BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

09. Juli 2018 08:28; Akt: 09.07.2018 08:28 Print

«Ich denke an Sex mit einem anderen Mann!»

Silvia ist eigentlich glücklich. Trotzdem kommt ihr ein anderer Mann emotional gefährlich nahe. Kann das gut gehen?

storybild

Trotz Freund: Silvia geht ein Kollege nicht mehr aus dem Kopf.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Silvia (23) an Doktor Sex: Mein Freund und ich sind seit zwei Jahren ein glückliches Paar. Ich habe jedoch einen Kollegen, den ich schon länger kenne. In letzter Zeit fühle ich mich immer mehr zu ihm hingezogen. Und oft erwische ich mich bei Gedanken, die über das hinausgehen, was man mit Freunden so macht.

Umfrage
Hast du auch schon mal daran gedacht, fremdzugehen?

Ich habe mit meinem Partner über meine Fantasien geredet. Er macht sich aber keine Sorgen deshalb. Ich möchte auch wirklich mit ihm zusammen sein. Gleichzeitig will ich aber auch meinen Kollegen nicht verlieren, da ich ihn als Person sehr schätze und er mir ans Herz gewachsen ist.

Ich bin sehr aufgewühlt und manchmal zweifle ich an mir und der Liebe zu meinem Freund. Ist es möglich, dass eine Partnerschaft unter solchen Voraussetzungen bestehen bleiben kann? Und wie soll ich mit den Gefühlen zu meinem Kollegen umgehen, damit sie die Paarbeziehung nicht gefährden?

Antwort von Doktor Sex

Liebe Silvia

Dass du auch noch andere Menschen sympathisch findest oder wie deinen Kollegen jemand anderen sehr gern magst, ist kein Anlass zur Sorge. Und auch die Gedanken, die «über das hinausgehen, was man mit Freunden so macht» – ich nehme an, du meinst sexuelle Fantasien –, sind normal. Freue dich, dass sich dein Partner darüber keinen Kopf macht

Unsere Gedanken führen ein Eigenleben. Sie kommen und gehen wie die Wolken am Himmel. Entscheidend ist, ob man ihnen Nahrung gibt – also sich ihnen zuwendet, sie weiterdreht und damit quasi noch Benzin ins Feuer giesst – oder ob man sie einfach vorbeiziehen lässt, ohne Energie hineinzugeben.

Dies gilt auch für deine Fantasien. Behandle sie wie einen Film, der gerade im Kopfkino läuft. Schau ihn dir einfach an. Und wenn dir Spass macht, was da gerade gezeigt wird, darfst du die Vorstellung ruhig auch geniessen. Schreibe aber nicht am Drehbuch weiter und übernimm auch nicht die Regie. Lass es einfach geschehen – und gut ist.

So lässt du den Spannungsausgleich zu, der durch solche Fantasien zwischen Bewusstsein und Unbewusstem – zwischen der Traumwelt und der Realität, geschaffen wird. Dass sich die Bilder nicht an moralischen Konventionen orientieren, muss dich nicht weiter kümmern. In der Welt, in der sie entstehen, gelten diese Gesetze nicht.

Wichtig ist, dass man seine Fantasien nicht mit Wünschen verwechselt. Vom Tagesbewusstsein aus betrachtet, laufen in den Köpfen mancher Menschen ziemlich «schräge» Geschichten ab. Aber sich beispielsweise vorzustellen, von jemandem zum Sex gezwungen zu werden, bedeutet nicht, dass man dies tatsächlich erleben möchte.

Wenn du die nötige Distanz zu deinen Gedanken wahrst und dir auch immer wieder bewusst machst, was du wirklich von Herzen willst, wird es problemlos möglich sein, die Beziehung mit deinem Freund unter diesen Umständen weiterzuführen. Alles Gute!

Deine Frage an Doktor Sex: doktor.sex@20minuten.ch

(wer)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • DerSpanier am 09.07.2018 11:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ich rede aus Erfahrung

    Meine Ex-Frau hat nicht nur daran gedacht, sondern gemacht. Es interessiert mich nun nicht mehr, aber ob sie weiterhin solche Gedanken hat, und wie lange sie mit dem "Neuen" treu bleibt, werde ich nicht erfahren. Auf jeden Fall, es ist ja traurig, wie schnell man (frau) heute eine 8-Jährige Beziehung hinschmeisst.

  • Shirin am 09.07.2018 10:33 Report Diesen Beitrag melden

    Dankbar sein

    Sei froh und dankbar dass Du eine glückliche Beziehung hast. Glaub mir, es gibt viele, die hätten gerne eine. Diese aufs Spiel zu setzen wäre schade. Behalte die Distanz zu Deinem Kollegen, mein Rat. Diese Gedanken verfliegen wieder. Wie Dr. Sex super erklärt.

    einklappen einklappen
  • Einer am 09.07.2018 10:58 Report Diesen Beitrag melden

    Fremdgehen

    Fremdgehen beginnt im Kopf. Was man aber daraus macht, ist jedem selbst überlassen. Man muss nur mit den Konsequenzen leben können.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Heidi Heidnisch am 09.07.2018 13:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Freie Liebe

    Nur 10% aller Beziehungen sind aufgrund der ewig besungenen, absoluten Liebe zusammen. Bei 90% ist es Gewohnheit, Faulheit, Status, Geld oder Abhängigkeit. Unter diesem Gesichtspunkt ist das Ausleben der Sexualität mit Partnern ausserhalb der Beziehung sogar nützlich, und kann helfen, Zufriedenheit zu erhalten. Freie Liebe bedeutet nämlich wirkliche Freiheit, d.h. die Göttlichkeit im Partner mit nur einem Menschen zu erleben ist genauso toleriert, wie die Göttlichkeit in allen Menschen zu erkunden.

  • Kurt am 09.07.2018 13:05 Report Diesen Beitrag melden

    einfach warten

    mit dem Alter nimmt dieser "Trieb" automatisch ab, weil man merkt, dass das alles nur immer aufs Gleiche hin geht... Nur wegen ein paar Minuten im Bett reisst mich keine Frau mehr von den Socken.... Da braucht es in meinem Alter deutlich mehr... (>50)... Tja, also einfach nur warten und gedulden... :-)

  • Hobo am 09.07.2018 12:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Macht nichts

    Wenn ich solche Fantasien habe, tu ich sie als das ab, was sie sind: Fantasien. Nichts weiter, nichts von Bedeutung. Wenn ich dann mit meiner Frau schlafe habe ich keine Fantasien von anderen.

  • Grobian am 09.07.2018 12:13 Report Diesen Beitrag melden

    Abwägen

    es kommt immer darauf an was einem wichtiger ist, denn es ist ein Tausch: Die bestehende Beziehung die du dir Aufgebaut hast gegen eine Neuanfang...

  • Mamilein am 09.07.2018 12:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fantasie hat jeder 

    Ich finde, solang es bei dem gedanken bleibt ist doch alles okey... Ich gebe zu dass ich manchmal auch bei der selbstbefriedigung an einen mann denke, den ich anziehend finde und schon viele Jahre kenne. Aber ob jetzt das schlimmer ist, als sich einen Porno reinzuziehen, wage ich zu bezweifeln. Ich machs mir so, mein Mann schaut Pornos... Solange es bei dem bleibt habe ich damit kein Problem. Wir reden offen darüber und gut ist.... Und ja, wir sind seit 11 jahren ein paar, davon 5 verheiratet und sind Eltern einer Tochter (bald sind es zwei). Schlussendlich muss jede Person selber für sich entscheiden, wo Fremdgehen anfängt.. Ich sage immer: Appetit holen kannst du aber gegessen wird zu Hause.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Sexualberater und Sexualpädagoge mit eigener Praxis in Bern. Als «Doktor Sex» beantwortet er drei Mal wöchentlich Fragen zur schönsten Nebensache der Welt und im «Sexblog» spricht er das aus, was andere nicht zu denken wagen. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed