BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

07. März 2012 14:00; Akt: 07.03.2012 13:59 Print

«Nach dem Sex mache ich mir Vorwürfe!»

Immer nach dem Sex wird Sven von Selbstzweifeln geplagt und er fragt sich, wozu er das alles überhaupt macht. Ist er asexuell, oder woher kommen diese Gedanken?

storybild

Der Grund für komische Gefühle beim oder nach dem Sex ist oft in der Kindheit zu finden. (Symbolbild: Colourbox.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Sven (33) an Doktor Sex: Ich habe ab und zu Sex. Unmittelbar danach mache ich mir aber immer Vorwürfe. Ich zweifle an mir und frage mich, wieso und wozu ich das eigentlich mache. Nach der Selbstbefriedigung ist es genau gleich. Ist das normal, oder bin ich vielleicht asexuell?

Antwort von Doktor Sex:

Lieber Sven.

Was du erlebst, hat mit Asexualität nichts zu tun. Wärst du asexuell, hättest du gar keine Lust und auch keinen Impuls, dich sexuell zu betätigen.

Ich vermute, dass die Gründe für deine Selbstzweifel und die Vorwürfe, die du dir machst, in der Vergangenheit, genauer gesagt in deiner Kindheit, liegen. Lange bevor wir nämlich bewusst denken und Zusammenhänge herstellen können, nehmen wir bereits Botschaften darüber auf, wie die Menschen aus unserem Umfeld, also beispielsweise die Eltern, unser Verhalten bewerten. Weil Kleinkinder weitgehend abhängig sind, bleibt ihnen meist nichts anderes, als sich nach den Wertvorstellungen und Verhaltensnormen der Erwachsenen zu richten, diese zu verinnerlichen und danach zu leben - meist, ohne dass sie sich später daran erinnern können, von wem und wann ihnen diese vermittelt wurden.

Ich denke, dass bei dir in Bezug auf deine Sexualität etwas Ähnliches geschehen ist. Um was es sich dabei handelt, kann ich aufgrund deiner Angaben aber unmöglich beurteilen und möchte darüber auch nicht spekulieren. Ich rate dir deshalb, dein Problem in einer Gesprächstherapie aufzuarbeiten, um so frei zu werden von diesen unangenehmen Emotionen und Sex in Zukunft mehr und mehr ganz entspannt und ohne Selbstzweifel geniessen zu können.

(bwe)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • David am 07.03.2012 19:56 Report Diesen Beitrag melden

    Höre auf Deine innere Stimme

    Ich sehe das etwas anders: Du wünschst Dir unterbewusst, Sex mit einer Liebe und Hingabe zu erleben, die bei Deinen sexuellen Aktivitäten fehlt und Du spürst den mit der Ejakulation einhergehenden Verlust an Lebenskraft, der Dein kreatives Potential auch in andern Bereichen auf ein schlafferes Niveau zurücksetzt. In einigen fernöstlichen Ländern (z.B. Indien, tw. China) ist diese Wahrnehmung bzw. die Haltung der Bewahrung der sexuellen Energie weiter verbreitet. Das hat nichts mit Prüdheit zu tun.

    einklappen einklappen
  • aufmunterung am 08.03.2012 13:25 Report Diesen Beitrag melden

    Ein kleines Zitat gefällig?

    Hätte die Natur nicht gewollt, daß der Kopf den Forderungen des Unterleibes Gehör geben sollte, was hätte sie nötig gehabt, den Kopf an einen Unterleib anzuschließen. Georg Chr. von Lichtenberg Also, warum Vorwürfe machen? ha, ha, ha!

    einklappen einklappen
  • Rolf am 07.03.2012 19:15 Report Diesen Beitrag melden

    Endlich mal einer

    der durchblickt. Sind doch alles Schüsse in den Ofen wo nix bei rauskommt. Das ist bestimmt frustrierend, hat der überhaut Spass dabei oder hat er nur Sex weil es ''normal'' ist gemäss den gängigeen Rollenbildern? Der soll mal seiner PartnerInnen fragen obe sie sich auch schlecht fühlen danach (ich würde ja sagen^^).

Die neusten Leser-Kommentare

  • aufmunterung am 08.03.2012 13:25 Report Diesen Beitrag melden

    Ein kleines Zitat gefällig?

    Hätte die Natur nicht gewollt, daß der Kopf den Forderungen des Unterleibes Gehör geben sollte, was hätte sie nötig gehabt, den Kopf an einen Unterleib anzuschließen. Georg Chr. von Lichtenberg Also, warum Vorwürfe machen? ha, ha, ha!

    • H. Mösli am 09.03.2012 09:16 Report Diesen Beitrag melden

      @Aufmunterung

      Haha.

    einklappen einklappen
  • Patrick am 08.03.2012 10:32 Report Diesen Beitrag melden

    Mir geht es auch so!

    Hallo, mir geht es beim Wichsen genau so. Deshalb weiss ich nicht ob ich trotzdem mit einer ins Bett soll. Was ist euere Meinung?

    • Meister Joda am 08.03.2012 19:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      !!

      Nimm alle!!

    • Ladybird am 09.03.2012 08:36 Report Diesen Beitrag melden

      Klar! And take it easy...

      Nach der SB fühlt man sich in der Regel zwar körperlich erleichtert, aber seelisch einsam. Man realisiert, dass man diese Glücksgefühle nicht mit jemandem geteilt hat. Es wird einem dann so richtig bewusst, dass man allein ist. Und wenn man sich nach einer Beziehung und damit nach Nähe sehnt, ist das nur logisch, dass sich dann solche Gefühle einstellen und man sich fragt, "was soll das Ganze". Also take it easy, Patrick. Mit einer Frau kann es die Erfüllung sein. Ich als Frau stelle mir das Gefühl eines Mannes total schön vor, wenn er realisiert, dass sie dank ihm zum Orgasmus kommt ;-)

    • Chäferli am 12.03.2012 10:37 Report Diesen Beitrag melden

      @Ladybird

      Stimmt völlig. Fühl mich auch oft allein und leer nach der SB. Mit einem Mann hingegen nie. Dort kann man nach dem Sex so schön kuscheln, sich anschmiegen und träumen....

    einklappen einklappen
  • emvdoe am 07.03.2012 22:46 Report Diesen Beitrag melden

    Schlecht fühlen?

    Also ich fühl mich nie schlecht danach! Ich bin bloss immer etwas in Sorge wegen so Krankheits Blödsinn. Aber wenn eine Frau will, dann will sie. Und dann fühlt man sich nachher entspannter. Normalerweise. Es gibt aber auch Frauen die Druck machen und das mag ich gar nicht! Mit irgendwelchen Lügen, die man sofort durchschaut, aber es ist einfach mühsam.

    • Helena T am 08.03.2012 12:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Kein Problem

      Den krankeitsblödsinn kann Mann gut umgehen...Kondome!

    • Pedro am 08.03.2012 20:43 Report Diesen Beitrag melden

      @Helena

      Wo gibt es denn Kondome fuer die Zunge???

    • emvdoe am 09.03.2012 13:49 Report Diesen Beitrag melden

      Nur halber Spass!

      Wenn man Sex hat, dann macht man ja nicht einfach einen Gummi drauf und rein, raus und fertig. Da will man ja etwas mehr "Action" oder etwa nicht? Dann will man(n) nicht nur den Schongang, sondern das volle Programm!

    einklappen einklappen
  • Horst B. am 07.03.2012 22:13 Report Diesen Beitrag melden

    Postkoitale Depression?

    Ich bin nicht kompetent, um mich über pathologische Gründe oder religiös motivierte Schuldgefühle zu äussern, sondern einen anderen Aspekt anmerken: Es gibt Menschen, vor allem Männer, die sensibel auf den Abbau von sexuellen Energien reagieren. Ein Samenerguss ist begleitet von einem wahren Feuerwerk der Hormone. Es gibt Männer, die das Zurückkehren in den "Alltag" nach dem Koitus als kurzfristiges Stimmungstief erleben, wie eine kleine Achterbahnfahrt der Gefühle.

    • Noro am 09.03.2012 10:36 Report Diesen Beitrag melden

      Gutes Argument

      Darunter litt ich als Frau auch jahrelang. Bis ich gemerkt habe, dass ich mit dem falschen Mann zusammen war.

    einklappen einklappen
  • David am 07.03.2012 19:56 Report Diesen Beitrag melden

    Höre auf Deine innere Stimme

    Ich sehe das etwas anders: Du wünschst Dir unterbewusst, Sex mit einer Liebe und Hingabe zu erleben, die bei Deinen sexuellen Aktivitäten fehlt und Du spürst den mit der Ejakulation einhergehenden Verlust an Lebenskraft, der Dein kreatives Potential auch in andern Bereichen auf ein schlafferes Niveau zurücksetzt. In einigen fernöstlichen Ländern (z.B. Indien, tw. China) ist diese Wahrnehmung bzw. die Haltung der Bewahrung der sexuellen Energie weiter verbreitet. Das hat nichts mit Prüdheit zu tun.

    • Toni am 07.03.2012 22:09 Report Diesen Beitrag melden

      höre auf deine Stimme

      Einer von wenigen, der weiss um was es wirklich geht.....schade gibts nur wenige.

    • Sara am 07.03.2012 22:52 Report Diesen Beitrag melden

      dann lass es doch einfach sein..

      und trotzdem gibt es fast neimanden mehr auf dieser Welt der bisher keinen oder einen Sexualpartner hatte... obwohl ich für mich finde, entweder es passt und ich führe eine Beziiung oder es passt nicht und ich verzichte! Am WE hat mich ein typ sitzengelassen als ich sagte sex einfach soo gibt es bei mir nicht...

    • Stephanie Vischer am 08.03.2012 09:06 Report Diesen Beitrag melden

      Liebe statt nur Lust

      @Sara: finde ich eine super Einstellung! Ich verurteile die, die eine andere haben nicht, aber für mich ist es genauso wie bei Sara. Ich (bald 20) hatte noch nie Sex, ganz einfach, weil ich noch nie in einer Beziehung war und selbst wenn ich es demnächst sein sollte, so würde ich dennoch warten, denn ich glaube immer noch daran, dass man den EINEN finden kann.

    • Zensho Kopp am 08.03.2012 11:04 Report Diesen Beitrag melden

      Gut erklärt, David!

      Ausserdem: Nach dem Erguss fängt das Denken wieder an. Der Verstand bildet Gedankenketten, die man für die Probleme der Realität hält. Damit lebt man in seinem eigenen Film. Nur durch unmittelbare körperliche Erfahrungen oder in der Meditation löst man sich davon und erfährt das wirkliche Leben. Deswegen ist Sex so beliebt, und Meditation so wichtig.

    • Ylene am 08.03.2012 11:23 Report Diesen Beitrag melden

      @ Stephanie

      Vergiss das mit dem einen Märchenprinzen. Bist denn du eine Märchenprinzessin? Wohl auch nicht. Es gibt nur Männer, die entweder mehr oder weniger gut zu einem passen. Zwar finde ich bemerkenswert, dass du nicht mit jedem ins Bett hüpfst, aber denke daran, jede Sache muss geübt werden, damit man sie gut kann. Mach das am besten mit einem Mann, den du gerne hast und der dich schätzt.

    • Aus Erfahrung am 08.03.2012 12:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Geschenk an den mann

      mädels ich finde eure einstellung super. Es ist so traurig anzuschauen, wie Mädchen mit 14 sich regelrecht prostituieren und zu dorfmatratzen und wanderpokalen mutieren. Sex ist so was wundervolles, aber mit dem Richtigen. Die jungfräulichkeit ist das grösste geschenk an einen Mann die man dem schenken soll, den man von herzen liebt. Ich bin jetzt 20 und mein 1. Mal mit 15. Ich hatte Glück dass ich an einen geraten bin, der mich bis heute liebt und nicht gehen liess. Liebe mädels spart euch auf. Evt findet ihr nicht auf anhieb den richtigen, aber zumindest einen der das geschenk verdient hat

    • Echt Jetzt am 08.03.2012 16:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @ aus erfahrung

      Nicht gleich übertreiben... Was meinst du mit wem all diese männer schlafen, auch diese die jungfrauen wollen?? Sich erst gemütluch durch die welt "vögeln" und dan ne jungfrau wollen..? sonst gehts noch? Und sorry aber deine erfahrung ist deine und nicht dijenige der anderen... PS: prinzen gibt es nicht, genau so wenig wie ihr prinzessinen seit! Aufwachen die realität ruft!!

    • Anne am 08.03.2012 16:22 Report Diesen Beitrag melden

      Doch, den EINEN gibt es!

      Ich kann nur sagen, den Märchenprinz gibt es und mit dem bin ich verheiratet. Ich hatte mein 1. Mal mit 25 J. mit meinem Mann (und er das 1. Mal mit mir). Ich würde es nie anders machen! Es ist das grösse Geschenk für einander. Und: Erfahrungen können wir ja nun zusammen sammeln und für einander "Profis" werden. Und: Kein Vergleichen mit einem andern (der war besser/schöner/grösser), es gibt nur Ihn!

    • Bloblo am 08.03.2012 16:35 Report Diesen Beitrag melden

      An aus Erfahrung

      Häää Geschenk an den Mann?? Da kommt mir fast die Galle hoch. Wenn schon, dann ein gegenseitiges Geschenk, ok, aber nicht "an den Mann", als ob frau sich irgendwie aufsparen soll nur für den einen Mann, und Männer, klar, die können sich alles und überall holen wo sie nur wollen. Was für eine sexistische Einstellung!

    • Meister Joda am 08.03.2012 19:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Kommt auf die Welt

      Vieleicht kommt ja irgendwann der Eine... Aber wiso nicht schon vorher Spass haben?? Glaubt ihr im Ernst, dass der Eine einen nicht nimmt, nur weil er/sie schon Sex hatte???? L.O.G.I.K ??????? Nicht vorhanden...!!!!!

    • Ylene am 09.03.2012 09:39 Report Diesen Beitrag melden

      Noch reaktionärer geht wohl kaum

      @ aus erfahrung: Geschenk an den Mann, schnarch. Also wenn du bei einem Mann unter (leichten) Schmerzen rumblutest und nicht wirklich weisst, was du so machen sollst, ist das das grösste Geschenk für ihn? @ anne: Schon lustig, dass sich der EINE für uns auf dieser Welt immer in unserer Nähe befindet. Könnte statistisch gesehen doch auch Kiribati sein. Newsflash: wenn die Beziehung stimmt, stimmt meistens auch der Sex. (Umgekehrt muss das gar nicht sein...) Dann hast du vor einem Vergleich nichts zu befürchten.

    • Noro am 09.03.2012 10:43 Report Diesen Beitrag melden

      @Geschenk an einen Mann

      Jungfräulichkeit ist kein "Geschenk",Jungfräulichkeit ist ein Zustand.Ich habe keine Ahnung,warum so viele Leute auf die Vergangenheit des Partners schauen, oder gar eifersüchtig sind. Mein Partner hat vor mir schon mit einigen Frauen geschlafen-na und?Das nimmt mir doch nichts weg.Was hätte es mir gebracht, wenn er vorher jahrelang auf Sex verzichtet hätte?Und nur weil man mit mehr als einem Menschen Sex hat, ist man noch lang keine Schlampe. Mann kann im Leben auch mehrere Personen lieben.Und wenn es Leute gibt, die nur aus Spass Sex haben-sollen sie doch. Ist ja ihr Körper und ihr Leben.

    • Aber Echt Jetzt am 09.03.2012 11:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @anne

      Wie kann man mit 25 noch so leichtsinnig sein... Mano man... Und woran hast du den bitteschön gesehen das er noch jungfrau ist? Am häutchen? Glaubt nicht jedem alles, den einen menschen kann man sein ganzes leben lang nicht zu 100% kennenlernen!! Keiner ist perfekt also ist das warten auf einen traumprinzen einfach schwachsinn! PS: den weihnachtsmann gibts auch nicht, genau so wenig wie den osterhasen! Werdet mal erwachsen!

    • Carlos am 09.03.2012 13:06 Report Diesen Beitrag melden

      Perspektive

      Es ist doch erstaunlich wie viele für sich die allgemeine Wahrheit in Anspruch nehmen. Menschen sind verschieden und nicht jede/r ist für Langzeitbeziehungen geschaffen oder findet eine Beziehung die das auch wirklich bieten kann. Es ist Glück wenn man jemanden findet der zu einem passt und mit dem man sich zusammen weiterentwickeln kann... aber das ist heute die Ausnahme. Viele Paare leben doch heute mehr oder weniger eine Zweckbeziehung was weit weg ist von einem Traum - oder wer erklärt mir wieso soviele Fremdgehen...

    • Anne am 09.03.2012 13:42 Report Diesen Beitrag melden

      @bloblo

      Ja, eine Frau soll sich aufsparen (genau so wie der Mann) für Den EINEN Mann oder eben für die EINE Frau. Aber ich warte nicht, dass du das verstehst, wenn du schon ein "angebisesener" Apfel bist und dieses Geschenk nie mehr erleben wirst. Tut mir leid für dich! :-(

    • 23 am 11.03.2012 13:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      :)

      Angebissener Apfel? Hahaahha

    einklappen einklappen
Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Sexualberater und Sexualpädagoge mit eigener Praxis in Bern. Als «Doktor Sex» beantwortet er drei Mal wöchentlich Fragen zur schönsten Nebensache der Welt und im «Sexblog» spricht er das aus, was andere nicht zu denken wagen. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed