BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Schwester Herz

04. Dezember 2012 15:00; Akt: 05.12.2012 15:16 Print

«Sind wir zu verschieden?»

Bei Päde und seiner Freundin fliegen ständig die Fetzen, obwohl er immer versucht, einen Kompromiss zu finden. Hat diese Beziehung überhaupt eine Zukunft?

storybild

Päde und seine Freundin geraten sich wegen jeder Kleinigkeit in die Haare. (Symbolbild: Thinkstock.com)

Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Frage von Päde:

Ich bin seit ein paar Monaten mit meiner Freundin zusammen, wir sind beide 24, und ich bin sehr glücklich mit ihr. Aber immer wieder kommt es zu kleineren Streitereien, weil wir in vielen Dingen einfach eine komplett unterschiedliche Meinung haben. Ich versuche immer, einen Kompromiss zu finden, damit beide in der Beziehung glücklich sind. Leider klappt das nicht immer und dann ist die Situation natürlich ärgerlich. Kann das auf Dauer gut gehen, wenn man doch in so vielen Angelegenheiten verschieden ist?

Antwort von Schwester Herz:

Lieber Päde

Bei meinem Verlobten und mir sind damals die Fetzen auch nur so geflogen. Das dauerte, bis unsere Köpfe nicht mehr verdreht, sondern richtig sassen. Doch bei grossen Themen wie Kinder ja/nein, Politik links/rechts, Wohnen Stadt/Land und so weiter sollten zwei sich einig sein, sonst klappt es eher nicht. Wenn es nicht solche Dinge sind, die euch entzweien und es euch nicht zu anstrengend wird mit dem Gezänk, würde ich das noch eine Weile aussitzen und schauen, ob es sich bessert.

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die neusten Leser-Kommentare

  • eeo am 06.12.2012 22:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hier

    hallo?was ist das für eine amateur antwort, ich und meine partnerin sind auch verschieden ,trotzdem wenn mann ein kompromis und akzeptanz hatt klappt es. diese fragen soll jemand beantworten wo viele möglichkeiten sieht ,nicht nur die von der eigenen erfahrung!!!!

  • sie am 05.12.2012 22:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ch. la chef

    sie nutzt es aus dass du immer einlenkst und auf knien flehst, dass sie dich nicht verlässt. sei ein mann. das solltest du mittlerweile gelernt haben

  • Beatrice am 05.12.2012 16:03 Report Diesen Beitrag melden

    Nehmen und Geben

    Du scheinst sie echt zu lieben, wenn du "immer versuchst, einen Kompromiss zu finden". Das ist ein grossartiges Verhalten, denn du zeigst damit, dass du sie und ihre Anliegen ernst nimmst und auf sie eingehst. Hoffentlich schätzt sie es!! Wenn das aber immer auf deine Kosten geht (und das scheint nach deinen Zeilen der Fall zu sein), dann wird das auf die Dauer zum Problem. Dann wird sich ein Muster einschleichen, dass du immer nachgibst oder einen gangbaren Weg suchst. Eine Liebesbeziehung ist aber ein Nehmen und Geben. Sie sollte auch nachgeben können. Soviel solltest du ihr wert sein!

  • Peschä am 05.12.2012 15:20 Report Diesen Beitrag melden

    Nachgebende Männer

    Vielleicht hatte deine Freundin bisher nur Beziehungen mit Männern, die ständig ja gesagt haben? Dann ist sie womöglich gar nicht gewohnt, auch mal Kompromisse einzugehen.

    • Principessa am 05.12.2012 17:32 Report Diesen Beitrag melden

      Prinzessin

      Oder sie ist eine Prinzessin und meint, es müsse immer nach ihrem Kopf gehen.....!

    einklappen einklappen
  • Christian Gross am 05.12.2012 14:48 Report Diesen Beitrag melden

    Streiten ist nicht schoen!

    Ich kenne beide Seiten. Meine Eltern streiten sich immer bis mein Vater starb. Als kind war es die Hoelle. Leuten verstehen nicht wie hart es ist fuer ein kind wenn die Eltern streiten! Kinder koenen es nicht verstehen! BASTA! Mein bruder ist bei Frau #2, und die Kinder haben probleme. Mit meine Frau kann ich sagen wir streiten kaum. In manche wege sind wir recht langweilig. Aber es ist ein sehr sehr schoenes leben. Ja wenn man junger ist man sucht des Abenteur. Aber mit die zeit ist man froh des man ein wahrer Freund hat. Ich bin schon 20 jahre zusammen mit mein Frau, und bereu nichts.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Sexualberater und Sexualpädagoge mit eigener Praxis in Bern. Als «Doktor Sex» beantwortet er drei Mal wöchentlich Fragen zur schönsten Nebensache der Welt und im «Sexblog» spricht er das aus, was andere nicht zu denken wagen. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed