BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

31. Oktober 2016 09:51; Akt: 31.10.2016 09:51 Print

«Unser Sex ist einfach grausam langweilig!»

Seit einem Jahr ist Romano mit seiner Freundin zusammen, und noch immer gibts im Bett nur die Missionarsstellung im Dunkeln. Was tun?

storybild

Romantisches Kerzenlicht kann beim Sex manchmal Wunder wirken. (Szene aus «10'000 km», Broad Green Pictures)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Romano (31) an Doktor Sex: Ich bin seit gut einem Jahr mit meiner Freundin zusammen. Eigentlich stimmt alles. Genauso, wie wir zusammen lachen, sind wir auch ernsthaft, teilen viele gemeinsame Interessen, können aber auch problemlos für eine Weile jeder für sich sein eigenes Ding machen. Das Einzige, was für mich und durch mein Verhalten auch für sie nicht stimmt, ist unser Sexleben.

Umfrage
Welche Beleuchtung bevorzugst du beim Sex?
11 %
36 %
4 %
39 %
10 %
Insgesamt 3429 Teilnehmer

Sie kommt aus einer eher traditionellen Kultur. Für sie fängt Sex mit Küssen an und endet mit der Vereinigung in der Missionarsstellung. Ich glaube auch, dass durch die religiöse Erziehung Sex für sie generell etwas Unanständiges ist. Ich hingegen bin generell sehr modern und experimentierfreudig und hatte auch schon einige sehr gute Sexpartnerinnen, mit denen ich mich voll ausleben konnte.

Ich erwarte ja nicht, dass sich von einem Tag auf den anderen alles verändert, aber wir sind nun ein Jahr zusammen, und der Sex ist immer noch der gleiche – und einfach grausam langweilig: Küssen, Licht ausschalten, Missionarsstellung, Ende. Ich vermisse Oralsex, verschiedene Stellungen und generell das Abenteuerliche beim Sex. Wenn ich versuche, mit ihr darüber zu sprechen, wiegelt sie jedes Mal ab. Das ist sehr schade, da sonst alles – wirklich alles – stimmt. Was kann ich tun, damit sich unser Sexleben verändert?

Antwort von Doktor Sex

Lieber Romano,

dass euer Sexleben so langweilig ist, kann unmöglich nur an der kulturellen und religiösen Herkunft deiner Freundin liegen. Für schlechten Sex braucht es – genauso wie für guten auch – immer mindestens zwei. Es mag zwar sein, dass deine Freundin beim Liebesspiel etwas gehemmt ist. Du trägst jedoch mit deiner Eigenart und deinem Verhalten genauso dazu bei, dass der von dir beschriebene Ablauf so überhaupt zustande kam und sich mittlerweile ein ganzes Jahr lang unverändert halten konnte.

Wenn du willst, dass sich etwas verändert, solltest du dich auch so verhalten – und Unterschiede installieren, die auch wirklich einen Unterschied machen. Zwei Dinge scheinen mir in diesem Zusammenhang wichtig:

Erstens solltest du in Zukunft nicht einfach nur versuchen, mit deiner Freundin über euren Sex zu reden, sondern es auch tatsächlich tun – auch wenn sie abwiegelt. Dies bedeutet, dass du deine bisherige Strategie ändern und die Dinge beim Namen nennen musst, auch wenn dir das angesichts der zu erwartenden Reaktion deiner Freundin möglicherweise selber ein bisschen peinlich ist. Falls dir das zu schwierig scheint, könnt ihr euch dafür auch fachliche Unterstützung holen.

Zweitens solltest du im Bett die Initiative ergreifen und handeln, statt darauf zu warten, dass sich deine Freundin verändert. Damit meine ich nicht, dass du sie zu Handlungen zwingen sollst, sondern dass du deinen Erfahrungsschatz nutzt und ihr zeigst, was es in Sachen Sex neben der Missionarsstellung sonst noch zu erleben gibt. Indem du die Führung übernimmst, ersparst du deiner Freundin peinliche Situationen. Zudem ermöglichst du ihr so, sich einfach hinzugeben und zu geniessen. Viel Glück beim Ausprobieren!

Deine Frage an Doktor Sex: doktor.sex@20minuten.ch

(wer)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Andi am 31.10.2016 10:50 Report Diesen Beitrag melden

    Schummerlicht

    Ich habe zuhaus im Schlafzimmer einen Dimmer installiert. Damit kriegt man eine gute Stimmung hin, denn Sex mit volllicht wirkt einfach etwas steril. :-)

    einklappen einklappen
  • Klea am 31.10.2016 11:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Probiert es mal so

    Bei mir (w) ist es so, dass ich nur in der Missionarsstellung komme. Aber damit der Sex nicht langweilig ist, haben wir zuerst andere Stellungen und erst am Schluss die MS .. Er kommt und ich komme dann auch!

  • Waterpolo1s am 31.10.2016 10:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geduld und kleine Schritte . good luck :-)))

    Romano.(Leider) musst Du sie so akzeptieren wie sie ist und es scheinbar sein will.Dafür hat sie ihre Gründe oder eben so erzogen worden. 'Der Glaube könnte eine Rolle spielen?Wenn es DIE Frau ist,dann versuch' es mit ganz kleinen Schritten und überfordere sie nicht.Im Moment ist Geben angesagt und das Nehmen solltest Du zurückstellen.Vielleicht klappt es so,aber nur,wenn du geduldig bist.Ansonsten:1) Externe Hilfe beiziehen,wenn sie es auch will?!2) Leider Trennung.es wäre aber schade,die Flinte zu früh ins Korn zu werfen.Ihr packt es ZUSAMMEN.Viel"Erfolg"und Freude beim Ausprobieren :-))

Die neusten Leser-Kommentare

  • Priscilla am 31.10.2016 11:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    2 Möglichkeiten

    Sowas kann man nicht erzwingen, auch nicht indem Mann viel Geduld und Zeit investiert! Entweder es passt oder eben nicht.Ist ja mit dem Charakter dasselbe..Verstehe nicht wieso man nur weil sonst "alles passt" beim sex derart zurückstecken muss..entweder du akzeptierst es wie es ist oder du trennst dich! Ich würde letzteres tun..

  • Saltsaw am 31.10.2016 11:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stellenwert von Sex

    nach 1 Jahr beschwerst du dich? Mehr als genug Zeit sie kennenzulernen und zu entscheiden ob die Beziehung eine Zukunft hat. Man soll glücklich sein miteinander ohne dass man sich verstellt. Deine Freundin ist halt nicht der Sextyp mit deinen Vorlieben. Du musst selbst Wissen ob du damit leben kannst oder nicht. Ich finde für eine Beziehung muss auch der Sex erfüllend sein. Das ist aber meine Meinung.

  • Klea am 31.10.2016 11:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Probiert es mal so

    Bei mir (w) ist es so, dass ich nur in der Missionarsstellung komme. Aber damit der Sex nicht langweilig ist, haben wir zuerst andere Stellungen und erst am Schluss die MS .. Er kommt und ich komme dann auch!

  • Thomas am 31.10.2016 10:55 Report Diesen Beitrag melden

    Vibrator

    Benutze einen Vibrator. Bei meiner Partnerin hat dies eine super Wirkung. Danach wirst du sicher auf deine Rechnung kommen.

  • Kathrin am 31.10.2016 10:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Umfrage - fehlende Antwort 

    Bei Vollmond finden wir es schon auch mal schön. Ohne künstliches Licht. Mondlicht ist gerade so hell, dass man das Gegenüber sieht. Ist einfach romantisch.

    • Waterpolo1s am 31.10.2016 11:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Kathrin

      Wie wahr . bei Vollmond und wenn es warm ist auf der Terrasse oder Balkon .. unglaublich ... und romantisch :-)))

    einklappen einklappen
Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Sexualberater und Sexualpädagoge mit eigener Praxis in Bern. Als «Doktor Sex» beantwortet er drei Mal wöchentlich Fragen zur schönsten Nebensache der Welt und im «Sexblog» spricht er das aus, was andere nicht zu denken wagen. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed