BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

24. Juli 2017 07:33; Akt: 24.07.2017 07:33 Print

«Kann man zwei Menschen gleichzeitig lieben?»

Nach 13 Jahren Ehe hat Max eine andere Frau kennengelernt und gleich sein Herz an sie verloren.

Storyimage

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Max (39) an Doktor Sex: Ich bin seit 13 Jahren verheiratet. Seit der Geburt unseres zweiten Kindes hat meine Frau keine Lust mehr auf Sex. Da ich diesen aber brauchte, traf ich mich dafür mit Escort-Damen. Dabei hatte ich nie ein gutes Gefühl und der Sex war auch nicht sonderlich gut, da ich gefühlsmässig etwas Verbotenes tat. Vor knapp zwei Jahren lernte ich dann eine verheiratete Mutter kennen. Wir vereinbarten Sex, haben uns aber ineinander verliebt.

Umfrage
Was denkst du: Kann man zwei Menschen gleichzeitig lieben?
50 %
38 %
12 %
Insgesamt 3914 Teilnehmer

Ich habe mir bereits Gedanken darüber gemacht, meine Frau zu verlassen, aber ich will meine Kinder nicht verlieren. Meine neue Liebe denkt, dass zwischen mir und meiner Frau nichts mehr läuft und wünscht sich darum eine Zukunft mit mir. Aber wenn meine Frau Sex will, weise ich sie nicht ab, da sie sonst misstrauisch werden könnte. Ich liebe die andere Frau wirklich. Gleichzeitig weiss ich aber nicht, ob ich meine Frau auch noch liebe.

Kann man zwei Menschen gleichzeitig lieben? Wie kann ich eine Entscheidung für eine Frau treffen? Ich traue mich nicht, die Affäre zu beenden, weil ich befürchte, dass sie sich an mir rächen wird und ich dadurch meine Familie verliere. Klar ist, dass keine der beiden Frauen mich mit der anderen teilen würde. Daher lasse ich sie beide im Glauben, dass jede die Einzige für mich ist. Was soll ich tun?

Antwort von Doktor Sex

Lieber Max

Liebe ist wohl das am häufigsten missbrauchte Wort. Beliebig wird es für jeden erdenklichen Zweck benutzt. In den Religionen ist die Rede von der bedingungslosen Liebe der Schöpfung für die Kreatur und von der Nächstenliebe. Diese wird auch von Hilfswerken ins Feld geführt, wenn es darum geht, Geld für die Ärmsten und Bedürftigsten dieser Welt zu sammeln.

Im sozialen Kontext reicht das Spektrum grob gesehen von der Liebe oder der Sympathie, die man Kollegen und Freunden entgegenbringt, über die für Verwandte bis hin zu der für die engsten Familienangehörigen – also die Liebe für die Kinder und den Partner oder die Partnerin. Letztere wird auch als «romantische» Liebe bezeichnet.

Und schliesslich gibt es auch noch Formen der Liebe für Pflanzen und Tiere, für Literatur, Musik, alle Arten von Objekten und Eigenschaften, für Orte, Tätigkeiten und Umstände. Kein Wunder, dass immer wieder Verwirrung entsteht, wenn es um eine angemessene Verwendung oder eine verbindliche Definition des Begriffs geht.

Ich persönlich finde, dass man mehrere Menschen lieben kann. Jedoch bedeutet das nicht, mit allen auch das Gleiche zu tun. Ich kann dir aber keinen objektiven Massstab präsentieren, anhand dessen du herausfinden kannst, ob dies auch für dich gilt. Du musst daher selber erforschen, welche Kriterien du deinem Entscheid zugrunde legen willst.

Was sich für mich persönlich sicher gegenseitig ausschliesst, ist Liebe und Lügen. Ich bin überzeugt, dass Liebe auf Ehrlichkeit beruht – mir selber und anderen Menschen gegenüber. Mir Vorteile zu verschaffen, indem ich jemandem Tatsachen verschweige, ist daher keine Option. Ebenso wenig, wie dem Teil in mir die Führung zu überlassen, der mutlos und feige ist.

Deine Frage an Doktor Sex: doktor.sex@20minuten.ch

(wer)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Ausgewählte Leser-Kommentare

Ich denke viele verwechseln Liebe mit Leidenschaft oder Liebe mit Gewohnheit. Liebe ist, wenn einem das Leben und die Gesundheit des Partners genauso wichtig ist, wie das eigene. Liebe kann auch die Weisheit sein, zu erkennen, dass Liebe und Leidenschaft auch nebeneinander existieren können. Liebe ist aber vor allem eines; Respekt und Achtung vor den Gefühlen des Gegenübers. – A.W.

...beginnt, wenn ein Mann oder eine Frau fremdgeht. Viele glauben an ein schnelles Sexabenteuer. Aber wehe, wenn man sich sofort verliebt und der Sex so gut ist, und einem in Höhenflüge versetzt, die Mann und Frau mit den Ehepartnern nicht erleben, können Abhängigkeiten entstehen, aus denen man fast nicht mehr los kommt. Es gibt nun mal Paare die passen in allen Dingen so perfekt zusammen, da gibt es kein zurück mehr. Meines Erachtens kann man nicht zwei Menschen gleichzeitig tief lieben, darum sofort eine Entscheidung fällen, auch wenn man den Ehepartnern oder den Geliebten Schmerz zufügt. – Erica

Viele verwechseln das Wort "Liebe" mit Besitz. Besitzen kann man niemanden! Wer liebt, kann und soll Loslassen! Nur, wer den Andern loslässt, der kommt auch wieder in Liebe und Freiheit zurück. Aber viele Klammern sich halt, weil sie nicht gelernt haben, wirklich eine Beziehung in Bedingungslosigkeit zu führen. Alles Andere führt zu Zweckgemeinschaften und hat nichts mehr mit Liebe sondern mit materieller Sicherheit zu tun. – Peter

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Generation X am 24.07.2017 08:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Komisch

    Zuerst hat deine Frau keine Lust, dann aber doch und du machst mit damit sie nicht misstrauisch wird? Suchst du eine Ausrede zum Fremdgehen? Meiner Meinung nach ist dir deine Frau nach 2 Kinder und 13 Jahre Ehe nicht mehr gut genug und du willst was anderes.

    einklappen einklappen
  • WaleLi am 24.07.2017 07:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Entweder oder 

    Wenn dir Deine Familie viel bedeutet, beendest du deine Affäre. Wer verheiratet ist, sollte am besten treu sein. Wer das nicht will, bleibt besser Single. So kann er das Leben frei und in all seinen Facetten geniessen.

    einklappen einklappen
  • Reto S. am 24.07.2017 08:33 Report Diesen Beitrag melden

    Widerspruch

    Ich dachte, seine Frau habe keine Lust mehr auf Sex?!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dein Onkel am 24.07.2017 13:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Liebe = Arbeit

    Grundsätzlich liebst du deine Frau und deine Lebensituation. Nur fehlt irgendetwas, damit es wieder perfekt ist. Sag ihr was dir fehlt und was sich ändern soll, nehmt euch Zeit und arbeitet daran. Es funktioniert - ist aber nicht einfach. Mit der neuen wird es auf lange Zeit auch nicht besser und du machst dich und deine Familie unglücklich. Ihr habt ja keinen Streit und seit gut sonst gut zueinander. Das kommt wieder!

  • petra f am 24.07.2017 12:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Respektlos

    Wie kann man so Respektlos sein! Menschen die man liebt oder geliebt hat, sollte man mit Respekt behandeln! Du hättest bevor du Fremdgegangen bist mit deiner Frau das Gespräch suchen sollen! Jetzt wird sie so oder so verletzt sein! Deshalb wird glücklich mit deiner Affäre, und hoffe das sie dich dann in 10Jahren (wenn du zu langweilig wirst) auch nicht betrügt!

  • Konfuzius am 24.07.2017 12:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Entscheidung

    Entscheide dich! Alles andere ist Stress.

  • Martin S. am 24.07.2017 12:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das ist doch einfach nur Feigheit

    Du hast eine Ehefrau die mit Dir Dein Kind grosszieht und ihm/Ihr solltet ihr Werte, Moral und Ethik lernen um im weiteren Leben zu bestehen. Du lernst irgendwo eine Frau kennen und machst etwas was Du als falsch bezeichnest. Du hast Dir das selber eingebrockt! Jetzt sucht Du Absolution dass alles richtig war weil man ja mehrere Lieben kann! Das ist feige! Du hast nur eine Familie! Ich würde an Deiner Stelle zu Deiner Frau gehen, ihr alles beichten und die andere Beziehung beenden. Im schlimmsten Fall endest du alleine. Oder du lügst Dich weiter durchs Leben, feige, aber nicht alleine..

  • Roger am 24.07.2017 12:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Entscheiden

    Das neue ist immer interessant und der Reiz ist immer gross am Anfang und man glaubt es ist Verliebtheit. Irgendwann kommt auch im neuen der Alltag und es ist nicht mehr so aufregend. Das ist meistens der Punkt, dass man bereut, Frau und Kinder verlassen zu haben, weil die Frau doch nicht so schlecht war. Tipp: sei zu dir und allen beteiligten ehrlich und Triff für dich und deine Familie die richtige Entscheidung.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Sexualberater und Sexualpädagoge mit eigener Praxis in Bern. Als «Doktor Sex» beantwortet er drei Mal wöchentlich Fragen zur schönsten Nebensache der Welt und im «Sexblog» spricht er das aus, was andere nicht zu denken wagen. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed