung mit dir eintritt und dir seine Beweggründe für sein Verhalten mitteilt.

(wer)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Michael Graber am 05.05.2014 12:24 Report Diesen Beitrag melden

    Rückzug um andere zu Schützen

    Es kann auch sein das er sich zurückzieht um keine Belastung darzustellen.

  • Asmodeus am 05.05.2014 11:55 Report Diesen Beitrag melden

    Trauerarbeit

    Jeder Mensch geht anders mit Trauer und Stress um. Und wie oben beschrieben ist "mit Freunden abhängen" und sich abzulenken für die meisten Männer die einfachste Methode. Bei solchen Ereignissen ist auch ein Nervenzusammenbruch nicht auszuschliessen. Dass er sich mit seinen Freunden trifft hilft zumindest dabei, dass er nicht endgültig in ein Loch fällt. Das einzige was du aktuell tun kannst, ist ihm zu sagen, dass du für ihn da bist wenn er dich braucht. Die meisten Männer haben leider das Gefühl gegenüber ihrem Partner stark sein zu müssen und keine Gefühle zeigen zu dürfen.

  • Butterfly am 05.05.2014 13:44 Report Diesen Beitrag melden

    Männer meinen das, was sie sagen...

    Ich finde den Rat v. Dr.Sex sehr gut. Lass ihm Zeit und Raum. Männer meinen eigentlich idR. das, was sie sagen. Und zwar genauso. Sie sprechen nicht verklausuliert. Also wenn er Dir schon sagt, dass er Zeit für sich braucht, dann lass sie ihm auch. Sonst kommst Du nur als Klette rüber bzw. als eine unsensible Frau, nach deren Willen es stets gehen muss. Bestimmt hast Du ihm versichert, er könne immer auf Dich zählen und Du seiest für ihn da. Wenn Du das noch nicht gemacht hast, dann schreib ihm das noch ein einziges Mal. Und dann heisst es halt Abwarten. Die Zeit wird es zeigen. Alles Gute!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Angela.C am 05.05.2014 21:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zeit lassen und durchhalten.

    versuche durch zu halten und ihm die zeit lassen sein leben wieder in griff zu kriegen. mir ist dasselbe passiert mit meinem freund er wurde duch ein totesfall sehr erschüttert und wollte mich nicht sehen und hören. knapp 4 monate später meldete er sich wieder. Wir sind jetzt seit fast vier jahren ein paar und machen zukunftspläne! hoffe für euch das gleiche! Viel glück!

  • vera am 05.05.2014 21:35 Report Diesen Beitrag melden

    Distanz...

    Liebe Simona, hat dein Freund wirklich gesagt, dass es nicht an dir liege? Genau da liegt der Wurm begraben. Sorry, echt, 2 Schicksalsschläge vorschieben dich in der Beziehung auf Distanz zu halten - wieso auch immer - das geht gar nicht.

  • A.E. am 05.05.2014 19:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Noch 2 Wochen...

    Wetten sie versaut es? Er trennt sich, weil sie es nicht sein lassen kann, ununterbrochen zu nerven ;)

  • ich weiss es am 05.05.2014 17:54 Report Diesen Beitrag melden

    Du verstehst nicht, was Liebe ist

    Ist er nun deine "grosse Liebe" oder magst du ihn einfach nur sehr? Das sind zwei paar Schuhe...

  • Julia am 05.05.2014 17:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verarbeiten braucht seine Zeit

    Auch ich finde, sehr gute Antwort von Doktor Sex. Manchmal braucht man, nach einem Todesfall (und anderen Rückschlägen) erstmal Ablenkung und man mag sich nicht sofort damit auseinander zu setzen. Bis man begreift was passiert ist... Sobald man aber dazu bereit ist, ist man vielleicht froh, dass die Freundin/ der Freund "immernoch für einen da ist" und zu einem gehalten hat. Erst dann getraut man sich einem jemandem zu öffnen, und vielleicht auch über Verluste etc.zu reden... Gib deinem Freund Platz, und sei da wenn er dich braucht!

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Sexualberater und Sexualpädagoge mit eigener Praxis in Bern. Als «Doktor Sex» beantwortet er drei Mal wöchentlich Fragen zur schönsten Nebensache der Welt und im «Sexblog» spricht er das aus, was andere nicht zu denken wagen. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed