Reisen

Auf der Suche nach Inspirationen für Ihre nächsten Ferien oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

 

Klicken Sie auf die interaktive Weltkarte!

Zur interaktiven Karte

Reiche Reiseblogger

06. April 2017 14:53; Akt: 06.04.2017 14:53 Print

9000 Franken pro Instagram-Post

Ein Traumjob und dabei noch richtig fett Kohle kassieren? Jack Morris und Lauren Bullen lassen sich ihre Reisen zu den schönsten Orten der Welt vergolden.

Lauren Bullen und Jack Morris bereisen von Bali aus die Welt. (Video: Tamedia/doyoutravel via Instagram)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Vom Teppichreiniger zum internationalen Jetsetter: Jack Morris lebt den Traum vieler Menschen. Zusammen mit seiner Freundin Lauren Bullen betreibt der Brite den Reiseblog Doyoutravel und eine dazugehörige Instagram-Seite. Mit fast zwei Millionen Abonnenten ist diese so erfolgreich, dass das Paar pro Werbefoto, das es während seinen Reisen postet, bis zu 9000 Franken kassiert. Für einen grösseren Auftrag, kann es aber auch einmal mehr sein. Für weniger als 3000 Franken stehen die beiden angeblich gar nicht erst auf.

Umfrage
Ist das Gehalt der Reiseblogger gerechtfertigt?
10 %
62 %
28 %
Insgesamt 3656 Teilnehmer


Vor rund einem Jahr lernten sich der 26-jährige Langzeitreisende und die 24-jährige Australierin auf Fidschi kennen. Obwohl beide vorher schon unabhängig voneinander erfolgreich als Reiseblogger tätig waren, hat sich ihre Gefolgschaft seit der Begegnung vervielfacht. «Die Leute sehen uns gern als Paar», erklärt Morris den Erfolg gegenüber «Daily Mail». Von seinem neuen Daheim in Bali aus bereist das Traum-Duo gratis die Welt und lässt sich die Trips auch teuer bezahlen. Bei so viel Glück kann man nur vor Neid erblassen.


(sei)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Colm am 06.04.2017 15:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wo...

    ...führt das alles hin, dass man mit Nichts tun Geld verdienen kann.... Meiner Meinung nach für die Investoren rausgeschmissenes geld, da die Follower die denen folgen eh kein Geld haben solche Reisen anzutreten...

    einklappen einklappen
  • Darki am 06.04.2017 15:19 Report Diesen Beitrag melden

    Ich geb's zu

    Ein bisschen neidisch werde ich schon wenn ich das so sehe ^^

    einklappen einklappen
  • The Ruler am 06.04.2017 15:28 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte lesen

    "Angeblich". Mehr gibt es nicht zu sagen ;)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lili am 09.04.2017 10:29 Report Diesen Beitrag melden

    sehr schönes Paar

    Ohne Neid, sehr schönes Paar an schönen Orten, Barbie und Ken! Mit Neid, damnnnnnn. heheheh

  • Philipp am 07.04.2017 17:16 Report Diesen Beitrag melden

    Wer bezahlt das alles?

    Letzten Endes sind das doch Marketing-Ausgaben, die irgendwo wieder reinkommen müssen. Das bedeutet, man schlägt die einfach auf den Preis drauf. Super. Was solls?

  • jay jay am 07.04.2017 16:02 Report Diesen Beitrag melden

    kein thema

    wenn fussballer millionen verdienen können, dann sollen die beiden pro post ruhig ihre 9k mitnehmen.

  • Thomas am 07.04.2017 08:00 Report Diesen Beitrag melden

    Hört doch auf mit diesem Neid.

    Woher immer dieser Neid? Die Aussage mit Nichtstun Geld verdienen stimmt schlichtweg nicht. Sie haben Ideen, sie setzen diese um. Von nichts kommt nichts.

  • Alex Keller am 07.04.2017 07:32 Report Diesen Beitrag melden

    Leise Kritik

    Diese Reisefotos sind zu perfekt, zu professionell und zu sauber dargestellt! Was soll ich hier als möglicher Reisender daraus erkennen? Für Reiseprospekte sicher geeignet, aber nicht für Abenteurer!

Traumreisen
bis zu 70% günstiger
Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos bei Secret Escapes an!
Jetzt entdecken