BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

18. Mai 2018 08:16; Akt: 18.05.2018 08:16 Print

«Beim Sex äussert er seltsame Wünsche!»

Leandra ist mit einem Arbeitskollegen in einer schrägen Beziehungssituation gelandet. Gibt es einen Ausweg?

storybild

Leandra weiss nicht mehr weiter, weil ihr Freund nicht akzeptieren will, dass sie nichts von seinen speziellen Sexwünschen hält.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Leandra (32) an Doktor Sex: Mein Freund und ich sind seit sieben Monaten ein Paar. Kennengelernt haben wir uns bei der Arbeit. Er hat im Unternehmen eine leitende Position, was dazu führt, dass wir unsere Beziehung nicht öffentlich machen dürfen. Anfänglich war dies kein Problem, aber mittlerweile ertrage ich diese Geheimhaltungspflicht nicht mehr.

Umfrage
Hat dein Partner oder deine Partnerin sexuelle Wünsche, die du nicht befriedigen willst?

Zudem setzt er mich beim Sex unter Druck. Er möchte gern mehr Abwechslung und Aufregung. Immer wieder konfrontiert er mich mit seltsamen Wünschen wie beispielsweise Gruppensex oder den Gebrauch von speziellen Sextoys. Zu beidem bin ich aber, zumindest im Moment, nicht bereit. Dies will er aber nicht akzeptieren.

Zeit für mich hat er fast nie, da ihm seine Freunde und Computerspiele wichtiger sind. Unsere Beziehung ist eher eine Freundschaft mit Sex. Langsam bin ich mir meiner Gefühle nicht mehr sicher. Wenn ich ihn darauf anspreche, versteht er mich falsch. Ich weiss nicht mehr weiter. Aber von ihm trennen möchte ich mich nicht. Was soll ich tun?

Antwort von Doktor Sex

Liebe Leandra

Wie mir scheint, hast du dich da in kurzer Zeit in eine ziemlich schräge Beziehungssituation hineinmanövriert, aus der wieder herauszukommen für dich nicht ganz einfach sein dürfte. Nicht weil es keinen Ausweg gibt oder dieser besonders schwierig zu finden wäre, sondern weil es dafür Kompetenzen braucht, die du im Moment noch nicht zu haben scheinst.

Egal, wie komisch dein Freund sich verhält: Du hast wesentlich dazu beigetragen, dass du heute leidest. Allein schon nur, dass du dich in diese Geheimhaltungsvereinbarung hast einbinden lassen, spricht Bände. Man ist ein Paar oder man ist es nicht. Alles andere ist Unsinn und sowohl für die Beteiligten als auch für das Umfeld letztlich nur verwirrend.

Du hast es versäumt, gleich am Anfang Klartext zu reden und für deine Interessen einzustehen. Dadurch hast du allen weiteren, für dich unvorteilhaften Entwicklungen Tür und Tor geöffnet und dich zum Spielball seiner Interessen gemacht. Auch dass er dein Bemühen nicht akzeptiert, dich seinen sexuellen Wünschen gegenüber abzugrenzen, passt in dieses Bild.

Du scheinst nicht zu merken – oder müsste ich sagen, nicht merken zu wollen? – dass du für diesen Mann letztlich nur eine angenehme Freizeitbeschäftigung bist. Aber solange du dich dieser Tatsache verschliesst, wird sich an deiner Position ihm gegenüber und deinem Einfluss auf diese Beziehung kaum etwas ändern.

Ich habe aufgrund deiner Schilderungen nicht den Eindruck, dass das Ende dieser Liaison für dich ein Verlust wäre – im Gegenteil. Du weisst nun ein Stück weit besser Bescheid über dich und deine Bedürfnisse und dadurch auch, was in einer Beziehung für dich wirklich wichtig ist. Alles Gute!

Deine Frage an Doktor Sex: doktor.sex@20minuten.ch

(wer)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bill the Blue Whale am 18.05.2018 09:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kristallklare Angelegenheit

    Ernsthaft? Werte Dame, Ihre Gefühle in Ehren, aber das ist keine Beziehung, das ist eine Affäre und nicht einmal eine besonders faire. Bitte erkennen Sie das und ziehen Sie Konsequenzen, denn momentan sind Sie in einer sehr unschönen Position.

  • OliverReader am 18.05.2018 08:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Illusion 

    Er benutzt dich. Er möchte nicht mit dir in Verbindung gebracht werden, weil du zu wenig Prestige hast und er hat null Respekt vor dir. Er äussert bei dir auch die Wünsche, die er bei seiner echten, vorzeigbaren Partnerin nicht vorbringen würde. Mach Schluss.

  • maria am 18.05.2018 12:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    single

    ich finde, lass es sein. erstens, wenn er nicht zu dir steht und alles heimlich abläuft, bringt dir das nichts ausser kummer. ich war auch in dieser situation und habe es beendet, sei niemals die nummer 2! dann lieber allein, es kommt was besseres.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Hubert am 18.05.2018 12:26 Report Diesen Beitrag melden

    Arbeit

    Niemals eine Beziehung Anfangen bei der Arbeit. Was eigentlich so jeder weiss. Nur gibt es leider immer wieder naive Leute auch Frauen die das nicht wissen oder wissen wollen. Selber schuld.

  • maria am 18.05.2018 12:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    single

    ich finde, lass es sein. erstens, wenn er nicht zu dir steht und alles heimlich abläuft, bringt dir das nichts ausser kummer. ich war auch in dieser situation und habe es beendet, sei niemals die nummer 2! dann lieber allein, es kommt was besseres.

  • Puppi am 18.05.2018 11:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nutzniesser Mann 

    Für Männer sind solche Frauen super bequem. Er kann Dich richtig ausnutzen und sich lauthals beklagen, wenn Du nicht genug hergibst. Der Typ ist so, offensichtlich beruflich und privat. Schenke Dein Herz einem Besseren, wenn Du Dein Herz verschenken willst.

  • Tschügge am 18.05.2018 11:46 Report Diesen Beitrag melden

    Lösung: Trenn dich

    Solch pervertierte Männer sind nicht beziehungsfähig.

  • Nubinu am 18.05.2018 11:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    .. next..

    Bist du glücklich so? Wenn nein, dann beende es. Er wird früher oder später sowieso machen, worauf er Lust hat. Lieber ein Ende mit Schrecken als eines ohne Ende. Du hast nur ein Leben und da sollte Frau glücklich sein ;) Alles Gute

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Sexualberater und Sexualpädagoge mit eigener Praxis in Bern. Als «Doktor Sex» beantwortet er drei Mal wöchentlich Fragen zur schönsten Nebensache der Welt und im «Sexblog» spricht er das aus, was andere nicht zu denken wagen. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed