BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

07. April 2017 08:35; Akt: 07.04.2017 08:35 Print

«Ist mein Freund pädophil?»

Während sie Frühstück macht, kuschelt Biancas Freund am Sonntag oft noch mit seinem Sohn. Was sie dabei neulich hörte, geht ihr nicht mehr aus dem Kopf.

storybild

Das Bett der Erwachsenen - ein Ort, an dem sich auch Kinder gern aufhalten. (Symbolbild: Colourbox)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Bianca (40) an Doktor Sex: Seit etwa vier Jahren bin ich mit meinem Freund zusammen. Er hat einen neunjährigen Sohn, der jedes zweite Wochenende bei uns ist. Anfänglich war in der Beziehung alles gut und auch unser Sexleben aktiv. Im letzten Jahr lief dann aber immer weniger. Und mittlerweile hat er zunehmend Mühe, beim Sex mit mir eine Erektion zu bekommen.

Umfrage
Findest du es okay, dass Väter mit ihren Kindern kuscheln?
66 %
8 %
6 %
5 %
3 %
12 %
Insgesamt 7617 Teilnehmer

Während ich das Frühstück zubereite, schlüpft am Sonntagmorgen sein Junge oft noch zu ihm unter die Decke und dann drücken sie sich ganz fest. Beim letzten Mal hörte ich, wie das Kind sagte: «Papa, dein Penis ist ja ganz hart!» Dieser Satz geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Ist dieses Morgenritual normal oder sollte ich eingreifen? Und ist er vielleicht pädophil?

Antwort von Doktor Sex

Liebe Bianca

Diesen Satz aus dem Mund eines neunjährigen Jungen zu hören, der mit seinem Vater im Bett kuschelt, kann erschrecken. Trotzdem ist die Aussage allein noch kein Grund, gleich in Panik zu verfallen oder gar den Verdacht zu hegen, der Mann könnte pädophil und gerade im Begriff gewesen sein, den eigenen Sohn sexuell zu missbrauchen.

Meine Argumentation gründet auf der Tatsache, dass Männer nicht nur eine Erektion haben, wenn sie sexuell erregt sind, sondern in den unpassendsten Situationen davon ereilt werden. Wohl fast jeder Mann kann mindestens eine Geschichte davon erzählen, in welch peinliche Umstände ihn der harte «Stab» in der Hose schon gebracht hat.

Druck und/oder Reibung reichen aus, damit der «Erektionsmechanismus» ausgelöst wird, so dass Blut in die Schwellkörper einströmt und sich der Penis aufrichtet. Allein die Tatsache, dass dein Freund seinen Sohn an sich drückte, genügt, um das Steifwerden seines Gliedes zu erklären. Es muss an diesem Morgen also nicht zwingend etwas Anstössiges geschehen sein.

Dennoch lässt sich nicht ganz sicher ausschliessen, dass dein Freund in der Umarmung so etwas wie «sexuelle Erregung» verspürte. Aber sogar wenn es so gewesen wäre, würde auch dies nicht bedeuten oder beweisen, dass er pädophile Neigungen hat. Sondern zeigen – und meine Vermutung bestätigen – dass in eurer Beziehung Gesprächsbedarf besteht.

Kein Wunder, dass ihr nach vier Jahren Partnerschaft in einer weitgehend sexfreien Zone gelandet seid. Ihr kennt euch, ihr teilt zusammen Alltag und Haushalt – alles Umstände, die nicht eben dazu beitragen, dass die Leidenschaft zunimmt. Statt deinen Freund zu verdächtigen, machst du daher besser eure Verhaltensmuster und den Sex, den ihr nicht mehr habt, zum Thema.

In diesen Gesprächen kannst deinem Freund dann auch mitteilen, welche Gedanken sich dir zum geschilderten Vorfall aufgedrängt haben. Solche heimlichen Zweifel und Verdächtigungen vergiften jede Beziehung und es ist daher unerlässlich, sie auszusprechen und offen und sachlich darüber zu reden – auch wenn dies zugegeben nicht einfach ist.

Falls dein Freund wider Erwarten tatsächlich eine sexuelle Faszination für seinen vorpubertären Sohn bei sich entdeckt haben sollte, wäre es in seinem und im Interesse seines Kindes unbedingt wichtig, dass er sich diese eingestehen und umgehend fachliche Unterstützung holen würde. Alles Gute!

Deine Frage an Doktor Sex: doktor.sex@20minuten.ch

(wer)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Ausgewählte Leser-Kommentare

Ich denke der gute Mann hatte einfach eine Morgenlatte und der Sohn hat es gesehen. Aber ja: Lieber einmal zu vorsichtig sein als einmal zu wenig. Kinder frühzeitig aufklären wäre auch hilfreich! – Zaranda

Es gibt viele Menschen, die sexuelle Neigungen haben und nicht mit dem Partner darüber sprechen, weil sie Angst haben, dieser würde es nicht verstehen. Ich denke: Beobachten, aber nicht überbewerten. Man macht oft gleich ein Drama. – Cara

was für Gespräche manchmal zwischen Vätern und ihren Söhnen stattfinden! «Boah guck mal Papi, mein Pipi ist voll hart! Wieso ist das so? Kannst du das auch? Und wozu sind eigentlich die zwei Böbbel da unten drunter?» Mädchen sind übrigens auch nicht anders: Letzten Sonntag unsere Tochter im Nachthemd durchgefroren ins Bett zu Mami und Papi. Ich reibe ihr mit der Hand aussen auf den Oberschenkeln damits warm gibt. Ihr Kommentar: Hör gefälligst auf an mir rumzufummeln! Klar,den Satz hat sie von Ihrer Mutter. Aber könnte man durchaus auch falsch verstehen... – Philipp

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jemand am 07.04.2017 09:22 Report Diesen Beitrag melden

    Echt jetzt ?!

    Schonmal was von "Morgenlatte" gehört !? Alleine die Tatsache das der Sohn wohl überrascht war was da vor sich ging zeigt das das wohl ein erst-/einmaliger Vorfall war! Heutzutage schiebt man ja offenbar wegen jedem Mist Panik

  • Stabsassistent am 07.04.2017 09:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Morgenstab

    Es gibt noch etwas das sich Morgenlatte nennt...vorallem wenn man ausschlafen kann....und kuscheln mit den Kindern stärkt die Bindung und ist nichts sexuelles..

  • Dani S am 07.04.2017 09:39 Report Diesen Beitrag melden

    Morgenlatte

    Könnte schlicht noch die Morgenlatte sein. Die bringe ich oft auch nicht so schnell weg, vor allem wenn ich auf die Toilette muss.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Auch Papa am 07.04.2017 12:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Traurige Welt heutzutage  

    Es ist schon extrem heutzutage. Als Mann wird man sofort verdächtigt. Frauen hingegen können sich alles erlauben obwohl sie sehr wohl ebenfalls Täterinnen sein können. Wenn meine Frau mir sowas zutrauen würde, wären wir sofort geschiedene Leute. Nur schon wenn der Verdacht da ist, stimmt was in der Beziehung nicht.

  • claudio86 am 07.04.2017 12:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kuscheln OK, aber 

    Warum sollte ein Vater nicht mit Sohn oder Tochter kuscheln? Wenn sich aber dabei das Geschlechtsteil des Vaters verhärtet, sollte man trotzdem hellhörig werden.

  • Laura am 07.04.2017 12:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hilferuf?

    Vielleicht war der Ausruf des Jungen, gar kein überraschter, wie hier die meisten Leser interpretieren. Vielleicht war es ein Hilferuf des Jungen, weil er hoffte, dass die Freundin reagiert und das endlich aufhört.

  • Ein Vater am 07.04.2017 12:24 Report Diesen Beitrag melden

    Wo lebe ich eigentlich?

    Man knudelt nicht mit seinen Kindern wenn man noch eine Morgenlatte hat. Kopfschüttel.

  • Ein Mann am 07.04.2017 12:16 Report Diesen Beitrag melden

    Ansichtsache

    Gegenfrage: Wenn Frau mit Sohn/Tochter im Bett und ihre Warzen stehen wie eine 1. Ist sie dann pädophil?

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Sexualberater und Sexualpädagoge mit eigener Praxis in Bern. Als «Doktor Sex» beantwortet er drei Mal wöchentlich Fragen zur schönsten Nebensache der Welt und im «Sexblog» spricht er das aus, was andere nicht zu denken wagen. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed