BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

12. März 2018 07:34; Akt: 12.03.2018 07:37 Print

«Er streitet ab, dass er im Poledance-Club war!»

Lores Freund nimmt es nicht so genau mit der Wahrheit. Dabei weiss er genau, dass sie Lügen nicht ausstehen kann. Was tun?

storybild

Obwohl es genügend Beweise gibt, streitet Lores Freund den Club-Besuch ab. (Bild: istock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Lore (23) an Doktor Sex: Ich und mein Freund sind seit sieben Monaten glücklich in einer Beziehung. Er war vorher lange mit einer Frau zusammen, mit der er jetzt wieder Kontakt hat. Er sagt es mir zwar nicht, aber ich bekomme es mit – wenn er beispielsweise das Handy so hält, dass ich nichts sehen kann, oder er so lange wartet, bis ich den Raum verlassen habe. Manchmal erfahre ich es auch von Freunden.

Umfrage
Hast du Geheimnisse vor deinem Partner | deiner Partnerin?

Mich verletzt es sehr, dass er lügt, wenn ich ihn frage, wem er schreibt oder von wem er eine Nachricht erhalten hat. Ich habe ihm auch gesagt, wie ich mich dabei fühle, aber er nimmt mich einfach nicht ernst. Ich liebe meinen Freund wirklich sehr, aber dieses Hin und Her mit seiner Ex-Freundin kann und will ich nicht mehr länger akzeptieren.

Neulich war er mit Kollegen in einem Nachtclub, wo sie sich Poledance-Einlagen angeschaut haben. Als ich davon erfuhr und ihn darauf ansprach, stritt er ab, dort gewesen zu sein. Aber man hat mir den Chat zugeschickt, mit dem ich alles beweisen konnte – unter anderem auch, wie die Runde sich darüber lustig machte. Was sollen diese Lügen, wo er doch weiss, dass er mich damit verletzt?

Antwort von Doktor Sex

Liebe Lore

Dass dein Freund dir ausweicht und es mit der Wahrheit nicht so genau nimmt, kann ich vor dem Hintergrund deiner Ausführungen eigentlich ganz gut verstehen. Du scheinst dem jungen Mann nämlich ziemlich auf die Pelle zu rücken mit deinem Versuch, sein Tun und Lassen genauestens zu kontrollieren. Und ein solches Verhalten führt meist nicht zu mehr Offenheit.

Mit deinem Aktivismus ihm gegenüber lenkst du aus meiner Sicht primär davon ab, dass es bei der Geschichte, die du uns da auftischst, letztlich gar nicht so sehr um deinen Freund als vielmehr um dich geht – genauer gesagt um deine Besitzansprüche und die dahinter verborgene Eifersucht.

Klar kann man sich darüber streiten, ob es angebracht ist, dass dein Freund vor dir geheim halten will, mit wem er gerade Textnachrichten austauscht. Und auch die Tatsache, dass er abgestritten hat, im Poledance-Club dabei gewesen zu sein, lässt zu wünschen übrig. Sobald man aber mitdenkt, wie du ihm nachspionierst, sieht es gleich ziemlich anders aus.

Auf die Frage, wer wohl mit diesen Ränkespielen angefangen hat, mag ich mich gar nicht erst einlassen. Es ist nun an der Zeit, die Gründe für euer jeweiliges Verhalten offenzulegen. Auch wenn dies mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit dazu führt, dass ihr in einer echten Beziehungskrise landet.

Legt die rosarote Brille ganz bewusst beiseite und unterzieht eure Beziehung einem Faktencheck. Es ist gut möglich, dass dein Freund dabei feststellen wird, wie sehr er noch in seine vorherige Beziehung verstrickt und gar noch nicht bereit ist, sich auf eine verbindliche Partnerschaft mit dir einzulassen. Vielleicht wird er dir aber auch einfach mitteilen, dass er sich durch dein kontrollierendes Verhalten eingeengt fühlt. Alles Gute!

Deine Frage an Doktor Sex: doktor.sex@20minuten.ch

(wer)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Ausgewählte Leser-Kommentare

Man ist selber für sein Glück verantwortlich. Wer dies einmal verinnerlicht hat, wird nicht mehr von Eifersucht gequält und manches Beziehungsdrama könnte verhindert werden. Der Partner ist nie Schuld an Deinem Unglück. Man muss sein Glück selber in die Hand nehmen. – LomA

Vielleicht musst Du Dir folgende 2 Fragen stellen: Erstens, ist mit dem momentanen Zustand die Basis für eine gemeinsame Zukunft gegeben? Zweitens, gibt es gute Gründe davon auszugehen, dass er sein Verhalten in Zukunft ändern wird? Möglich, dass er sich eingeengt fühlt, aber das ändert letztlich nichts daran, dass Dich seine Lügen verletzen - und das weiss er. Trotzdem macht er weiter. Er kann nicht erwarten, dass Du das ewig hin nimmst, somit nimmt er alle möglichen Konsequenzen für Eure Beziehung in Kauf. Das zeigt auch ein wenig, wie viel ihm an Euch liegt. – Der Analytiker

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Th1990 am 12.03.2018 07:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    spannend

    Man schickt Dir Chatverläufe zu, informiert dich über angebliche Aktivitäten etc. und du wirst immer misstrauischer ggü deinem Partner. Aber ggü. dem Informanten nicht, schon einmal daran gedacht, dass da jemand ist, der nicht will das ihr zusammen seit und alles tut euch auseinander zu bringen!

  • Peter Meier am 12.03.2018 08:23 Report Diesen Beitrag melden

    Halb so wild

    Also bezüglich dem Poledance Club und so. Das ist echt halbsowild. Ich gehe oft mit meinem Kollegen mit. Er will immer gehen und ich begleiten ihn. Meine Freundin sieht das völlig entstpannt. Sie ist sogar einmal mitgekommen um zu sehen wie das zu und her geht. Die tanzen ja nur an der Stange. und ich fasse sie ja nicht an.

  • Andi am 12.03.2018 08:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kein puff

    Ich finde auch in einer Beziehung mit Freunden in einen poledance Club zu gehen keine grosse Sache, ist ja kein Puff.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dani am 12.03.2018 10:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Beziehungstypen

    Ihr passt nicht zusammen. Dein Freund gehört zur Sorte Mensch, denen ihre eigenen Bedürfnisse und Privatsphäre sehr wichtig sind. Das ist prinzipiell okay, aber nicht kompatibel mit Leuten die gerne sehr tiefgehende & ehrliche Beziehungen haben. Meine Freundin und ich z.B. benutzen gegenseitig unsere Handys & Computer ohne dass wir uns dadurch in irgend einer Weise überwacht oder eingeengt fühlen. Wir schreiben auch beide manchmal mit früheren Partnern, ohne dass dies Probleme verursacht.

  • LomA am 12.03.2018 10:47 Report Diesen Beitrag melden

    Einfache Lösung

    Man ist selber für sein Glück verantwortlich. Wer dies einmal verinnerlicht hat, wird nicht mehr von Eifersucht gequält und manches Beziehungsdrama könnte verhindert werden. Der Partner ist nie Schuld an Deinem Unglück. Man muss sein Glück selber in die Hand nehmen.

  • Dave H am 12.03.2018 10:44 Report Diesen Beitrag melden

    Eifersucht und Kontrolle

    Ja, das ist so eine Sache, wenn der eine der Partner deutlich besitzergreifender und eifersüchtiger ist als der andere. Da bleibt dem Freund nur die Wahl, aus Liebe auf Dinge zu verzichten, die er als ganz normal ansieht, diese zu verbergen, oder die Beziehung zu beenden. Gar nicht einfach, so eine Entscheidung. Kenne ich auch - habe auch noch (nur!) freundschaftlichen Kontakt zu meiner Ex, und habe eine eifersüchtige Freundin. Soll ich ihr zu Liebe gute Freunde zum Teufel jagen? Schwer zu sagen! Zum Poledance würde ich sie aber halt mit einladen. Das sieht "meine" zum Glück weniger eng.

  • Heidi am 12.03.2018 10:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Passt nicht

    Lass ihn ziehen. Heimlich mit der Ex zu schreiben, zeugt nicht von einem guten Charakter. Es gibt bessere Männer für dich da draussen. Überlasse deinen jetztigen besser einer, die es ihm gleich tut. Die können sich dann glücklich gegenseitig anlügen.

  • Mann am 12.03.2018 10:23 Report Diesen Beitrag melden

    Simpel

    Er weicht dir aus und lügt anstatt zu seinen Dingen zu stehen. Stripclub ist harmlos aber den umständen entsprechend würde ich ihn loswerden. Wenn er nicht mal dazu steht, ist er eh nichts wert.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Sexualberater und Sexualpädagoge mit eigener Praxis in Bern. Als «Doktor Sex» beantwortet er drei Mal wöchentlich Fragen zur schönsten Nebensache der Welt und im «Sexblog» spricht er das aus, was andere nicht zu denken wagen. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed