BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Schwester Herz

11. Dezember 2012 15:00; Akt: 11.12.2012 12:59 Print

«Ich habe einen anderen geküsst»

Nora hat einen Freund, doch vor Kurzem küsste sie ein Anderer. Um ihr schlechtes Gewissen zu erleichtern, hat sie den Vorfall ihrem Freund gebeichtet. Ob das eine gute Idee war?

storybild

Nora hat den Kuss nicht wirklich abgelehnt. (Symbolbild: Thinkstock.com)

Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Frage von Nora:

Ich bin 18 Jahre alt und seit drei Jahren mit meinem Freund (19) zusammen. Vor zwei Wochen hat mich ein anderer Junge geküsst. Der Kuss kam für mich sehr überraschend und ich habe ihn nicht wirklich abgelehnt. Gestern habe ich es, um mein schlechtes Gewissen zu erleichtern, meinem Freund gebeichtet. Er war sehr verletzt und sagte, er brauche Zeit. Wie soll ich mich verhalten? Hat diese Beziehung noch eine Zukunft?

Antwort von Schwester Herz:

Liebe Nora

Wenn du um die Beziehung kämpfen willst, dann glaube ich schon, dass sie eine Zukunft hat. Ihr seid doch schon recht lange zusammen und da war sicher auch nicht immer alles rosa. Du musst ihm zu verstehen geben, wie wichtig er dir ist und dass du mit niemandem ausser ihm zusammen sein willst. Und dass der Kuss wirklich nur ein Ausrutscher war und dir nichts bedeutet hat. Und darum sollte er ihm auch nichts bedeuten. Flirte wieder mal mit ihm, umgarne ihn, überrasche ihn. Aber natürlich nur, wenn du das ernst meinst und mit ihm zusammen bleiben willst und der Kuss wirklich nur ein Ausrutscher war.

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Ausgewählte Leser-Kommentare

Wenn Man(n) oder Frau fremd geht und die Beziehung doch noch erhalten will, ist Beichten nicht fair! Eine Lüge ist da Pflicht! Ja genau so meine ich es. Beim Beichten übergibt man die Verantwortung dem Partner. So quasi, ich habe es dir ja gebeichtet, ich bin jetzt wieder unschuldig. Mindestens das schlechte Gewissen sollte man für "sich behalten." Ob man die Beziehung unter diesen Umständen weiterziehen will, steht auf einem anderen Blatt Papier. – Beicht Stuhl

Die neusten Leser-Kommentare

  • Opfer am 12.12.2012 21:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auch

    Ich m habe das auch schon erlebt, dass mich meine freundin so betrogen hat. Dann habe ich ihr verziehen. War aber ein fehler. Danach hat sie mich fünf weitere male betrogen aber es verschwiegen bis schluss machte...

  • Hans H am 12.12.2012 20:56 Report Diesen Beitrag melden

    immer diese "Unfälle"

    Nennt mich altmodisch aber ich finde schon bei flirten fängt fremdgehen an. Kein Flirt - keine "Unfälle". Kann man das nicht hat man (frau) noch nicht den/die Richtige/n gefunden

    • Marija am 13.12.2012 22:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Genau!!

      Ich stimme dir vollkommen zu!!:)

    einklappen einklappen
  • nichtmeinding am 12.12.2012 20:12 Report Diesen Beitrag melden

    Wer lesen kann ist im Vorteil

    1. der kuss kam überraschend 2. sie war überrumpelt und hat ihn deshalb "nicht wirklich" abgelehnt 3. sie hat es ohne umwegen ihrem freund sofort gebeichtet. also: was genau hat sie ihm gebeichtet? Das ein Typ sie küssen wollte? Sie wollte ja auch nicht wirklich, war aber von der Situation überfordert! Das kann gut sein, wissen wir nicht, sind nicht in ihrer Situation. Ich finde das sollte kein Stress sein. Klar ist der Freund jetzt verunsichert, aber mit Liebe und Zuneigung und Geduld kann das auch gelöst werden. Viel Erfolg.

  • Valentina am 12.12.2012 17:37 Report Diesen Beitrag melden

    Betrug beginnt schon im Kopf...

    ...dass man es schon so weit gehen lässt, ist man mit den Gefühlen, die man für den eigenen Freund hegt, nicht mehr so stark. Nora, du bist noch sehr jung - jedoch muss man sich bewusst sein, dass man - egal in welchem Alter- trotzdem Gefühle anderer verletzten kann. Beichten ist sicher immer eine gute Sache und über die Beziehung sprechen auch. Ich hatte mal in deinem Alter eine ähnliche Erfahrung durchlebt. Ich habe meinen damaligen Freund sehr verletzt (und es war nur ein Kuss)...

  • Beicht Stuhl am 12.12.2012 17:19 Report Diesen Beitrag melden

    Unfair

    Wenn Man(n) oder Frau fremd geht und die Beziehung doch noch erhalten will, ist Beichten nicht fair! Eine Lüge ist da Pflicht! Ja genau so meine ich es. Beim Beichten übergibt man die Verantwortung dem Partner. So quasi, ich habe es dir ja gebeichtet, ich bin jetzt wieder unschuldig. Mindestens das schlechte Gewissen sollte man für "sich behalten." Ob man die Beziehung unter diesen Umständen weiterziehen will, steht auf einem anderen Blatt Papier.

    • einseher am 14.12.2012 14:29 Report Diesen Beitrag melden

      Interesant

      Aus dieser Sicht habe ich das ganze noch nie angeschaut... Danke für diesen Kommentar!

    einklappen einklappen
Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Sexualberater und Sexualpädagoge mit eigener Praxis in Bern. Als «Doktor Sex» beantwortet er drei Mal wöchentlich Fragen zur schönsten Nebensache der Welt und im «Sexblog» spricht er das aus, was andere nicht zu denken wagen. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed